Killzone 2: Freund in Not kann warten

Freund in Not kann warten

von: dominik_koeppl / 28.02.2009 um 19:26

Auch wenn es ziemlich egoistisch klingt. Sobald ein Kamerad verwundet am Boden liegt, ist das Wichtigste, die Stelle zu sichern. Die Helghast werden eurem Kameraden nichts antun. Grundlage ist dabei, selbst zu überleben. Manchmal erweist sich dies als leichter gesagt als getan. Habt ihr alle Gegner eliminiert, könnt ihr euren Kameraden mit dem Elektro-Heiler wieder auf die Beine bringen.


Dieses Video zu Killzone 2 schon gesehen?

Große Anzahl an Helghast? Kein Problem!

von: dominik_koeppl / 28.02.2009 um 19:27

Die Gegneranzahl in den Level-Showdowns ist oft riesig. Im weiteren Spielverlauf erhaltet ihr den " VC-1-Flammenwerfer". Dieser zerstört alles, was ihm in den Weg kommt.

Die elektrokannone ist um einiges Stärker

24. Juli 2009 um 17:47 von Teekarton


MGs in der Ferne

von: dominik_koeppl / 28.02.2009 um 20:10

Oft wiederholt sich die Gegnerstruktur im Spielverlauf. Angeführt wird die Truppe von Basissoldaten und Gardisten. Seltener folgen dann die Schwergepanzerten und Kolosse. Hier empfiehlt sich, erst die leichten Gegner zu erledigen damit man freie Bahn für die dickeren Brocken hat. Im Hintergrund erschweren MG-Stände oft den Weg. Diese sind mit dem handelsüblichen Maschinengewehr auf Distanz schwer zu treffen.

Riskant aber effizient stellte sich hier das rasche Hinrennen heraus. Dort angekommen reichten ein paar Schüsse oder eine Nahkampfattacke.


Gasflaschen und Ölfässer

von: dominik_koeppl / 28.02.2009 um 19:27

Wie in fast jedem Shooter kann man auch bei Killzone 2 Ölfässer zum explodieren bringen. Die noch effizientere Art der indirekten Gegnereleminierung sind Gasflaschen. Erst fliegen sie vom ausströmenden Gasdruck durch die Gegend und verletzen dabei Gegner. Nach kurzer Zeit explodieren sie zudem und richten somit viel Schaden an. Oft reichen ein bis zwei Gasflaschen, um ganze Lagerhallen mit Gegnern zu zerstören.


Sperrfeuer

von: dominik_koeppl / 25.03.2010 um 18:56

Müsst ihr die Deckung wechseln oder euch regenerieren, ist es nützlich einfach in die Nähe der Gegner zu feuern, ohne zu genau zu zielen, da sie dann in Deckung gehen und euch die Möglichkeit geben eine neue Deckung aufzusuchen oder euer Leben wieder aufzufüllen.


Weiter mit: Killzone 2 - Kurztipps: Immer nachladen! / Granaten / Besser treffen / Helghast-Waffen / ISA-Waffen

Zurück zu: Killzone 2 - Kurztipps: Kurz vor dem Sterben? / Helghast-Symbole zerstören / Träge Steuerung / Granaten clever nutzen / Achtung Laserfalle!

Seite 1: Killzone 2 - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Killzone 2

Killzone 2 spieletipps meint: Nicht DER Shootermeilenstein, aber ein rundum tolles Actionspiel, bei dem fast alles passt, sei es Technik, Spielbalance oder Spielspaß. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Friday the 13th - The Game: Einzelspielermodus soll ohne Story kommen

Friday the 13th - The Game: Einzelspielermodus soll ohne Story kommen

Der Entwickler Gun Media hat angekündigt, dass der Einzelspielermodus von Friday the 13th - The Game ohne klassisc (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Killzone 2 (Übersicht)

beobachten  (?