Red Orchestra - Ostfront: Panzer

Angriffsstellung für Panzer

von: BOH-Adlerauge / 04.11.2007 um 12:05

Um mit Panzern eine optimale Stellung zu haben damit feindliche Geschosse möglichst oft abprallen, sollte man sich wie folgt einem Feind gegenüberstellen.

Dem Feind nicht gegenüber auf 12 Uhr angreifen !

Mit dem Panzer auf den Feind zudrehen und Feind auf 11 Uhr oder 13 Uhr mit dem Panzer anpeilen und dann erst mit Rohr anvisieren.

Dies ergibt die maximale Abprallerchance bei einem Schuss auf dem Panzer der Gegenseite.

Dies ist natürlich nur möglich wenn man genug Zeit hat die Position des Panzers anzupassen.

Bei mehreren Spielern im Panzer sollte der Fahrer stets die Frontalansicht auf andere Panzer meiden und den Panzer auf 11 oder 13 Uhr abdrehen um Geschosse vorne abprallen zu lassen.

Eine zusätzliche Hilfe sind Neigungen und Steigungen an Erhebungen und Vertiefungen, womit man den Panzer zusätzlich in leichte Schräglage versetzen kann,um somit die Durchschlagskraft zu verringern.

Hier noch andere Tipps:

Bleibt nicht zu lange mit dem Panzer auf einer Stelle stehen!

(leichte Angriffsziele für die Artilleriebeobachter)

Ein Vorteil wäre es noch,wenn man Infanterie dazu zieht,um nicht von feindlich Panzerknackern erledigt zu werden.

z.B. Ogledow

Genauso sollten die Panzer der Infantrie Schutz beim vorrücken geben.Weil die feindlichen Panzer zuerst versuchen,sich auf andere Panzer zu stürtzen!

Vorraussetzung ist natürlich Teamarbeit!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Welche Panzercrew?

von: BOH-Adlerauge / 04.11.2007 um 13:35

Fahrer

Vorteile:

Hat 3 verschiedene Sichtfelder(Normalsicht,Rausgucken und die Sicht dicht an der Fahrerluke).Wenn er nicht rausguckt,kann er nicht getötet werden.

Nachteile:

Er muss ordentlich fahren,damit er von anderen im Panzer keine Kritik bekommt.Er muss besonders Vorsichtig fahren und aufpassen,daass er die eigenen Kameraden nicht überfährt.Wenn er rausguckt(nach vorne srcollen),dann kann man ihn leicht erwischen.

Kommandant

Vorteile:

Hat 4 verschiedene Sichtfelder (Kampfsicht,Lukensicht,Rausgucken und Fernrohrsicht).

Hat zwei verschiedene Munitionstypen(Hochexplosiv-HE und Panzerbrechend-PB) +MG im Turm (Nur bei Panzer III,IV,V,VI,KV-1S,IS-2,T34-85,T34-76 und BT-7)

Nachteile:

Beim Rausgucken leicht zu erwischen

(kein MG im Turm bei StugIIIG,SU76 und T60)

MG Schütze

(Nur bei Panzer III,IV,V,VI,KV-1S,in manchen IS-2,T-34-85,T34-76 und BT-7)

Vorteile:

Er kann Infanterie,die in der Nähe des Panzers sind,schnell ausschalten.

Nachteile:

Muss öfters Nachladen und hat ein kleines Sichtfeld.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der neue Panzer BT-7

von: BOH-Adlerauge / 04.11.2007 um 13:37

* “Berezina”: Das After-Hourz Team hat sich mit dieser immensen Dorflandschaft selbst Übertroffen. Deutsche Panzer und Infanterie müssen durch eine Reihe von Verteidigungsstellungen stoßen. Diese Map bringt den neuen Panzer BT-7, auf dem sogar Infanteristen mitfahren können und bemannbare PaKs ins Spiel.

Der neue BT-7 ist schnell,hat aber eine geringe Durchschlagskraft,wenn es um Panzer vs. Panzer geht.

Mit seiner 4,5-cm-Kanone L/46 kann er den deutschen Panzern wenig anhaben.Wenn Sie diesen Panzer kontrollieren sollten,greifen Sie am besten deutsche Panzer von der Seite oder von hinten an.Meiden Sie den Kontakt mit dem Panther und dem Tiger.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Tiger 1E

von: BOH-Adlerauge / 11.11.2007 um 20:09

Der Tiger erreicht eine Höchsgeschwindigkeit von 29 km/h und ist daher eher nicht dafür geeignet,besonders Große Strecken zu fahren.Wer das Glück hat,einen Tiger im Gefecht zu erwischen,ist auf seine hohe Panzerung angewiesen.Besonders stark ist die Frontpanzerung.

Beste Angriffsstellung:10.30Uhr bis 1.30Uhr

Schwachstellen:Angriffe von der Seite und von hinten.

Wenn es wirklich passiert,dass ihr von hinten angegriffen werdet,meidet es,den Turm zu drehen.

Bis ihr den Gegner fixiert habt,dauert es ca. 30 sek.

Bis dahin könnte der Gegner längst 2-Mal geschossen haben.Am besten ihr wechselt in die Fahrer-Position und fahrt den Panzer in die entsprechende Stellung

(10.30Uhr bis 1.30Uhr).

Nutzt die vom Tiger 8,8cm KwK36 L/56, um die feindlichen Panzer zu zerstören.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Panther Ausf. G

von: BOH-Adlerauge / 11.11.2007 um 20:13

Im Spiel wird euch in einigen Maps der Panther begegnen.Der Panther erreicht eine Höchsgeschwindigkeit von 30 km/h und ist bestens zum Angriff feindlicher Panzer geeignet.Nach dem IS-2 hat er die beste Frontpanzerung.

Beste Angriffsstelung:zwischen 10 und 2 Uhr Schwachstellen:schwache Seiten-und Heckpanzerung

Solte es passieren,dass ihr flanktiert werdet, benutzt die Fahrer-Position und stellt den Panzer in die Anfriffsstelung von 10 bis 2 Uhr.Das dürfte nicht so schwer sein,denn der Panther ist schneller,wie Beispielsweise der Tiger. Nutzt die 7,5cm KwK42 L/70 und die schnelle Nachladezeit,um feindliche Panzer möglichst schnell auszuschalten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Red Orchestra - Ostfront

Red Orchestra - Ostfront 41 - 45 77
Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Zum zwanzigsten Jubiläum der kultigen Pokémon-Reihe darf eine brandneue Edition nicht fehlen. Und dabei (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Red Orchestra - Ostfront (Übersicht)

beobachten  (?