Red Orchestra - Ostfront: Kurztipps

Der MG-Schütze

von: BOH-Adlerauge / 15.11.2007 um 16:19

Hier ein paar sinnvolle Tips zum Umgang mit dem MG Schützen:

1. MG Schützen sollte man nie alleine lassen, immer nach hinten decken !

2. Wenn ein MG Schütze bestimmte Bereiche unter Beschuss nimmt, kannst du bestimmte Ziele sicher erreichen.

3. Als MG Schütze solltest du beim schnellen Vorrücken deine Handfeuerwaffe ziehen, da diese besser geeignet ist um Feinde abzuwehren. (mit MG34 kann auch aus der Hüfte geschossen werden)

4. Achte darauf,dass deine MG Schützen genug Munition bekommen, und achte darauf wenn sie welche anfordern.

5. Als MG Schütze versuchen Ausweichstellungen zu nutzen, sofern diese vorhanden sind.

6. Lege dich nie vor einen MG Schütze,wenn sich dieser in der Feuerstellung befindet und halte dich aus seinem Schussbereich herraus !

7.Trage das MG in abgesicherten Bereichen oder auf den Weg zur Stellung stets in Vorhalte, damit man Dir zusätzliche Munition überreichen kann. Das ist nicht möglich wenn Du die Pistole trägst.

8.Eine der wichtigsten Aufgaben des MG Schützen ist das Absichern von vorrückenden Truppenteilen. Sperfeuer in die richtigen Bereiche wird den Gegner zum Überlegen anregen und den eigenen Truppen das Vorrücken erleichtern.

9. Überhitze Deinen Lauf nicht!Dauerfeuer nur in Ausnahmesituationen verwenden. Bedenke die Kadenz Deiner Waffe - mit einem kurzen Feuerstoß schleuderst Du dem Feind etliche Geschosse entgegen !

10. Beim Nachladen oder Laufwechseln deine Deckung verlassen oder dich hinlegen (z.B. hinter Sandsäcken), um den Feindschüssen zu entgehen,die garantiert kommen:...

-wenn man nachläd

-wenn man den Lauf wechselt

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Scharfschütze

von: BOH-Adlerauge / 15.11.2007 um 16:20

Es gibt 2 Arten wie man den Scharfschützen in RO spielen kann:

1. Offensiv:

- Nah an der Kampflinie, bis direkt in der Kampflinie selbst

- Immer in Bewegung, von Deckung zu Deckung

- STÜRMT NICHT sondern folgt, seinen Kameraden, wenn diese ein Zielobjekt eingenommen haben

- Gibt direkte Unterstützung seiner Kameraden, indem er zB. MG\'s, Gruppenführer und feindliche Scharfschützen ausschaltet, genauso wie Heckenschützen

- sollte aufpassen, dass er, wenn er in Stellung geht, nicht entdeckt wird

2. Deffensiv:

- Hält Positionen

- Schussfeld sollte NIE zu groß sein aber auch nicht zu klein, wenn es zu groß ist, kann man leichter entdeckt und beschossen werden, ist es zu klein, wird das eigene Schiessen (speziell auf sich bewegende Ziele) schwerer.

- Position nach einer Weile immer mal wieder wechseln, da sonst neu gespawnte Feinde, einen leicht umgehen und den gar ausmachen können

- Steht immer hinter der Kampflinie

- Greift nicht an

- Ziel ist einfach alles was er kriegen kann, dabei am besten MG\'s, feindliche Scharfschützen, Gruppenführer und wieder feindliche Heckenschützen

- Betreibt Aufklärung

Denkt daran, dass Scharfschützen Unterstützungstruppen sind, und keine Schützen die Brücken stürmen und dabei ein Fernrohr dran haben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Strategie auf der Moltkebrücke

von: OllyHart / 12.12.2007 um 11:46

Der eine oder andere von Euch hat ja auch die Kriegsstadt als Lieblingsmap. Und wie wir alle Wissen ist der Durchmarsch mit den Russen zur Moltkebrücke hin nicht so schwierig.Hingegen kann es passieren,dass der Gegner Euch im Normalfall ohne Probleme 40min. lang aufhält,die Brücke einzunehmen. Die bisher beste Strategie war und ist mit dem IS-2 als Schutzschild so weit auf die Brücke zu fahren,wie man kommt und dann in der CAPZONE möglichst mit geneigtem Köpfchen auf den Sieg zu hoffen. Das wird allerdings fast immer durch tieffliegende Stabhandgranaten des Feindes unterbunden.Je mehr Zeit die deutsche Seite aber hat, sich einzurichten, desto schwieriger wird es. Alternativ sollte man versuchen, mal wirklich mit vielen Leuten in die CAPZONE reinzugehen.Der IS-2 sollte zuminest versuchen,seinen Kameraden Schutz beim Einnehmen der Brücke geben,indem er mit HE-Geschossen in die Fenster der Gebäuden hineinschießt.

Leider sind auch die SU-76 Fahrer in aller Regel recht undiszipliniert und fahren auch auf die Brücke ! An alle Panzerfahrer: SU-76 bleibt gedeckt am Brückenkopf und ballert ebenfalls HE-Geschosse in die Fenster. Ohne ständige HE-Bombardierung der Fenster durch die SU-76 und dem IS-2, scheitert jeder Versuch auf die Brücke zu kommen bzw sie einzunehmen.

Tipp:

Eine beliebte Stellung für deutsche MG-Schützen ist die letzte,hintere rechte Säule auf der Brücke. Wenn die SU-76 dort ab und zu mal hinhämmern könnte, wäre die Stellung zumindest mal nicht mehr so attraktiv für den Feind.

CAPZONE = Bereich zum Erobern eines Zielgebietes, in diesem Fall die Moltkebrücke

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Red Orchestra - Ostfront

Red Orchestra - Ostfront 41 - 45 77
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Red Orchestra - Ostfront (Übersicht)

beobachten  (?