Super Mario Galaxy: Level-Tipps

Schlossgärten - Gateway Galaxy

von: OllyHart / 28.11.2009 um 12:44

Ihr werdet im Pilzkönigsreich eure Reise starten, während das Sternenfestival gerade im Gange ist. Wenn ihr von Bowser nun attackiert werdet, rennt weg, geradeaus in das Schloss von Peach, bis ihr sicher vor dem Bösewicht seid.

Mario geht nun in die Lüfte und landet auf einem weit entfernten Planeten im Himmel. Anschließend wird er von einer Gruppe von Hasen umringt. Begebt euch nun so nah an die Hasen, um sie einzufangen. Die Hasen werden jeweils Hinweise geben, wo sich ihre Artgenossen verstecken.

Wenn ihr alle Hasen gefangen habt und zu Luma gegangen seid, werdet ihr vor euch eine Steintreppe erscheinen sehen. Geht die Treppen hinauf, bis ihr Rosalina trefft. Sie wird euch nun die erste Aufgabe geben. Rosalina wird euch zudem die Drehung zeigen. Die Drehung ist vermutlich die wichtigste Bewegung für dieses Spiel. Verwendet nun das neu erlernte und die Kristalle bringen einen Stern zum Vorschein.

Nutzt danach den Stern um auf den nächsten Planeten zu kommen. Nachdem ihr sicher gelandet seid, wird Luma euch darauf hinweisen, dass euer Stern zerbrochen ist. Sucht nun auf dem Planeten die fünf Stücke, die zusammen wieder den Stern geben. Vier der Teile werdet ihr locker finden, den fünften bekommt ihr, wenn ihr den Kristall zerstört. Zudem kann man auf der Insel ein Leben (1- UP) und einige Münzen finden.

Wenn ihr alles vollendet habt, geht auf den nächsten Planeten. Auf der kleinen Kugel entdeckt ihr Luma. Er ist jedoch im Glas eingeschlossen. Ihr könnt ihn befreien, indem ihr die Viecher, die sich in Nähe befinden, tötet. Macht die Drehung oder springt auf sie drauf. Nachdem sie vernichtet worden sind, erhaltet ihr den Schlüssel und könnt Luma freilassen. Er lässt euch im Folgenden in einen Stern, der euch zum nächsten Planeten trägt.

Im Grunde habt ihr hier das Gleiche zu tun, achtet jedoch auf die Hindernisse, die von grünen, elektrischen Plattformen herunterfallen. Dieses Mal ist der Gegner größer und es ist schwierig ihn zu zertrampeln. Geht nahe an den Glaspfeiler heran und vollführt eine Drehung um die Säule zu attackieren. So wird das Monster am Kopf getroffen. Nachher rennt einfach hinein, kickt das Monster und ihr bekommt den Schlüssel automatisch.

Benutzt den Schlüssel um einen anderen Luma zu befreien. Geht dann zum anderen Ende des Planeten und geht durch die Röhre. Kurz darauf erreicht ihr einen weiteren Planeten. Der große Stern befindet sich hier in der Mitte des Planeten. Um den Stern herum ist eine Schaltuhr. Stoppt sie dann und sie wird blau anstatt, wie zuvor, gelb. Zudem sind dort weitere Schaltuhren an den Seitenwänden.

Sie sind direkt unter elektrischen Plattformen. Macht vorsichtig den ersten Schritt und rennt dann um die Seitenwände herum und schaltet die verschiedenen Schalter an. Wenn ihr das gemacht habt, werdet ihr den großen Stern erhalten und Mario zum Kometen Observatorium. Dort werdet ihr mehr über Quests lernen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

super

19. Juni 2008 um 10:39 von gutzeli melden


Dino-Piranha auf dem Eierstern

von: OllyHart / 28.11.2009 um 12:48

Überquert die Brücke und folgt anschließend dem Weg. Am Ende des Weges kommt ihr zu einem Sternenring, der euch auf den Asteroiden befördert. Auf diesem angekommen müsst ihr fünf Splitter einsammeln, die zusammen wieder einen Stern ergeben. Tretet bei der Suche nicht auf die bräunliche Flüssigkeit, denn sie verlangsamt euren Schritt. Nach dem Einsammeln geht durch den nächsten Sternenring.

