ET - Quake Wars: Taktik Infiltrator

Taktiken Infiltrator

von: OllyHart / 12.11.2007 um 15:51

Als Infiltrator/GDF Geheimagent seit ihr Augen und Ohren eurer Seite. Eure Aufgabe sollte es daher primär sein, Informationen über feindliche Routen und Fahrzeuge sowie – wenn möglich – geplante Taktiken an euer Team durchzugeben. Dafür gibt es zwar nur wenige Punkte, aber man hilft dem Team mehr als ein John McClane hinter den feindlichen Linien.

Fünf Wege zum erfolgreichen Spionieren:

  1. Tarnung ist Trumpf. Die Fähigkeit wie ein Gegner auszusehen macht den Infiltrator/Geheimagenten einzigartig. Aus diesem Grunde solltet ihr sie exzessiv einsetzen, vor allem in der Verteidigung. Die Kunst hierbei ist es, unverdächtig auszusehen. Dies geht bei menschlichen Spielern einfacher als bei Bots, da letztere einfach oft „Wissen“ dass ihr zum feindlichen Team gehört und euch einfach abschießen. Wenn in Tarnung könnt ihr keine Waffe einsetzen und auch nicht mit Missionszielen interagieren, da dies eure Tarnung sofort auffliegen lässt. Ausnahme hierbei ist das Messer, ihr müsst einen Gegner jedoch genau von hinten erwischen, um ihn zu töten. Auto-Geschütze fallen jedoch auf eure Tarnung herein, unabhängig davon, ob der Gegner es tut. Es ist nicht euer Job, möglichst viel zu töten. Wenn ihr dies tun wollt, seid ihr mit dem Job des Soldaten/Agressor besser beraten.
  2. Die richtige Waffe. Auf beiden Seiten hat man die Wahl zwischen einer Standartwaffe mit Zielfernrohr und einer Sniperwaffe. Letztere halte ich für wenig sinnvoll, da man mitunter recht nahe an den Gegner ran muss und die Sniper für kurze Entfernungen unbrauchbar ist. Da ist die verbesserte Standardwaffe eine bessere Wahl. Ein reiner Scharfschütze schöpft nämlich nur einen kleinen Teil des Potentials dieser klasse aus, es sei denn er nutzt die Tarnung um in gute Schussposition zu kommen und den Gegner aus einer für diesen ungünstigen Richtung zu erwischen. Camper genießen jedoch einen zweifelhaften Ruf und sind im allgemeinen nicht gerne gesehen.
  3. Was also tun? Nun, jeder gute Spion sollte zu Beginn ein Radar einsetzen damit alle Teammitglieder wissen, wo die Gegner sind. Lauft mit dem Team mit und tarnt euch mit dem Körper des ersten toten Gegners den ihr seht. Danach müsst ihr euch vom Team trennen, damit die Gegner keinen Verdacht schöpfen. Ein Strogg der mit der GDF-Angriffsgruppe mitläuft wird wahrscheinlich selbst dem dümmsten auffallen. Im Idealfall gelingt es euch, einen gegnerischen Trupp zu infiltrieren und diesem zu folgen. Dabei solltet ihr ganz hinten sein, einfach aus dem Grund, dass es gängige Praxis ist, mit einem Mann einen Kontrollpunkt zu besetzen während der Rest schon mal weitergeht. Sollte das passieren ist es Zeit für euer Messer.
  4. Spione im Angriff. Dem Gegner in den Rücken zu fallen ist eine gute Idee für verteidigende Spione. Im Angriff müsst ihr ebenfalls versuchen, euch unter die Gegner zu mischen und taktische Informationen an euer Team weiter zu leiten. In absprache mit den eigenen Leuten kann es ebenfalls sehr hilfreich sein, wenn ihr feindliche Fahrzeuge und Geschütze mit EMP-Granaten lahm zu legen. Dies könnt ihr auch mit dem Hackgerät tun, dabei müsst ihr jedoch eine Weile neben dem Geschütz/Fahrzeug stehen bleiben. Nebenbei ist eure Tarnung direkt weg und ihr seit zum Abschuss freigegeben. Solche Aktionen wollen daher wohl überlegt sein, können in Absprache mit dem Team jedoch spielentscheidend sein.
  5. The one, but not the only. Auch wenn der Spion vielleicht die perfekte Klasse für den einsamen wolf ist, kann auch eine Gruppe effektiver Arbeiten als ein einzelner. Im Team mit 2-3 anderen Agenten könnt ihr zb. Koordiniert die feindliche Fahrzeugabwehr lahm legen. Der Rest des Teams nutzt die Lücke und stößt mit Panzern vor, während ihr und eure Mitagenten die feindliche Infanterie beschäftigt. Auch Missionsziele wie das Hacken des Schildgenerators auf der Karte „Valley“ geht in der Gruppe einfacher als alleine.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

ET - Quake Wars

Enemy Territory - Quake Wars 78
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

ET - Quake Wars (Übersicht)

beobachten  (?