Rivalitäten: Alternative Lösung

Rivalitäten

von: yve_springmann / 05.11.2007 um 22:14

Im Vorraum angelangt, betritt Yuna die Kammer der Asthra. Plötzlich erscheint Donna, die für Unruhe sorgt. Geht zum Ausgang und Yuna erscheint. In ihrem Gefolge befindet sich Ixion, die neue Bestia. Am nächsten Morgen, könnt ihr in der Raststätte Wakkas Waffe Wechselspieler in einer Kiste finden.

Verlasst nun die Reisestätte. Draußen fällt sofort auf, dass Yuna fehlt. Betretet den Tempel und sucht die Stube links von der Treppe auf. Dort schläft Yuna in einem Bett. Weckt sie auf und verlasst den Tempel. Yuna erscheint ebenfalls und gemeinsam verlasst ihr Djose. Die Leute auf der Brücke rücken noch 10 Potions, 1 Halberd un 2 Hi-Potions raus. Nun macht euch auf den Weg zum Illuminum.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu FF X schon gesehen?

Das Illuminum

von: yve_springmann / 05.11.2007 um 22:15

Im Illiminum leben dieselben Monster wie auf der Djose-Straße. Das einzig neue Gesicht hier ist Küsschen. Dieses erinnert nicht nur durch seinen Namen an den Boss aus dem Kilika Hain. Auch ihn solltet ihr mit Feuer-Attacken bekämpfen. Ihr müsst eigentlich immer nur dem Weg folgen, bis ihr schließlich den Schnuhalt Süd erreicht. Allerdings solltet ihr auf der Karte die kleinen Schleichwege beachten.

Diese führen euch zu vier Kisten. Dadurch erhaltet ihr 6 Lv.1-Sphäropasse, 1 X-Potion und 1 Z-Abwehr-Sphäroiden. Schon nach ein paar Schritten trefft ihr Shelinda, die über die gescheiterte Offensive spricht. Ein paar Meter weiter trefft ihr auf Kimahris „Freunde“, die ihr ja schon aus Luca kennt.

Sie berichten über das Verschwinden von Media, das Isaah schon angesprochen hatte. Ein Stück weiter trefft ihr auf Belgemene. Sie will euch erneut prüfen. Stimmt ruhig zu, denn ihr habt nichts zu verlieren und eure Bestia erhalten eine kostenlose Komplettheilung.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Belgemene: Ixion

von: yve_springmann / 05.11.2007 um 22:15

Da Belgemene Ixion benutzt, könnt ihr eure neue Bestia hier nicht ausprobieren. Aber vielleicht habt ihr das ja schon gemacht. Gegen ihr Ixion solltet ihr Ifrit einsetzen, denn dieser kann sich mit seinem Feuer-Zauber selbst heilen. Am besten zieht ihr mit vollen Ekstase-Leisten in den Kampf. So kann Ifrit schon am Anfang eine ziemliche Menge an Schaden verursachen.

Beachtet, dass Belgemenes Ixion die Ability Hast beherrscht. Dadurch kann Ixion euch ungefähr 4 Mal nacheinander angreifen. Das zieht zwar einiges an Schaden ab, füllt aber eure Ekstase-Leiste. Hat euer Ifrit genug HP, schafft er es knapp ganz allein.

Habt ihr Belgemene bezwungen, überreicht sie euch 2 Drachenschuppen. Habt ihr verloren, gibt es 6 Rauchbomben. Und außerdem gibt es die Medium-Seele noch dazu.Damit könnt ihr euren Bestia Abilitys beibringen. Mit den beiden Drachenschuppen könnt ihr einer Bestia Wassra lehren.

Jetzt geht die letzten Meter nach Norden und ihr erreicht den Schnuhalt Süd.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Der Schnuhalt Süd

von: yve_springmann / 05.11.2007 um 22:16

Öffnet zunächst die Kiste mit den 2 Phönixfedern. Wenn ihr O’aka Geld geliehen habt, steht er nun ebenfalls hier. Im nächsten Screen stehen einige Leute.Wenn ihr nach Westen geht, trefft ihr die Chocobo-Ritter. Außerdem stehen Lulu und Wakka in einer Hütte. Hinter Lulu steht eine Kiste mit 5.000 Gil.

Die sind auch bitter nötig, denn in dieser Gegend wimmelt es nur so von Item- und Waffenhändlern, die euch liebend gern um eure Gil erleichtern würden. Verlasst diesen Screen und kehrt noch einmal zurück. Nun steht hier eine neue Verkäuferin. Wenn ihr einen Blick auf ihre Preise werft, seht ihr gleich, dass die Behauptung, sie hätte eine Menge Sonderangebote, eine Lüge war.

Die Cait Sith & Tod ist zwar recht interessant, aber mit fast 15.000 Gil ein bisschen zu teuer. Hier trefft ihr auch auf Mei’chen, den ihr auf der Mi’hen-Straße getroffen habt. Geht sicher, dass Tidus’ und Wakkas Ekstase-Leisten gefüllt sind und dass beide eine Waffe mit Strom-Schlag tragen. Bei Tidus könnt ihr auch das Ritardano anlegen, wenn ihr es euch in Luca gekauft habt.

Dann sprecht mit dem Schnuführer. Es ist ein Hypello, ein kleines blaues Männchen. Auf der Fahrt übers Illuminum wird Yuna plötzlich erneut von den Al Bhed entführt. Tidus und Wakka springen hinterher ins Wasser.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Al Bhed-Fänger

von: yve_springmann / 05.11.2007 um 22:17

Al Bhed-Fänger
HP: 4.000
MP: 660
Klauen: Potion
Schwächen: Blitz, Gemach
Elemente
Feuer: 0,5
Eis: 0,5
Blitz: 1,5
Wasser: 0,5

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Weiter mit: Alternative Lösung: Strategie / Der Schnuhalt Nord / Bastelstunde / Guadosalam / Seymors Wohnsitzt

Zurück zu: Alternative Lösung: Schon wieder Ghi / Nach der Schlacht / Nächster Halt: Djose / Djose / Djose: Hallen der Prüfung

Seite 1: Alternative Lösung
Übersicht: alle Komplettlösungen

FF X

Final Fantasy X spieletipps meint: Umfangreiches und unterhaltsames Rollenspiel für Einzelspieler. Für viele Anhänger der letzte echte Teil von Final Fantasy trotz flacher Geschichte. Artikel lesen
Spieletipps-Award87
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

FF X (Übersicht)

beobachten  (?