Norion: Komplettlösung Metroid Prime 3 Corruption

Norion

Nachdem ihr mit dem Soldaten gesprochen habt, schießt auf jedes Schloss an den nächsten beiden Türen, um sie zu öffnen. Nehmt dort das Lasso, lauft zu den Türen, scannt die Konsole und öffnet den Fahrstuhl mit dem Hebel, um nach oben zu kommen. Dort müsst ihr den Crawltank zerstören, um in den Hauptraum zu gelangen. Dort stellen euch sich weitere Gegner in den Weg, bevor ihr auf den oberen Steg springt.

Am Ende des Weges zielt ihr auf die Tür, um das Lasso daran zu befestigen. Um es auszuwerfen, bewegt ihr das Nunchuk nach vorne. Sobald es befestigt ist, reißt ihr es zurück und die Tür öffnet sich. Im nächsten Raum warten 14 Aeromines auf euch. Erledigt sie und kehrt zur Tür im Nordwesten zurück. Entfernt die Platte und benutzt den Handscanner darunter, um die Luke zu öffnen.

Hier rollt ihr wieder hinein, zerstört die Gebläse und springt die Vorsprünge hoch. Achtet auf eine wartende Drohne, deren Beschuss ihr ausweichen müsst. Nachdem ihr eine Erweiterung für euren Raketenwerfer gefunden habt, verlasst ihr den Tunnel und haltet euch östlich. Räumt den Schutt weg und rollt durch. Da ihr nicht durch den Tower gehen könnt, nimmt Samus die andere Tür.

In der „Substation“ verwandelt ihr euch zunächst wieder in den Ball, springt nach oben und nehmt den Energietank mit. Wartet, bis die Platten zurückweichen und rollt dann drüber, um der Hitze zu entgehen. Schließlich erreicht ihr einen kleinen Raum am Ende des Frachtzentrums, durch den ihr entkommen könnt. Am Ende des Kanals müsst ihr eine Handvoll Piraten ausschalten. Feuert eine Rakete auf das rote Schild rechts von euch, begebt euch dann nach links.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


In der Munitionskammer stellt ihr euch ins Hologramm, um die Umgebungskarte zu bekommen, scannt die drei Infos und verlasst den Raum wieder. Geht um die Ecke und die Rampe runter. Mit jeweils einem aufgeladenen Schuss räumt ihr die Rohre aus dem Weg, die euch entgegenfallen. Achtet auf den Flammenstrahl und die Luftminen am Ende der Halle. Säubert sie von allen Minen und Schutt, bevor ihr auf das Schild am Ende zielt und das Level durch die Tür verlasst.

Im Frachtdock werdet ihr von ein paar gut gedeckten Piraten und Aerotroopern angegriffen. Sobald ihr ein paar davon erledigt habt, bringt ein ATC zwei von einem Schild geschützte Milizen ins Dock. Samus benutzt das Lasso, um ihnen die Schilder zu entreißen und sie zu besiegen. Das ist aber noch nicht alles. Wenn ihr den Sechserpack losgeworden seid, kommen noch mal zwei Aerotrooper.

Sollte eure Standardwaffe hier nicht ausreichen, benutzt Raketen, um die Nervensägen auszuschalten. Schließlich kriegt ihr es mit dem ATC direkt zu tun. Zwar sieht es auf den ersten Blick so aus, als wäre es schwer zu besiegen, doch wenn ihr immer auf den vorderen Lufteinlass zielt, wird es abstürzen. Nach der Zwischensequenz könnt ihr euer HUD benutzen, also schaltet darauf um und zielt auf den Landeplatz, um euer Schiff dorthin zu steuern.

So wird die Tür auf der Ostseite geöffnet. Speichert zuerst den Spielstand und geht dann hindurch. Zerstört hier zunächst die Crawltanks in eurer Nähe, dann schießt ihr in der vorgegebenen Reihenfolge auf die Lichter an der weiter entfernten Tür.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Danach könnt ihr sie mit dem Lasso wegreißen. Wenn die Piraten fertig sind, lauft in die Mitte des Generatorenraums und vernichtet die auftauchenden Drohnen. Wartet, bis sie zum Stillstand gekommen sind und holt sie mit einem aufgeladenen Schuss aus der Luft. Wenn ihr sechs davon abgeschossen habt, könnt ihr durch die Wand auf der anderen Seite durchbrechen.

Schießt den Schutt weg und betätigt den Hebel, um den Generator hochzufahren. Kehrt dann auf die andere Seite zurück und benutzt den Handscanner, um ihn anzuwerfen. Nach der Cutscene könnt ihr den Raum verlassen. Vernichtet die Crawltanks und begebt euch zum Frachtdock A, wo noch eine Cutscene auf euch wartet – aber die hat’s in sich! Dann müsst ihr aufpassen.

Scannt den Piraten-Trooper, wenn er um die Ecke kommt, um ihn schnell unschädlich zu machen. Achtet auf verschiedene Minen, wenn ihr euch dann zur östlichen Substation begebt. Hier müsst ihr rausrollen, wie ihr reingerollt seid! Im Cargo Hub rollt ihr links am Schutt vorbei, wo ihr Ghor zuseht. Geht durch die Tür, die er euch geöffnet hat. Mit aufgeladenen Schüssen traktiert ihr dann jeweils einzeln die Kabel, macht mit einem Ruck die Tür auf und geht hindurch.

