Karte 021 - Die Südliche Gottmark: Komplettlösung Spellforce

Karte 021 - Die Südliche Gottmark

Wie ihr in die Karte eintretet, trefft ihr sofort auf ein Monument der Dunkelelfen. Dies könnt ihr gleich aktivieren und ein paar Arbeiter anheuern um Aria abzubauen. Sichert eure Stellung schnell mit ein paar der Türme, sie sind sehr wirkungsvoll. Die Kombination beider Türme, also Blitz und Hypnose ist für die Gegner ein tödlicher Cocktail. Der Questlog besagt, dass ihr nun das Ork-Monument finden und in Besitz nehmen sollt. Nein, macht das noch nicht. Lauft erst nach Westen in das Eis und versucht die Eisgolems zu vernichten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dann habt ihr zumindest von dort Ruhe. Dann findet ihr auch ein Heldenmonument, das ihr verwenden könnt. Seht euch vor den Frostgeistern vor, sie haben starke Zauber, sind aber schnell zu besiegen. Jetzt dürft ihr das Ork-Monument im Nordosten aufsuchen und aktivieren, denn ohne sie habt ihr keine Truppen neben den Helden. Geht aber den Weg zurück und dann in den Osten, sonst lauft ihr mitten durch das Herz der Eisernen, sie stehen dort zu einigen Dutzend.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Für den Aufbau der Orksiedlung nehmt euch einen Trupp von Dunkelelfen-Arbeitern mit, sie sichern diese Gegend ebenfalls effektiv mit ihren Türmen. Dort könnt ihr wieder einen Trupp Totems ausheben, Lenya gibt es im Umfeld ausreichend. Verstärkt eure Truppen nach besten Möglichkeiten. Dann zieht damit über den Westen, wo ihr die Eisgolems geschlagen habt, in den Süden der Karte. Der direkte Weg in den Süden ist mit einem schwarzen Turm blockiert, der alles, was sich ihm feindlich nähert in wenigen Sekunden zu Staub macht.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Abgesehen davon könnt ihr hier hunderte der Eisernen am Eingang erledigen, ihr Strom wird nicht ermüden. Ihr müsst von Westen her in den Süden einfallen und systematisch vernichten, was euch in die Finger kommt. Nur der schwarze Turm wird solange stehen bleiben, wie ihr ihm nicht mit dem God-Mode zu Leibe rückt, „unsterblich“: Application:SetGodMode(1) Damit ist es gewiss machbar, wenn auch un-elegant. Nach dem Kampf rückt ihr vor in den Südosten der Karte, wo euch ein weiteres Portal von Sartarius trennt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tretet ein und befreit ihn. Sofort wird eine neue Cutscene eröffnet und Der Dunkle erscheint von neuem. Diesmal tötet er Sartarius und nimmt den Phoenix-Stein an sich. Dann eilen Urias und Craig herbei um gegen die Eisernen zu kämpfen, die der Magier hinterlässt. Helft ihnen und sprecht sie danach an. Craig wird von der Dunkelelfen-Stadt im Nachtflüstertal berichten und von giftigen Pflanzen, denen man nicht zu nahe kommen darf. Sucht das Areal noch nach Truhen ab und aktiviert neue Pläne und Runen sofort im Inventar.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Spellforce: Karte 023 - Das Nachtflüstertal

Zurück zu: Komplettlösung Spellforce: Karte 006 - Die Frostmarschen

Seite 1: Komplettlösung Spellforce
Übersicht: alle Komplettlösungen

Spellforce

Spellforce - The Order of Dawn spieletipps meint: Großartige Mischung aus Echtzeit-Strategie und Rollenspiel, mit leichten KI- und Story-Schwächen. Artikel lesen
Spieletipps-Award84
Mittelerde - Schatten des Krieges: Nemesis ändert alles!

Mittelerde - Schatten des Krieges: Nemesis ändert alles!

Ein einziges cleveres Feature reichte bei Mittelerde - Mordors Schatten aus, um aus “Der Herr der Ringe: Spiel (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Spielmodus "Drei gegen Drei" könnte fester Bestandteil werden

Overwatch: Spielmodus "Drei gegen Drei" könnte fester Bestandteil werden

Overwatch wird hauptsächlich im Modus "Sechs gegen Sechs" gespielt. Lediglich in der Arcade-Abteilung des Spiels k (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Spellforce (Übersicht)

beobachten  (?