Pro Evo 2008: Tricks und Irrglauben

Tricks und Irrglauben

von: OllyHart / 02.11.2007 um 11:57

Die vielen Tricks werdet ihr in dne meisten Spielen nicht einsetzen können oder deren Existenz schlicht vergessen. Dabei kann es sich durchaus lohnen, den eine oder anderen Trick auf Abruf zu beherrschen. So könnt ihr einen Pass beispielsweise absichtlich nicht annehmen, um einen dahinterstehenden Spieler die Ballannahme zu ermöglich.

Die neue Schwalbentaste könnt ihr getrost vergessen. Die Ausführung ist recht tricky und ihr müsst schon wirklich den perfekten Zeitpunkt dafür finden, also wenn euch ein Gegner gerade attackiert. Selbst dann ist die Wahrscheinlichkeit, das der Schiri pfeift sehr gering.

Anfängern wird bei PES immer wieder eingeimpft, die Schnelllauftaste so wenig wie möglich zu benutzen, doch das ist oft falsch. Natürlich solltet ihr nicht beim Dribbeln oder im normalen Spiel ständig die Taste gedrückt haben, doch ein wohl dosierter Einsatz bringt wahre Wunder. Vielleicht kommt euer Spieler so gerade den Schritt schneller an den Ball oder ihr weicht einer Grätsche des Gegners aus. Die Ermüdung der Spieler ist jedenfalls kein Grund, auf die Schnelllauftaste zu verzichten. Übt den perfekten Einsatz des Sprints.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Verteidigung

von: OllyHart / 02.11.2007 um 11:58

Stellt den Raum zu und attackiert mit einem Spieler über die Pass-Taste. Wer mag kann viel mit Raumdeckung arbeiten und dem Gegner das Vordringen in den Strafraum erschweren.

Ebenso gut könnt ihr auch aggressiver zu Werke gehen und mit einem zweiten Mann den ballführenden Spieler beharken. Das birgt natürlich Risiken über die ihr euch bewusst sein solltet, dafür könnt ihr mit etwas Geschick so schneller wieder an den Ball kommen und habt eher die Chance, selbst ein Tor zu schießen.

Richtiges Grätschen will gelernt sein. Mit falschem Timing führen Grätschen nur zum Foul oder gar zum Platzverweis, eine Grätsche von der Seite oder von vorne kann euch aber einen Ballgewinn bringen und das Spiel schnell machen, auch hier heißt es einfach üben.

Läuft der Gegner allein auf das Tor zu, holt der Keeper raus und verkürzt den Winkel, bleibt aber im Strafraum stehen, sonst ist der Keeper relativ wirkungslos.

Von der manuellen Torwartsteuerung solltet ihr absehen, diese verwirrt mehr als das sie hilft.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Unterschiede

von: Pokefreak2007 / 30.09.2008 um 14:47

Im Gegensatz zu PES6 ist er der Schiedsrichter jetzt viel strenger geworden daher muss man jetzt auch viel geschickter verteidigen. Aber die Grätsche ist bei PES2008 nicht mehr so effektiv, denn bei PES6 hatte man gar nicht mehr Tackling machen können. Dafür wurden die Törhüter viel besser z.B.: Wenn man alleine aufs Tor rennt rennen die Tormänner immer hinaus und bei Ecken und Flanken holen die sich jetzt auch einmal den Ball das beim PES6 so fast wie nie vorkam.

Die Freistösse sind allerdings viel besser geworden nur leider trifft der Computer jetzt immer zu gut. Leider sind die Ecken jetzt viel schwerer gemacht worden bis jetzt habe ich noch keinen ins Tor bekommen. Bei PES6 konnte man einfach durch die Mitte durchrennen doch jetzt machen die Spieler alles dicht und die Pässe kommen auch viel öfters beim Gegner an.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Abeitsfalle

von: H96Fan / 15.11.2007 um 11:15

Um eine Abseitsfalle der etwas anderen Art zu machen, müsst ihr bei einem Freistoß eures Gegners (so weit vom Tor entfernt, dass dieser nicht Schießen wird) eine 10-Mann-Mauer aufstellen. Wenn er dann nach vorne passt, ist es Abseits. Funktioniert nicht immer, aber einen Versuch ist es Wert.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Pro Evo 2008 - Spieltipps: Training / Schüsse / Pässe / Flanken / Dribbeln

Seite 1: Pro Evo 2008 - Spieltipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Pro Evolution Soccer 2008 (33 Themen)

Pro Evo 2008

Pro Evolution Soccer 2008 Spieletipps-Award91
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

Ausnahmsweise geht es mal nicht um fiese Möchtegern-Hacker, die Online-Server stören oder andersweitig den Vi (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pro Evo 2008 (Übersicht)

beobachten  (?