Pro Evo 2008: Taktiktipps

Formation

von: OllyHart / 26.10.2007 um 16:36

Die voreingestellte Formation entspricht meist dem Spielerpotential recht gut, ist aber nicht unbedingt die beste. Die richtige Formation gibt es ohnehin nicht, da jeder von euch anders spielt. Ein wenig solltet ihr euch aber auch am Spielermaterial orientieren, mit Abwehrstarken Teams wie Italien oder Frankreich macht es wenig Sinn, im 4-3-3 zu spielen, gerade Frankreich hat aus Henry keinen richtig guten Stürmer mehr.

Passt die Formation insgesamt eurer Spielweise an. Spielt ihr lieber offensiv, stellt eine Formation mit vielen offensiven Spielern ein. Ebenso: bevorzugt ihr lange Bälle nach vorne oder Flanken wechselt große kopfballstarke Stürmer ein, möchtet ihr auf Konter spielen reicht eventuell ein schneller Stürmer vorne aus. Nicht zu unterschätzen ist auch ein gut besetztes Mittelfeld, wie man es beim Beispiel Arsenal London sehen kann. Ein Hleb und Rosicky ersetzen das Fehlen eines richtig guten Stürmers. Habt ihr also zwei begnadete dribbelstarke Mittelfeldspieler im Kader und könnt euch nicht entscheiden, nehmt im Zweifel beide ins Team und verzichtet lieber auf einen Stürmer.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Spielweise

von: OllyHart / 26.10.2007 um 16:37

Insgesamt wir bei PES 08 eine offensive Ausrichtung mehr belohnt, spielt also nicht zu defensiv. Ein dummes Gegentor kann auch gegen die sicherste Abwehr fallen, es bringt daher wenig auf 90 Minuten halten zu spielen.

Etwas anderes ist es, wenn ihr die letzten 20 Minuten einen knappen Vorsprung verteidigen wollt. Dann stellt eure Formation ruhig um und rührt ein Abwehrbollwerk an. Vergesst dann aber auch nicht, die Ausrichtung auf volle Verteidigung einzustellen.

Müsst ihr dagegen unbedingt ein Tor schießen, löst eure Abwehr auf und bringt 1-2 weitere Stürmer, stellt die Ausrichtung auf volle Offensive. Manchmal bringt eine solche Brechstange etwas, oft fangt ihr euch dann aber auch den entschiedenen Konter.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Deckungsarten

von: OllyHart / 26.10.2007 um 16:38

Meist ist die Raumdeckung die bessere Alternative, zumal ihr so vor einem Spiel nichts umstellen müsst. Möchtet ihr einen sehr guten Gegenspieler aus der Partie nehmen, stellt aber ruhig mal zur Probe die Manndeckung ein. Allerdings ergeben sich dann schnell freie Räume, die clevere Gegenspieler ausnutzen

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Standards

von: OllyHart / 26.10.2007 um 16:38

Der Menüpunkt Standards ist dieses Mal angewachsen. Ihr könnt jetzt verschiedene Schützen je nach Entfernung zum Tor auswählen. Im Grunde könnt ihr aber hier ruhig der Automatik freie Hand lassen, es sei denn, ihr habt einen speziellen Kicker, mit dem ihr persönlich bessere Freistöße und Ecken schießen könnt.

Neu ist der "Spieler nach vorn"-Punkt. Hier könnt ihr einstellen, welche Spieler bei einer Ecke mit nach vorne kommen sollen. Primär sollten das große kopfballstarke Verteidiger sein, schaut also auf die Spielerwerte. Übertreibt es mit der Anzahl der Spieler aber auch nicht, denn ein schneller Konter des Gegners nach einer schwach geschossenen Ecke ist dann kaum noch aufzuhalten. Beordert also im normalen Spiel lediglich einen Verteidiger nach vorne. Liegt ihr dagegen zurück, ändert die Option ruhig und schickt mehrere Leute in den Strafraum.

Erhaltet ihr bei einem knappen Rückstand kurz vor Schluss eine Ecke, ruft das Menü auf und lasst den Keeper nach vorne laufen. Zurück im Spiel ändert ihr jetzt noch den Schützen, damit der Torwart Zeit hat, nach vorne zu laufen. Vielleicht hat der Keeper ja Glück, viel verlieren könnt ihr in der 90. Minute eh nicht mehr.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Automatik

von: OllyHart / 26.10.2007 um 16:39

Wer sich die Aufstellung und Taktik sparen möchte, kann auch getrost die Automatikfunktion einstellen. Wählt schnelle Einstellungen und empfohlen, schon kümmert sich die CPU um Aufstellung und Taktik.

Hilfreich im Spiel sind die Punkte "automatische Auswechslung" und "automatische Taktikveränderung". Die PCU wechselt dann im Spiel für euch aus und schickt etwa ab der 60. Minute frische Spieler auf den Platz, nimmt vorher aber auch schon verletzte Spieler herunter. Außerdem passt die CPU die Taktik und Formation an den Spielstand an. Der Vorteil ist einfach, dass ihr nicht extra ins Menü müsst und Zeit spart, außerdem vergisst man es gerne mal, dass man ja auch auswechseln könnte.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Pro Evo 2008 - Taktiktipps: Editor / Erfahrung / Taktik


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Pro Evolution Soccer 2008 (33 Themen)

Pro Evo 2008

Pro Evolution Soccer 2008 Spieletipps-Award91
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pro Evo 2008 (Übersicht)

beobachten  (?