Q. Die Mutter aller Schlachten: Komplettlösung Metroid Prime 3 Corruption

Das kann doch nicht alles sein, hier im Zentrum der Piraten-Heimat?! Jetzt könnt ihr wieder auf den Vorsprung mit dem Enterpunkt. Mit dem Hebel öffnet ihr das Areal und feuert mit euren Schiffsraketen auf die große Tür. Ihr landet automatisch. Besteigt das Gunship und steuert in die „Pirate Homeworld Seed“. Hier landet ihr auf der „Delta“. Springt die Plattformen hoch und geht durch die Tür.

Im Core Access macht ihr den X-Ray an, um die Schwachstellen der Tentakeln zu finden, die sich nach Beschuss zurückziehen und Samus passieren lassen. Im Herzen des Leviathan wartet dann eine ziemlich große Herausforderung auf euch. Mit Omega Ridley trifft Samus auf den ultimativen Boss-Fight-Alptraum. Er ist mit Phazon vollgepumpt und hat eine Menge Angriffsmöglichkeiten.

Mit seinem Atem kann er Ströme oder einzelne Blasen Plasma versprühen. Wenn er auf den Füßen landet, sendet er Schockwellen aus. Diesen Attacken müsst ihr ausweichen und warten, bis er sein Gebrüll startet, das ihr mit einem gezielten und aufgeladenen Schuss in sein Mundwerk stoppt. Er wird sich aufbäumen und seine Brust entblößen.

Reißt ihm mit dem Lasso die Panzerung runter, geht in den Hyper-Mode und schießt auf seinen Körper. Nachdem Omega etwa ein Drittel seiner Energie verloren hat, verfügt er über eine neue Panzerung und weitere Waffen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Einen Strahl, wenn er seine Schwingen ausbreitet, eine Plasma-Peitsche sowie zwei Energie-Bälle, die er euch aus seinen Händen entgegenschleudert. Wenn er diese Bälle formt, schießt auf sie, was ihn für einen Moment benommen macht. Jetzt setzt ihr das X-Ray wieder auf und attackiert die beleuchteten Verbindungsstellen seiner Panzerung. Wenn die Stellen ausfallen, ist seine Brust wieder komplett frei.

Noch einmal wechselt Omega seine Taktik. Er fliegt durch die seitlichen Löcher weg, um woanders wieder aufzutauchen. Beobachtet das Radar in der oberen linken Ecke, um ihn zu orten und seinen Bomben auszuweichen. Wenn er wieder gelandet ist, wird er sich auf Samus stürzen und sie mit seiner Schwanz-Peitsche angreifen. Trefft seinen Mund, wenn er ihn öffnet, damit er sich aufbäumt und so seine Brust zeigt.

Noch ein paar Hyper-Beams, und er wird ziemlich bald den Geist aufgeben. Mit dem neuen Hyper-Grapple gebt ihr dem Leviathan-Core den Rest. Macht es an der Population fest und drückt nach oben, um es mit der zufließenden Energie zu überlasten. Wenn der Kern schließlich zusammenbricht, drückt A. Ende Gelände!

Zurück im Gleiter bekommt Samus eine Nachricht von seinem Freund, der Aurora Unit 242. Der schickt euch zur Quelle des Phazons nach Phaaze. Nach der Reise durch ein Wurmloch erreicht ihr das „Pirate Command“ auf der Oberfläche des Planeten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Q. Die Mutter aller Schlachten

Von der Landing Site Beta geht’s zur Command Station. Hier kümmert ihr euch mit dem Hyper Grapple erst mal um das Gekräusel nebenan. Geht dann durch die Tür zur Transit Station 2-A, holt euch nen Zug und fahrt zu 2-B. Von dort müsst ihr zum Leviathan Access Portal. Zerbombt das Gitter an der Rückwand und rollt durch. Mit dem Grapple Voltage macht ihr das Schild weg und steigt dann in der Teleporter.

Geht zur Konsole hoch, um den erbeuteten Piraten-Code in den Leviathan hoch zu laden und die Kontrolle über ihn zu erlangen. Jetzt lauft ihr erst mal wieder zum Schiff zurück. Von hier an gibt’s kein Zurück. Wenn ihr euch bereit fühlt, wählt Phaaze in der Navigation und genießt die lange Cutscene. Auf der Landing Site verabschiedet ihr euch vom Schiff. Am goldenen Balken oben seht ihr euren eigenen Grad der Verseuchung.

