Rome - Total War: Völker

Aegypten

von: Maddafagga / 26.03.2010 um 11:28

Ihr solltet unbedingt mal die Ägypter nehmen! Sie haben nach den Römern die besten Einheiten. Schon wenn ihr eine Kleinstadt habt könnt ihr eine tödliche Kombination machen: Rekrutiert "Wüstenkavallerie" und "Nilspeerträger". Warum: Die Wüstenkavallerie ist sehr schnell und kann Infanterie sehr schnell zerstören. Die einzige Schwäche der Wüstenkavallerie ist die schwere Kavallerie. Und dafür braucht ihr Speerträger.

Sie sind sehr effektiv gegen Kavallerie und sollten in der Phalanx-Formation antreten. So können sie jedoch nicht rennen und sind anfällig gegen Fernkämpfer. So könnt ihr mit der Wüstenkavallerie die gegnerische Infanterie und mit den Nilspeerträgern die Kavallerie erledigen.

3 von 7 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Wenn du schön Ägypter spielst, dann solltes du auf die pharaonischen Bogenschützen und die pharaonischen Speerträger gehen. Oben die Taktik funktionniert nur am Anfang und da auch ehr schlecht. Da solltest du dir was neues überlegen.

10. Oktober 2013 um 16:31 von Diokletian

In der Anfangszeit d.h. bis du mindestens zwei oder drei Gegner ausradiert hast, mag dein Argument stimmen. Wenn vor allem gegen die Römer geht, wären beiden Einheiten für Invasionen relativ ungeeignet.

31. Juli 2013 um 13:10 von Fiar

Erstens ist Armenien das beste Volk und Zweites sind die Pharaonische Leibwache also ihre besten Speerträger der Aegypter ziemlich schlecht im Gegensatz zu anderen Elitehopliten.

22. Mai 2013 um 21:55 von Romeee

Wenn der Feind aber mit Hopliten oder Speerträgern kommt, wird deine Wüstenkavallerie erledigt.

20. März 2013 um 17:53 von Ger-Man

In der Phalanxformation ist man vor Fernkämpfern geschützt, wenn die nicht von der Seite oder von hinten feuern, dann sind die Verluste höher als normal, aber ein auch nur halb guter Spieler hält seinen Rücken und die Flanken frei.

15. November 2009 um 13:15 von Joschaou


Dieses Video zu Rome - Total War schon gesehen?

Nehmt die Griechen

von: cracy12 / 26.03.2010 um 11:28

Am Anfang sollte man gleich die Griechen freischalten.

  • Vorteil: Am Anfang nur wenig Städte, die aber viel Gold geben, spartanische Hopliten
  • Nachteil: Am Anfang eher schwächere Einheiten, schwache Kavallerie

6 von 6 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Die Griechen braucht man gar nicht freischalten, da sie bereits nach der Installation des Spiels schon freigeschaltet wurden.

31. Juli 2013 um 13:11 von Fiar

@ Reflex_TR: im ROME-Ordner ist ne Datei namens descr_strat.txt . Darin ist irgendwo ne liste aller Völker, wo die den Eintrag non playable zu playable ändern musst.

15. November 2012 um 09:08 von Pi_Chi

Finde, die Griechischen Städte bestehen im Grund genommen nur aus Infanteristen.

30. Juli 2012 um 16:59 von CNJcoldDeath

Man kann Völker freischalten in dem man sie vernichtet. Und guter Beitrag.

09. Juli 2012 um 09:05 von gelöschter User

wie kann man eigentlich Völker freischalten?

24. Januar 2010 um 13:28 von Reflex_TR


Einfachgemacht mit Römern

von: J4m3sRy4n / 26.03.2010 um 11:29

Mein Tipp und klarer Favorit sind bei den Römern die Brutis. Sie sind einfach geographisch gesehen sehr gut gelegen. Wartet nicht immer auf eine Senatsmission um eine Stadt einzunehmen, sondern erobert Städte so schnell wie möglich. Radiert immer die Bevölkerung aus und lasst nur so viele Einheiten in der Stadt wie nötig, dass ihr noch mindestens hohe Steuern habt.

Aber lasst immer einen Diplomaten in der Nähe falls mal eine stärkere Armee kommt. Baut auch eine große Streitmacht auf See auf, da der Senat eh oft Hafenblockaden anordnet ist das so schonmal praktisch. Wenn ihr es so macht wie oben beschrieben, kommt ihr schnell an viel Geld. Und wenn ihr Geld habt, habt ihr alles...

1 von 7 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Besser wäre es die Siedlung nur auszurauben und nicht zu versklaven. Dadurch kann sich die Wirtschaft der Stadt schneller erholen.

