Das Meer der Tränen: Alternative Lösung

Das Meer der Tränen

von: yve_springmann / 06.11.2007 um 21:09

Ihr befindet euch im Inneren von Sin. Durch den Speicher-Sphäroiden könnt ihr aufs Flugschiff zurückkehren. Von dort könnt ihr Sins Inneres nun jederzeit betreten. Wenn ihr weitergeht, kommt ihr in ein Gebiet, das ähnlich wie die Omega-Ruinen ist: Auch hier ist die Karte nur für die Bereiche verfügbar, die ihr schon kennt. Eine weitere Verbindung zu den Omega-Ruinen ist, das hier fast ausschließlich dieselben Monster leben wie dort.

Spieler, die fleißig in den Ruinen trainiert haben, stört das wahrscheinlich wenig. Alle anderen müssen Achtgeben, denn die Monster hier sind wirklich nicht zu unterschätzen. Ein besonders fieser Feind ist der Königs-Behemoth. Der große Bruder des Behemoths aus dem Berg Gagazet ist nicht nur stärker und bedrohlicher, er hat auch die schlechte Angewohntheit, vor seinem Ablegen eine Meteo-Attacke einzusetzen, die einigen Schaden verursacht.

Wenn eure Kämpfer also nur noch wenig HP haben, solltet ihr lieber flüchten. Wenn ihr schnell zum Endkampf wollt, müsst ihr nur weiter Richtung Norden laufen, wo ein rettender Speicher-Sphäroid ist. Die Kisten, die ihr auf dem Weg dorthin seht, sind meistens nur über Umwege zu erreichen. Wenn ihr alle öffnen wollt, legt am besten eine Rüstung mit Null Monster an.

Eure Ausbeute bezieht sich auf: 1 Elixier, 1 Phantomring, 1 Zauberlanze, 1 Lv.3-Sphäropass und 1 Spezial-Sphäroid. Nun geht zurück zum Speicher-Sphäroiden und erklimmt die Treppen und durchschreitet das große Tor, wo ihr bereits erwartet werdet...

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu FF X schon gesehen?

Seymor Ultima

von: yve_springmann / 06.11.2007 um 21:09

Seymor Ultima
HP: 80.000
AP: 24.000
Klauen: Lichtstein/ Himmelsstein
Schwächen: Magie
Elemente
Feuer: Möglich
Eis: Möglich
Blitz: Möglich
Wasser: Möglich

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Strategie

von: yve_springmann / 06.11.2007 um 21:11

Seid ehrlich! Langsam nervt Seymor doch gewaltig, oder? Da freut es uns doch umso mehr, dass dies das letzte Zusammentreffen mit dem Primas ist. Diesmal wird Seymor nicht von Illumi Varia oder Effektor begleitet, der ja immer eine Schwachstelle war. Stattdessen hat Seymor die Illumi Celesta auf seiner Seite.

Die Farben der vier Kugeln stehen für die Elemente: Rot = Feuer, Blau = Wasser, Grün = Donner und Lila = Eis. Seymor greift mit jeder Kugel ein Mal an. Wenn drei rote und eine blaue Kugel zu sehen sind, benutzt er drei Mal Feuga und ein Mal Wassga. Da nützt es herzlich wenig, mit den alten Ex...-Zaubern vorzubeugen. Ihr könnt die Kugeln angreifen, um sie zu verfärben, aber das Element könnt ihr nicht direkt bestimmen.

Habt ihr Seymor sechs Mal angegriffen, benutzt er Anti-Z und Ultima. Der Angriffszauber verursacht dabei außergewöhnlich hohen Schaden, aber das wisst ihr ja bereits, wenn ihr diesen Zauber schon selbst habt. Am besten geht ihr gegen Seymor Ultima mit Bestia vor. Diese werden zwar nach einer Runde verbannt, aber immerhin haben sie die Gelegenheit, ihre Ekstase zu benutzen.

Wenn ihr Anima beschwört, hat das eine besondere Wirkung auf Seymor, die den Kampf jedoch nicht beeinflusst. Chaos-D und die anderen Ekstasen sollten Seymor (hoffentlich) rasch in die Knie zwingen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Stadt der Toten Träume

von: yve_springmann / 06.11.2007 um 21:13

Ganz am Anfang seht ihr auf der rechten Seite ein Siegel. Hinter diesem Siegel, verbergen sich wiederum andere, die den Weg zu einer Truhe versperren. Die Siegel lösen sich, wenn ihr eine gewisse Anzahl von Monstern besiegt habt. Insgesamt müsst ihr 35 Monster töten, damit die Kiste mit dem Lv.4-Sphäropass zugänglich wird. Wenn ihr dem Weg weiter folgt, seht ihr auf dem Boden eine Plattform.

Stellt euch darauf und drückt die X-Taste und die Plattform bringt euch zu einer Kiste, die 1 Meister 4 enthält. Eine Wand im Norden könnt ihr umstoßen, indem ihr euch davor stellt und abermals die X-Taste drückt. Die Kiste am Ende enthält 1 Sicherheitsband für Auron. Weiter im Norden könnt ihr nach unten hinabsteigen, wo ihr eine Kiste mit 20.000 Gil vorfindet. Die Plattform daneben bringt euch zu 1 HP-Sphäroiden und 1 Abwehr-Sphäroiden.

Mit einem weitren Fahrstuhl gelangt ihr zurück nach unten. Im Westen ist erneut ein Siegel an der Wand, das 1 Final-Elixir versteckt. Nun geht weiter. Der Gang im Norden führt euch zu einem Speicher-Sphäroiden, geht ihr hingegen nach Süden, könnt ihr eine Art Geheimgang benutzen und landet neben einer Kiste mit 1 Königinnenwache.

Jetzt klettert die Wand empor und ihr kommt am letzten (!) Speicher-Sphäroiden aus. Sichert euren Spielstand und füllt noch einmal alle Ekstase-Leisten. Wenn ihr bereit seid, geht nach Norden und betretet den Turm der Toten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Turm der Toten

von: yve_springmann / 06.11.2007 um 21:13

Ihr habt gedacht, ihr werdet sofort zum Endgegner gebracht? Falsch, denn Tidus landet stattdessen in einer fremden Umgebung. Hier müsst ihr zehn Items einsammeln. Dafür müsst ihr die gelblichen Kristalle auf dem Boden berühren. Eine Berührung mit einer Eissäule Löst hingegen einen Kampf aus. Wenn ihr alle zehn Items habt, werdet ihr endlich zum letzten Kampf weitergeleitet.

Setzt auf dem Sphärobrett jetzt alle möglichen Sphäroiden ein und aktiviert sie. Es ist nicht schlimm, wenn ihr seltene Sphäroiden verbraucht, denn nach diesem Kampf könnt ihr ohnehin nicht speichern, eure Änderungen wirken sich nur auf den nächsten Kampf aus -und der hat’s in sich!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Alternative Lösung: Braskas Bestia / Yu Pagode x2 / Phase 1: / Phase 2: / Die Bestia

Zurück zu: Alternative Lösung: Sin-Schuppe: Gnai / Strategie / Eine kurze Pause / Sin / Strategie

Seite 1: Alternative Lösung
Übersicht: alle Komplettlösungen

FF X

Final Fantasy X spieletipps meint: Umfangreiches und unterhaltsames Rollenspiel für Einzelspieler. Für viele Anhänger der letzte echte Teil von Final Fantasy trotz flacher Geschichte. Artikel lesen
Spieletipps-Award87
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

FF X (Übersicht)

beobachten  (?