Mission 2: Wiedervereinigung: Komplettlösung World in Conflict

Mission 2: Wiedervereinigung

von: yve_springmann / 11.10.2007 um 23:58

Ansicht vergrössern!

Ihr müsst die Brücke vor euch sichern. Teilt eure Truppen in zwei Gruppen auf und besetzt jeweils einen Kommandopunkt des nördlichen Brückenkopfs (Position 1). Richtet eure Männer nach Norden aus, indem ihr sie markiert und bei gedrückter rechter Maustaste die Maus nach Norden bewegt. Gerade bei Fahrzeugen ist es sehr wichtig, dass sie der Kampfzone mit der Nase gegenüberstehen, da sie hinten schlechter als vorne gepanzert sind.

Während ihr jetzt die von Norden anstürmenden Russen abwehrt, müssen Zivilisten gerettet werden. Nehmt dazu die beiden M2A2-Truppentransporter. Fahrt nach Südwesten zu Position 2 und dann weiter nach Nordosten zu Punkt 3. Vernichtet nacheinander in beiden Zielgebieten alle Feindtruppen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kehrt danach zurück zu euren Truppen am Brückenkopf. Der nördliche Brückenkopf (Punkt 2) muss weiter verteidigt werden. Vergesst also nie, die Jeeps zum Reparieren einzusetzen, damit eure Fahrzeuge immer in einem Top-Zustand sind. Ihr bekommt von eurem Colonel zwei zusätzliche M551A1-Sheridan-Panzer gestellt. Diese leichten Panzer können genauso wie die gepanzerten Transporter TOW-Raketen verschießen. Macht davon gegen feindliche Fahrzeuge Gebrauch.

Die unten am Fluss von Osten anrückenden Amphibienfahrzeuge sind beispielsweise ein dankbares Ziel für die eben genannte Spezialfähigkeit (Taste R). Wenn die Zivilisten über die Brücke sind, müsst ihr den südlichen Brückenkopf (Punkt 4) befestigen. Die Vorgehensweise ist dieselbe wie im Norden. Zwei Gruppen bilden und beide Kommandopunkte (grüne Kreise) besetzen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Diesmal werdet ihr direkt mit der Reparatur von drei Flakstellungen am Fluss entlang betraut. Nutzt also eure verfügbaren Kommandopunkte und bestellt euch einen M88A1-ARV-Reparaturpanzer und zwei leichte Sheridan-Panzer. Mit dieser Einsatzgruppe macht ihr euch sofort auf den Weg zu den drei Punkten, die mit Position 5 auf der Karte markiert sind. Lasst das Reparaturfahrzeug mit seiner Spezialfähigkeit, einer Schnellreparatur, die erste Flak instand setzen.

Denkt aber daran, dass falls es noch nicht ausreicht, ihr manuell noch mal einen Reparaturauftrag vergeben müsst. Die beiden leichten Panzer sichern etwas westlich der mittleren Flak zur Flussseite hin und dürfen unter den anrückenden Amphibienfahrzeugen wüten. Sobald die erste Flak wiederhergestellt ist, fahrt ihr sofort zur zweiten und dann zur dritten Stellung weiter.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Lasst aber den südlichen Brückenkopf nicht aus den Augen und vergesst das Reparieren und den Einsatz der TOWs nicht. Schafft ihr diese Zusatzmission, könnt ihr als Belohnung einen zusätzlichen mittelschweren Panzer anfordern. Die nächste Aufgabe in diesem Szenario ist es, das Krankenhaus (Punkt 6) zu evakuieren. Dazu rückt ihr mit allen Einheiten, bis auf die Einsatzgruppe an den Flaks, zum Krankenhaus vor und besetzt dort beide Kommando-Einheiten mit gleich starken Gruppen.

Im Osten des Krankenhauses werden an vier Stellen russische Streitkräfte landen (mit Position 7 markiert). Greift diese Absprungzonen der Roten Armee mit Artillerieschlägen an. Ist das Krankenhaus gesichert, müsst ihr dem winselnden Captain Bannon beistehen. Dazu befehligt ihr ausschließlich Unterstützungsschläge, vornehmlich Luft- und Artillerieschläge.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Fordert kontinuierlich Sperrfeuer an der Nordfront des Brückenkopfes an und dezimiert so den heranstürmenden Feind. Lasst dort alles aus dem Arsenal niedergehen, was ihr schnell genug auf dem Schlachtfeld platzieren könnt, ohne aber die eigenen Truppen zu gefährden. Der letzte Auftrag heißt Verbrannte Erde und erfordert die Zerstörung fünf wirtschaftlicher Einrichtungen (markiert mit Punkt 8) mittels Luftschlägen.

Ihr könnt ein und denselben Unterstützungsschlag gleich zwei- oder sogar dreimal anhand der drei kleinen Zahlen neben der Anzeige anfordern. Nutzt den Präzisionsbeschuss dreimal hintereinander für die nördlichen Ziele. Kümmert euch dann erneut um Unterstützung für Bannons Truppen und zerstört dann die beiden südlichsten Gebäude.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung World in Conflict: Mission 3: Kampf um Pine Valley

Zurück zu: Komplettlösung World in Conflict: Mission 1: Invasion

Seite 1: Komplettlösung World in Conflict
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu World in Conflict (11 Themen)

World in Conflict

World in Conflict spieletipps meint: Hervorragendes Echtzeit-Strategiespiel mit erstklassiger Grafik- und Soundkulisse. Toll erzählte Story, prima Multiplayergefechte! Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

World in Conflict (Übersicht)

beobachten  (?