Mission 6: Der Elefant ist in Sicht: Komplettlösung World in Conflict

Mission 6: Der Elefant ist in Sicht

von: yve_springmann / 11.10.2007 um 23:47

Ansicht vergrössern!

Besorgt euch fünf schwere 2A4-Leopard-Panzer und einen Reparaturpanzer. Mit den Leos geht es nach Westen auf die Straße oberhalb des Weinbergs. Greift die Ansiedlung von der gegenüberliegenden Straßenseite im Norden aus an. In Gebäuden verschanzte schwere Infanterie ist zuerst reif für eure Salven, erledigt dann den Rest.

Falls ihr von Lufteinheiten angegriffen werdet, nebelt euch ein und bestellt einen Luft-Luft-Unterstützungsschlag. Sobald ihr am Weinberg die Oberhand habt, bestellt ihr einen Luftlandetrupp und lasst die Jungs im Wald an der Markierung 2 absetzen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Während die abgesetzten Ranger mittels Artillerie-Unterstützung alles westlich der Straße plattmachen, könnt ihr eure Panzer reparieren. Ist der Weg frei, überquert mit den Fallschirmjägern die Straße und versteckt euch im Wald am Wegrand. Von dort können sie ihre Artilleriefähigkeit gegen die Feinde auf der Erhöhung (Position 5) einsetzen.

Folgt mit den Panzern der eingezeichneten grünen Route nach Westen über die Straße hinaus. Von dort werdet ihr schon einige Feindeinheiten auf dem vor euch gelegenen Plateau (Punkt 5) sehen und beschießen können. Setzt eine weitere Luftlande-Einheit im Rücken der Feindstellungen an Position 3 ab.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Lasst sie weit genug im Wald und außer Sichtweite des Gegners ("Feuer einstellen"-Befehl geben). Stellung beziehen. Sie dienen nur als Späher für taktische Artillerieschläge. Schaltet die Fahrzeugabwehrstellungen mit Laserbomben aus. Schützt eure Panzer vor Luftangriffen weiter mit Rauch und taktischen Hilfsmitteln. Sobald die Panzerabwehr ausgeschaltet ist, könnt ihr mit den Panzern einrücken und das Plateau einnehmen.

Als nachfolgende Zusatzaufgabe sollt ihr zwei russische Infanterietrupps (Markierung 6) in den Wäldern östlich des Plateaus mit Brandbomben ausschalten. Dann folgt der Angriff auf die Stadt im Südosten. Ihr könnt kostenlos zwei schwere Artilleriegeschütze anfordern. Lasst sie mit einem zusätzlichen Panzer an Punkt 5 bei den eroberten Flaks absetzen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Eure Panzer machen auf dem Weg unterhalb dieser Position eine gute Figur. Von dort können sie schon das Dorf und dessen Verteidiger beschießen. Setzt mindestens eine weitere Luftlande-Einheit im Wald bei Markierung 7 ab. So seht ihr genug, um mit der Artillerie vom Berg aus gezielt Stellungen zu eliminieren.

Schaltet mit Hilfe von Fallschirmspringern und beider Geschütze alle relevanten Verteidigungen gegen Panzer aus. Besetzt dann die Stellungen mit euren Panzern. Danach müsst ihr fünf Positionen im Norden und Osten der Stadt besetzen und befestigen, bevor die russischen Streitkräfte eintreffen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Fordert so viele Panzer an, wie ihr könnt, und befestigt die Positionen mit allen Truppen, die ihr habt. Der Gegenangriff der Russen kann durchaus heftig ausfallen. Versucht die befestigten Stellungen durch Sperrfeuer und mit Hilfe der Feuerunterstützung von Fallschirmjäger zu schützen, so dass die Panzer nicht zerstört werden.

Setzt taktische Unterstützung ein und nutzt die Reparaturpanzer, so gut es geht. Zieht euch hinter dem Sperrfeuer frühzeitig in die Mitte der Stadt (Punkt 8) zurück und haltet unter allen Umständen diese Position.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung World in Conflict: Mission 7: Angriffsvorstoß

Zurück zu: Komplettlösung World in Conflict: Mission 5: Das letzte Gefecht

Seite 1: Komplettlösung World in Conflict
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu World in Conflict (11 Themen)

World in Conflict

World in Conflict spieletipps meint: Hervorragendes Echtzeit-Strategiespiel mit erstklassiger Grafik- und Soundkulisse. Toll erzählte Story, prima Multiplayergefechte! Artikel lesen
Spieletipps-Award90
15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Das allererste Castlevania auf Basis der Unreal Engine 4 genießen: Das war der Traum von Entwickler Dejawolfs, do (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

World in Conflict (Übersicht)

beobachten  (?