Kapitel 6: Heiße Luft - Teil 4: Komplettlösung Zelda Phantom Hourglass

Kapitel 6: Heiße Luft - Teil 4

Geht durch die Tür und die Treppen runter, bis ihr auf der linken Seite einen Felsvorsprung findet. Wieder nehmt ihr eure neue Waffe zu Hilfe, um den Schalter um die Ecke zu aktivieren und das Feuer auf dem Weg zurück zum ersten großen Raum zu blockieren. Ihr geht zunächst aber nicht zurück, sondern nach Süden in eine neue Ebene, wo ihr mit zwei roten Blasen eingeschlossen werdet. Mit dem Bumerang löscht ihr das Feuer um ihre Totenköpfe, bevor ihr sie mit dem Schwert erledigt.

Geht danach die Treppe hoch und zum südlichen Ende des Raums, wo ihr am Hebel zieht. Lauft zurück und springt über die Lücke auf eine kleine Plattform mit einem sich drehenden Feuerarm. Um auf die andere Seite zu gelangen, müsst ihr ihm einfach folgen. Springt wieder rüber und erledigt den Keese, was noch eine Kiste mit einer roten Rupie freigibt. Begebt euch wieder nach Süden und zieht den Hebel. Jetzt wird die Steintür neben der Treppe geöffnet.

Geht zurück zur Tür, bleibt davor stehen und beseitigt mit dem Bumerang die Ratte mit dem Schlüssel. Nehmt ihn an euch und springt über die Plattformen zurück. Dieses Mal geht ihr dann nach rechts. Mit dem Bumerang lasst ihr wieder die roten Blöcke runter und besiegt den Octorok. Danach benutzt ihr das Wurfgeschoss wieder, um die blauen Blöcke abzusenken. Mit dem Schlüssel kommt ihr durch die Tür und geht die Stufen hoch.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

ich habe nichts verstanden nicht böse gemeint

19. August 2012 um 18:49 von atzennudden melden


Dieses Video zu Zelda Phantom Hourglass schon gesehen?

Kapitel 6: Heiße Luft - Teil 5

Hier auf der dritten Ebene des Tempels müsst ihr zunächst die zwei Kerzen im Norden ausblasen, dann durch das Feuer und über die Brücke gehen. Dann müsst ihr die vier Schalter mit dem Bumerang aktivieren. Mit dem Bumerang fangt ihr den Schlüssel auf. Geht wieder runter und nach links durch die verschlossene Tür. Hier versperrt ein großes Schlüsselloch die nächsten Treppenstufen. Haltet euch links, besiegt die Gegner, aber lasst die Fackel an! Die nördliche Tür wird sich öffnen.

Dahinter muss Link die zwei roten Blasen alle machen, um die Feuer zu löschen. Haltet euch nördlich und steigt auf den Schalter, um die westlichste Fackel anzumachen. Mit dem Bumerang transportiert ihr dieses entzündete Feuer zu den anderen beiden Fackeln. Geht wieder runter, wo das Feuer gelöscht wurde, bis ihr zu einem Loch im Boden kommt. Der Bumerang trifft den Schalter im nächsten Raum, sodass jene Lücke geschlossen wird.

Weiter geht's durch das sich drehende Rad bis zum Ende nach Norden zu einer großen Kiste, die den Boss-Schlüssel enthält. Damit lauft ihr zurück zum gigantischen Schlüsselloch. Werft den Schlüssel hinein und geht die Treppe hinauf in einen Raum mit zwei Kerzen und zwei Steinplatten. Die linke öffnet ein inter-dimensionales Portal zum Eingang des Dungeons, wenn ihr sie lest. Bevor ihr die Treppe zum ersten Boss-Fight raufgeht, braucht ihr vielleicht ein paar Herzen?!

Zerstört dafür die Krüge, und ab geht's...

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 7: Boss-Fight: Blaaz

Ansicht vergrössern!

Der “Meister des Feuers” teilt sich in drei kleinere Kopien seiner selbst, sobald Link auftaucht. Deren Basis-Attacke sind Feuerbälle, die euch im Falle eines Treffers die Hälfte eines Herzens kosten. Auch ein direkter Angriff lohnt nicht, da die kleinen Blaaz durch Feuer geschützt sind. Solltet ihr sie berühren, kostet das ebenfalls ein halbes Herz.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Kapitel 7: Boss-Fight: Blaaz - Teil 2

Wieder hilft euch der Bumerang. Wenn ihr auf den oberen Screen schaut, seht ihr auch dort die kleinen Teufel umher schwirren. Hier aber haben sie jeweils eine unterschiedliche Anzahl an Hörnern. Mit dem Bumerang müsst ihr sie jetzt in der richtigen Reihenfolge zusammentreiben, d.h. zunächst jenen mit einem Horn, dann den mit zweien und am Schluss den "Dreihörnigen".

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 7: Boss-Fight: Blaaz - Teil 3

Ist das geschafft, erscheint Blaaz wieder als ein Monster. Er greift Link mit zwei Varianten an. Falls ihr euch ihm nähert, schlägt er euch zurück. Dies kostet euch keine Energie, der Feuermeister entgeht jedoch einem Nahkampf. Zweitens schleudert er große Felsbrocken aus der Decke auf euch, was euch im Falle eines Treffers ein halbes Herz kostet. Achtet auf die Schatten, um ihnen auszuweichen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Zelda Phantom Hourglass: Kapitel 7: Boss-Fight: Blaaz - Teil 4 / Kapitel 7: Boss-Fight: Blaaz - Teil 5 / Kapitel 8: Der Tempel des Ocean King II: Das Reich / Kapitel 8: Der Tempel des Ocean King II - Teil 2 / Kapitel 8: Der Tempel des Ocean King II - Teil 3

Zurück zu: Komplettlösung Zelda Phantom Hourglass: Kapitel 5: Ember - Teil 4 / Kapitel 5: Ember - Teil 5 / Kapitel 6: Heiße Luft / Kapitel 6: Heiße Luft - Teil 2 / Kapitel 6: Heiße Luft - Teil 3

Seite 1: Komplettlösung Zelda Phantom Hourglass
Übersicht: alle Komplettlösungen

Zelda Phantom Hourglass

The Legend of Zelda - Phantom Hourglass spieletipps meint: Ein schöner Zelda-Teil, der zu seinem Gunsten "The Windwaker" ähnelt und in Sache Steuerung überzeugt. Leider ist die Story knapp geraten. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

Die Einstellung von PT, die Demo zu Silent Hills, ist schon anderthalb Jahre her, aber weiterhin tobt das ehemalige Koj (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Zelda Phantom Hourglass (Übersicht)

beobachten  (?