31. Juli 2013 um 13:14 von Fiar

die bevölkerung lieber versklaven , betrifft nämlich nur die hälfte stadt drei viertel der bevölkerung . auserdem werden sie nicht getötet sondern in andere städte deportiert, wo sie arbeiten und bevölkerungszahlen anheben

20. Juni 2013 um 14:04 von CHEeeSE

die bevölkerung sollte man nur ausradieren wenn nach dem einnehmen schlechte stimmung ist sonst dauert es ewig bis man die nächste stadtstufe erreicht.

29. Juli 2012 um 10:23 von Kakashi0405

nicht hilfreich weil es totaler blödsinn ist

02. August 2011 um 18:23 von gelöschter User


Mit den Griechen zur Weltherrschafft

von: LeonPcFreak / 26.03.2010 um 11:30

Fangt bei den Griechischen Städten an, denn sie haben eine sehr gute Infrantrie und eine gute Position auf der Karte. Am Anfang solltet ihr euch mit den Thrakern, den Germanen und den Spaniern verbünden, denn ohne Verbündete läuft da nichts. Nachdem ihr ganz Sizillien und Griechenland habt, solltet ihr mit Spartanern und gepanzerten Hopliten beim Pontus, Seuleukiden, Armeniern und bei den Ägypter einmarschieren.

Nachdem ihr die Macht über Asien habt, müsst ihr nach Skythien und Parthien und alles zerstören. Nun in Richtung Karthago und nach Italien. Danach liegt euch die ganze Welt zu Füßen.

2 von 6 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Das Bündnis mit den Galliern wäre im Kampf gegen die Julier besser. Übrigends anstatt in den Osten einzumarschieren, würde ich eher mich um die Römer kümmern v. a Italien, Nordafrika und Südgallien

31. Juli 2013 um 13:17 von Fiar

phalanxen sind nicht gut gegen römer oder andere infanterie

06. Mai 2013 um 16:27 von the_king_of_zocken

Ich kann seine meinung grundlegend unterstützen allerdings finde ich das erstaml Sizilien mithife der Karthager der römer bereingt und dann die kartagische Siedlung vernichtet.Danach vernichtet man die scipionen ,senat,bruti und julier .Und dann....

05. April 2013 um 18:52 von larsvolmer

Und was machst du mit den Römern? Bis du nämlich bis zu den Ägyptern gekommen bist, greifen sie dich in deiner ungeschützten Griechischen Halbinsel und auf Sizilien an.

20. März 2013 um 17:57 von Ger-Man

die griechen haben keine gute position weil sie von bruti juliern makedoniren trakern und pontus umzingelt sind

17. Juli 2012 um 21:33 von Varus


Nehmt die Scipionen

von: Dashadow / 08.11.2007 um 11:52

Nehmt bei der Kampange die Scipionen, denn die haben sehr gute Schiffe und damit verliert ihr Seeschlachten nur bei sehr großer Unterzahl. Dadurch könnt ihr eure Armeen sorglos in andere Länder schicken und die Welt erobern.

2 von 7 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Stimme den drei Vor-Kommentatoren zu. So ein Schwachsinn.

20. Januar 2014 um 19:42 von gelöschter User

Stimme den beiden Vor-Kommentatoren zu.

31. Juli 2013 um 13:19 von Fiar

ich stimme shadowking666 zu und ausserdem dauert es sehr lange bis man den tempel um die schiffe zu rekrutieren gebaut hat.

29. Juli 2012 um 10:25 von Kakashi0405

Unzureichende begründung

14. Mai 2010 um 10:23 von shadowking666


Weiter mit: Rome - Total War - Völker: Karthago / Julier? - Nicht unmöglich / Tipps zu den Völkern / Völkerwahl / Völkerwahl


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Rome - Total War (8 Themen)

Rome - Total War

Rome - Total War spieletipps meint: Echtzeit-Strategie trifft auf das römische Reich, der Anspruch ist nichts für Neulinge. Erfahrene Strategen werden sich als Cäsar dagegen pudelwohl fühlen. Artikel lesen
86
Toukiden 2 - Ein Monster-Fass ohne Boden

Toukiden 2 - Ein Monster-Fass ohne Boden

Einst überlebensnotwendig ist die gemeinsame Jagd heute ein beliebtes Prinzip für Spiele. Je gigantischer die (...) mehr

Weitere Artikel

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Seit kurzem gibt es in Battlefield 1 vier neue Mehrspielerkarten, die aber lediglich Besitzer des Premium-Services oder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rome - Total War (Übersicht)

beobachten  (?