Karte 002 - Eloni: Komplettlösung Spellforce

Karte 002 - Eloni

Nach einem kurzen Kampf trefft ihr an den drei Steinen auf Sidahan, eine Elfe. Sie wird euch um Hilfe bitten und zu einem Monument für Menschenarbeiter führen. Ihr bemerkt schnell, dass das Tal noch mit einem Steintor verschlossen ist, Sidahan wird euch berichten. Befreit das Areal von Gegnern, damit ihr eure Siedlung ungestört aufbauen könnt. Westlich befindet sich hier allerdings ein kleines Camp, wo sich jener Zarn versteckt hält, von dem Sidahan spricht. Er ist im Besitz des Schlüssels, welcher euch das Steintor nach Norden öffnet.

Nehmt euch dazu einen kleinen Trupp Soldaten mit, dieses Camp dürfte keine große Hürde sein. Habt ihr Zarn besiegt, baut eure Siedlung aus. Bevor ihr nun durch das Steintor geht braucht ihr starke Truppen, ab dann beginnt der eigentliche Kampf um die Befreiung von Eloni, der Elfensiedlung im nordwestlichen Teil der Karte. Nach kurzer Zeit schon werden euch mittlere Goblinhorden entgegeneilen. Kämpft euch vor bis ihr an eine große Gabelung kommt. Dort seht ihr schon leicht oberhalb ein zweites Menschenmonument stehen.

Links runter seht ihr ein weiteres Steintor, dort steht Jenquai Sonnenlied. Momentan ist das von keiner Bedeutung, er wird nur sagen, dass ihr den Schlüssel von den Elfen bekommt. Hoch und westlich gehalten kommt ihr an einen kleinen Außenposten der Elfen. Dort steht Sindare, die sich um Verwundete aus dem Wald kümmert.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Sie kann euch einen (sehr) kleinen Trupp Schützen zur Seite stellen. Jetzt konzentriert euch auf die beiden feindlichen Camps in der Nähe des zweiten Monuments, von dort stoßen immer wieder Goblins zu euch vor. Baut eure Truppen zur Vollbesetzung aus, (30) bevor ihr den Angriff wagt. Zwei Truppen a 15 Mann aus jeweils 10 Scharfschützen und 5 Klerikern sind für weiteres Vorstoßen bestens geeignet. Greift dann das Camp recht des Monuments an. Dann baut drei Türme direkt hinter dem Monument auf und aktiviert es für spätere Einheiten.

Habt ihr dann das Camp vor der Elfensiedlung zerstört, wird euch Lycande erscheinen, die Vorstehende der Elfen. Sprecht mit ihr, sie wird euch weitere 15 Schützen zur Seite stellen und den Schlüssel für das Steintor im Süden aushändigen, wenn ihr sie danach fragt. Dann bekommt ihr zur Belohnung Pläne für Menschengebäude und Einheiten, sowie die Rune für Menschenarbeiter Stufe 3. Geht jetzt noch durch die Elfensiedlung. In südlicher Richtung findet ihr Swerdis, die einen Heiltrank für die Krankheit der Elfen benötigt.

Wenn ihr später nach Graufurt kommt, wendet euch an Valdis, die elfische Händlerin. Sie wird euch momentan keinen Trank bieten können, sondern auf Flann Gondersen verweisen. Das nützt euch momentan nicht viel, er wird erst am Wildland Pass zu finden sein.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter unten steht am Ortende Händler Mark Shamir, der euch nützliche Pläne anbietet. Wofür er allerdings auch einen teuren Diamanten in seinem Sortiment führt, weiß wohl keiner aber er verkauft einen Malachit – der für Flann Gondersen interessant sein dürfte, wenn ihr nicht bis auf Brannigan's Sturz warten wollt. (Man kann übrigens Händler mit Jägern angreifen – haben Händler allerdings etwa 90% ihrer Lebenskraft eingebüßt, sinkt sie durch erneute Angriffe trotzdem nicht weiter ab.)

Kauft die Pläne und aktiviert sie im Inventar. Die Rune könnt ihr nicht tauschen, solange Monumente damit aktiv sind. Die Kämpfer der Faust aus dem Nordosten lassen euch in Ruhe, solange ihr euch nicht an den Grenzbach wagt, hinter dem sie ihre Lager haben. Geht jetzt daher zuerst in den Süden an das Steintor zu Jenquai. Er wird euch um Befreiung seiner Kollegen bitten. Öffnet jetzt das Steintor. Tretet mit eurer ganzen Armee hinein, nicht weit wird euch eine Oger-Bande überraschen.

