Kapitel 38: Die Seeschlacht - Teil 4: Komplettlösung Zelda Phantom Hourglass

Kapitel 38: Die Seeschlacht - Teil 4

Hier findet ihr Tetra, die von Bellum festgehalten wird. Der Obermotz schießt in den Himmel, während das Geisterschiff mit eurem Kahn kollidiert. Das geht nicht ohne Opfer ab...Bellum schnappt sich dann auch Link und schlägt euch das Phantom-Schwert aus der Hand.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Zelda Phantom Hourglass schon gesehen?

Kapitel 38: Die Seeschlacht - Teil 5

Den sicheren Tod vor Augen, greift sich Linebeck(!) die Zauberwaffe und attackiert das Monster. Das Phantom lässt Tetra und euch fallen und umschließt stattdessen Linebeck mit seinem ganzen Körper, um sich mit ihm, ääääh, zu vereinigen und quasi zum Über-Super-Phantom zu werden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 39: Bellum und Linebeck

Bei Linebeck müsst ihr lediglich das Auge auf seinem Rücken angreifen. Celia hilft euch wieder mit ihren Sphären. Bellums Auge wird jedoch zumeist geschlossen sein, was ihn vollständig vor euren Attacken schützt. Eure Gehilfin legt dann den Blick auf dieses Auge auf euren Top-Screen, sodass ihr seht, wann es geöffnet ist. Dummerweise weiß Bellum um Celias Fähigkeiten und stellt sie erst mal kalt. Um sie zunächst zu befreien, greift ihr das Super-Duper-Phantom direkt mit dem Schwert an.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 39: Bellum und Linebeck - Teil 2

Im Laufe des Duells müsst ihr den Stylus schnell über den Screen reiben, um Bellum zurückzustoßen und ihn wieder anzugreifen. Schließlich lässt er Celia wieder locker, und sie kreiert eine weitere Phantom-Sphäre für euch. Benutzt sie (vergesst nicht, die 8 zu malen!), sobald das Monsterauge offen ist. Rennt dann um ihn rum und drescht auf es ein. Ihr könnt auch mehrere Sphären quasi "auf Vorrat" aufnehmen, wenn ihr Bellum weiter frontal angreift und Celia damit die Gelegenheit gebt, sie zu produzieren. Wenn ihr sie dann alle auf einmal benutzt, habt ihr eine Menge Zeit, dem Obermotz von hinten einzuheizen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 39: Bellum und Linebeck - Teil 3

Nach einiger Zeit wird er euch auch ausweichen können. Springt dann ebenfalls zur Seite, um seinem Gegenangriff auszuweichen, und wieder zurück, um den Kampf weiterzuführen. Nach etwa der Hälfte der Schlacht benutzt Bellum eine gewaltige Wirbelwind-Attacke. Der weicht ihr am besten aus, indem ihr schnell rumrennt. Nicht eben mutig, aber effektiv. Es ist ziemlich schwierig, dieser Waffe vollständig zu entkommen. Nach einiger Zeit wird er Linebeck loslassen, nach oben fliegen, sich in Sand verwandeln und in euer Phantom-Schwert verschwinden. Puh, geschafft, das Spiel ist gewonnen! Jetzt könnt ihr die Endsequenz genießen...

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Komplettlösung Zelda Phantom Hourglass: Kapitel 37: Bellum - Teil 4 / Kapitel 37: Bellum - Teil 5 / Kapitel 38: Die Seeschlacht / Kapitel 38: Die Seeschlacht - Teil 2 / Kapitel 38: Die Seeschlacht - Teil 3

Seite 1: Komplettlösung Zelda Phantom Hourglass
Übersicht: alle Komplettlösungen

Zelda Phantom Hourglass

The Legend of Zelda - Phantom Hourglass spieletipps meint: Ein schöner Zelda-Teil, der zu seinem Gunsten "The Windwaker" ähnelt und in Sache Steuerung überzeugt. Leider ist die Story knapp geraten. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Zelda Phantom Hourglass (Übersicht)

beobachten  (?