Wenn er an seinem Ende angekommen ist, gibt Samus den Löffel ab! Ihr habt also nicht ewig Zeit. Auch Verletzungen beschleunigen ihn. Das Wachstum kann aber gemildert werden, wenn ihr das frei schwebende Phazon aufnehmt oder mit dem Hyper Grapple die Phaz-Ings einfangt. Durch die nächste Tür kommt ihr zum Eingangsbereich des Canyons, wo ihr die Phazon Hoppers verarztet und euch die Population am Ende mit dem Hyper Grapple vornehmt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Springt dann zum Cavern Alpha runter und rollt unter den Ranken durch. Phaz-Ings kreuzen hier euren Weg. Klettert die Vorsprünge hoch und feuert eine Rakete auf die große purpurne Brut ab. Sprint dann über die Plattformen bis zur nächsten Tür. Im Cavern Beta Access rollt ihr in den Tunnel und löscht mit dem Hyper-Ball die rote Population aus, um weiterzukommen. Schießt auf den Puffer am Ende und lauft weiter.

Im Beta-Cavern hüpft ihr über die Vorsprünge und geht den Jelsacs aus dem Weg. Feuert mit einer Rakete auf das purpurne Phazon, und screwt euch zu seinem Vorsprung. Springt dann weiter runter und schießt euch gegen die Metroids den Weg zur nächsten Tür frei. Rollt in den Drop Shaft hinein. Wenn ihr das Zeug darin gescannt habt, benutzt den Hyper-Ball gegen die ganze rote Brut in diesem Raum und sprengt die Abdeckung weg.

Springt runter und wiederholt den Vorgang auf zwei weiteren Levels. Ganz unten müsst ihr noch dieses Ding zerstören, wieder mit dem Hyper-Ball, bevor ihr durch die Tür weiterkommt. Im Metroid Cavern kommen euch ne Menge der Namensgeber aus den Wänden entgegen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die etwas unheimliche Tür am Ende öffnet sich nur dann, wenn Samus die sich bewegenden Augen ausreichend mit Schüssen eindeckt. Die Augen springen dann aus ihren Löchern und ihr könnt sie zum Explodieren bringen. Weiter vorne in der Höhle findet ihr ein großes Hopper-Nest. Wenn ihr alle Hopper erwischt habt, die aus dem Nest entweichen, wird die Phazon-Brut verschwinden und Phaz-Ings hinterlassen.

Das ist eure Gelegenheit, um durch den Grapple die Dinger zu fassen und eure Verseuchung zu lindern. Weiter geht’s, den Hatcher Shaft runter. Das Ding vor euch müsst ihr mit mehreren Schüssen in seinen Mund aus dem Weg schaffen. Im Tunnel feuert ihr eine Rakete auf den Kristallflur ab und springt weiter runter. In der Genesis-Kammer erwartet euch wieder ein ganzer Haufen Metroids.

Mit dem Grapple reißt ihr die Abdeckungen vom Leib. Ihr müsst wiederholt auf das Leviathan-Baby darin feuern, bevor ihr weitermachen könnt. Wenn es sich windet, müsst ihr ihm durch den Leib folgen. Vermeidet es, hinzufallen, da euch das Gas hier ernsthaft verletzen kann. Der kleine Leviathan verträgt eine Menge.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Metroid Prime 3 Corruption: Seite 19

Zurück zu: Komplettlösung Metroid Prime 3 Corruption: P. Das letzte Gefecht der Piraten

Seite 1: Komplettlösung Metroid Prime 3 Corruption
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Metroid Prime 3 Corruption (12 Themen)

Metroid Prime 3 Corruption

Metroid Prime 3 Corruption spieletipps meint: Den letzten Teil der Metroid-Serie kann man zu den absolut besten Wii-Spielen überhaupt zählen und sollte in keiner Sammlung fehlen. Perfekt spielbar! Artikel lesen
Spieletipps-Award92

Letzte Inhalte zum Spiel

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Metroid Prime 3 Corruption (Übersicht)

beobachten  (?