Schlagt diese zurück und zerstört ihren Posten. Darauf wird euch Shadira Sonnenlied und Händler Isthar Sundancer entgegen treten. Sprecht Shadira an. Abschließend wird sie euch berichten, dass sie nach Ariafrost gesucht hat. Es wird nun eure Aufgabe sein, diesen zu finden. Aber mehr dazu später. Schlagt erst das Gebiet frei von den Tiermenschen. Im Lager der Tiermenschen befreit ihr Istur Ash.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Er wird von seinem Bruder Sharknar berichten, der von einem Traumdieb besessen scheint. In der Nähe steht ein Seelenfels am Dryadenteich, aktiviert diesen für eine spätere Aufgabe. Folgt nun Istur's Anweisungen und bringt Sharknar zur Strecke. Nach Sharknar wird der Traumdieb erscheinen, der euch nach dem Kampf den Obsidian für Istur hinterlässt. Bringt diesen zu Istur. Nach dessen Besuch kehrt nochmals zu Shadira, bzw zu Istar nebenan.

Dort bekommt ihr die Gebäudepläne für Getreidefarm, Fischerzunft und Sägemühle, die euch künftig sehr nützlich sein werden. Jetzt habt ihr ausreichend Potential, um das Portal nach Schattenhain zu befreien. Ihr solltet das Mittlere Haupthaus bauen und eure Armee auf 50 Mann aufstocken. Andernfalls habt ihr noch eine weitere Option, die euch allerdings was kostet: Jetzt könnt ihr die Rune für Menschenarbeiter Stufe 3 aktivieren, dieses Update wird eure Armee schlagkräftiger machen.

Momentan sollte die Rune Stufe 2 aktiviert sein, was nicht weiter schlimm ist. Ihr könnt die Schlacht im Nordosten auch damit gewinnen, ihr müsst die Runen jetzt nicht unbedingt tauschen. Wenn ihr aber eine kräftigere Armee ausheben wollt, stellt zuerst sicher, dass eure Rohstoffe ausreichen. Dann gebt die Monumente frei, um die Runen tauschen zu können. Aber Achtung! - Alle Soldaten und Arbeiter gehen damit verloren! - Setzt dann die neue Rune ein und beschwört eure Armee erneut.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Sie werden mit den Faustkämpfern im Nordwesten spielend fertig. Habt ihr das Portal nach Schattenhain frei geschlagen, geht es an den Abschluss der noch offenen Questen: Zunächst dürft ihr euch mit dem Avatar um die noch versprengten ElfenTruppen kümmern. Sie zu finden dürfte nicht schwer sein. Sprecht sie jeweils an und folgt ihnen danach in die Heimstadt. Sprecht sie danach immer nochmals an, um die Belohnung zu erhalten und um die Questen zu lösen, das geschieht nicht automatisch!

Jetzt noch zum Ariafrost: Führt eure Armee in den Norden zu den beiden Elfengebäuden oberhalb des Grenzbachs. Dahinter gibt es einen Pfad, der westlich in die Berge führt. Schickt eure Armee hinein, bis ihr auf den Drachling Fafna trefft. Schlagt ihn, und ihr werdet einen Stein des ewigen Feuers und den Ariafrost erhalten. Kehrt in den Süden in das Gebiet der Tiermenschen zurück und bringt Shadira den Ariafrost.

Findet jetzt im Dorf eine Elfe mit dem Namen Ashawe, wenn ihr bei den Tiermenschen Mähnen aufgesammelt habt, könnt ihr sie bei Ashawe los werden. Sie gibt zwar weniger Geld dafür als die konventionellen Händler, aber dafür Erfahrungspunkte. Damit ist diese Karte für das erste abgeschlossen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Spellforce: Karte 003 - Schattenhain

Zurück zu: Komplettlösung Spellforce: Karte 001 - Liannon

Seite 1: Komplettlösung Spellforce
Übersicht: alle Komplettlösungen

Spellforce

Spellforce - The Order of Dawn spieletipps meint: Großartige Mischung aus Echtzeit-Strategie und Rollenspiel, mit leichten KI- und Story-Schwächen. Artikel lesen
Spieletipps-Award84
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Spellforce (Übersicht)

beobachten  (?