Ihr geht durch die Wartungshalle den Flur entlang, wo euch Drohnen und Minen erwarten. Nach der zweiten Drohne hüpft ihr als Ball rüber auf die Plattform und bis an ihr Ende hinter die Glasfläche. Geht durch die Tür. Rollt zum Schild vor euch und bombt es weg.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Danach erwartet euch ein alter „Freund“, an dem ihr vorbeimüsst. Bekämpft ihn mit Bomben. Sobald er ein Bein hebt, könnt ihr durchschlüpfen. Später im Tunnel müsst ihr dies noch einmal tun, um zu entkommen. Im nächsten Raum könnt ihr wieder speichern – wenn ihr die Crawltanks dort erledigt habt. Dann müsst ihr wieder die Lichter in der vorgegebenen Reihenfolge ausschießen, um das Schutzschild zu zerstören.

Gandrayda hilft euch, den nächsten Generator C zu starten. Diesmal müsst ihr dazu aber in den Servicetunnel. Geht zurück zur anderen Seite, um hineinzugelangen. Mit euren Bomben sorgt ihr für den Gasauftrieb, während ihr euch nach Drohnen umseht. Wenn ihr einen Bombenschacht seht, bombt euch dorthin! Das folgende Labyrinth ist zwar nicht schwer zu durchqueren, aber Samus sollte sich vor ausströmendem Gas in Acht nehmen und nicht in die Elektrizität fallen.

Wenn ihr drei Bombenschächte aktiviert habt, verlasst den Tunnel zu den Schienen. Bombt euch euren Weg zum Generator und zum Bombenschacht, um ihn zu aktivieren. Hier erwartet euch Meta Ridley, mit dem ihr einen langen Schacht hinunterfallt. Hier müsst ihr aufpassen, nicht die Wände zu berühren. Wenn Ridley unter euch ist, wird er euch mit seinem Plasma-Atem bekämpfen und euch mit Schutt bewerfen.

Samus muss versuchen, seinen Mund zu treffen. Irgendwann wird er euch greifen. Dann müsst ihr ihm Schüsse verpassen, wo ihr ihn eben kriegt, ob Hand oder Mund. Das geht eine Weile so, bis er über euch ist und auf Samus herunterfliegt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Versucht immer, auf seinen Mund zu zielen und das Gestein zu treffen, das Ridley auf euch wirft. Erledigt ihn, bevor ihr unten ankommt! Nach dem Kampf müsst ihr den Hand-Scanner aktivieren. Jetzt habt ihr vier Minuten, um den Tower zu erreichen, bevor der Meteor den Planeten zerstört. Beeilt euch hier also und haltet euch nicht zu lange mit den hier herumlungernden Crawltanks auf!

Rollt in den rechten Tunnel und zündet eine Bombe, um nach oben zu kommen. Rollt dann zurück zur anderen Seite. Auch hier werden verschiedene Gegner versuchen, Samus aufzuhalten. Wenn ihr die Rampe erwischt habt, dreht euch um und springt zur Tür. In der Wartungsstation müsst ich euch um sieben Aerominen kümmern. Geht dann weiter zum Cargo Hub, wo ihr durch den Schutt auf der rechten Seite rollt und dann mit dem Hand-Scanner das Tor zur Tür öffnet.

Im Fahrstuhl trifft Samus auf Rundas und Gandrayda, die ihr scannen müsst. Nach der Cutscene im Tower müsst ihr im Medlab ein paar Sachen abschießen und dann zum Ausgang auf der anderen Seite gehen. Mitnehmen dürft ihr den Ped-Suit und den Hyper-Beam! Im nächsten Raum könnt ihr noch ein bisschen üben, bevor ihr in den Fahrstuhl nach oben steigt und noch einmal speichern könnt.

Auf der Flag Bridge geht ihr zur Tür an der östliche Wand und redet mit dem Marine, der die Tür für euch öffnet. Steigt wieder in den Lift und wartet, bis sich die Türen öffnen. Steigt auf die Plattform und aktiviert sie, um mit dem AU zu sprechen. Danach geht ihr automatisch zu eurem Schiff. Über die Navigationskonsole wählt ihr Bryyo als Ziel aus.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Metroid Prime 3 Corruption: Bryyo

Zurück zu: Komplettlösung Metroid Prime 3 Corruption: Olympus

Seite 1: Komplettlösung Metroid Prime 3 Corruption
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Metroid Prime 3 Corruption (12 Themen)

Metroid Prime 3 Corruption

Metroid Prime 3 Corruption spieletipps meint: Den letzten Teil der Metroid-Serie kann man zu den absolut besten Wii-Spielen überhaupt zählen und sollte in keiner Sammlung fehlen. Perfekt spielbar! Artikel lesen
Spieletipps-Award92

Letzte Inhalte zum Spiel

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Es kommt eben doch auf die Größe an! Hier findet ihr die 10 Spiele, die euch die fettesten, offenen (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Metroid Prime 3 Corruption (Übersicht)

beobachten  (?