Benutzt die Schüttel-Attacke um die blauen Monster zu besiegen. Seid vorsichtig, denn sie versuchen euch zu berühren. Im Folgenden besiegt die Blumen und bei einer großen, gelben Blume führt - einmal mehr - die Schüttelattacke aus. Eine Ranke wird nun erscheinen an der ihr hinaufklettern müsst. Oben angekommen müsst ihr als erstes wieder eine Blume besiegen.

Am besten macht ihr das, indem ihr einen Ballon zu ihr werft. Nachher geht den Weg entlang und die Rampe hinauf. Auf dem nächsten Asteroiden geht zu den Steinen hinauf und zerschlagt dort den Kristall und nun springt in den Sternenring. Nach der Rutschbahn erreicht ihr ein Ei. Führt nachher die Schüttelattacke am Schwanz des Eis aus. So kommt darunter eine Pflanze ans Tageslicht.

Wiederholt die Attacke um die Blume zu treffen. Nun seid vorsichtig und geht seitlich an die Pflanze heran. Schleudert von dort Sternenstücke auf sie, sodass sie träger wird. Vernichtet sie nun vollständig und ihr erhaltet einen großen Stern.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Erfülle den Wunsch des Vielfraß

von: OllyHart / 28.11.2009 um 12:52

Biegt vom Startpunkt aus rechts ab und folgt anschließend dem Weg. Wenn ihr das Ende erreicht habt, wechselt einige Worte mit Luma. Geht dann hinauf und führt eine Schüttel-Attacke aus. Somit gelangt ihr zum nächsten Asteroiden. Diesen erreicht, zerschlagt abermals den Kristall und der Sternenring wird freigesetzt. Geht hindurch und trefft auf dem nächsten Planeten ein.

Jetzt könnt ihr die ganze Prozedur nochmal wiederholen. Zudem solltet ihr immer ein Auge auf die Felsen werfen. Nachdem ihr einen weiteren Himmelskörper erreicht habt, redet mit dem Vielfraß. Er wird von euch 100 Sternenstücke fordern. Zu diesem Zeitpunkt werdet ihr kaum die hundert Stücke zusammen bringen. Also geht zu den Kristallen und zerschmettert sie.

Ihr werdet nun einige Sternenteile erhalten, die ihr ihm in den Rachen werfen sollt. Das Biest wird dann zu einem Planeten. Durch den roten Sternenring ist dieser Asteroid erreichbar. Hier müsst ihr nun auf die Felsen hinaufspringen und des Weiteren die roten Blumen vernichten. Am besten macht ihr das, indem ihr grüne Ballons auf sie werft. Wenn ihr euren Weg fortgesetzt habt, durchdringt den Sternenring. So erreicht ihr ein Glasgebilde.

Die Öffnung des Gebildes findet sich unter dem Kristall. Nach der Zertrümmerung des Kristalls geht nach rechts. Nun passt auf die sich ändernde Gravitation auf. Ihr gelangt dann zu zwei beweglichen Plattformen. Wenn sie zurückgenommen sind, eilt an ihnen vorbei, um danach nach links zu gehen auf das Dach. Dort findet sich abermals einen Sternenring. So kommt ihr auf einen großen Stern. Dort ist es unmöglich herunter zu fallen.

Ihr müsst fünf blau scheinende Sternenteile suchen. Versucht nun euch an einem blauen Stern fest zu klammern. Fliegt nun zu einem gegenüber stehenden Stern. Sobald ihr die Hälfte der Strecke zwischen den beiden Sternen zurückgelegt habt, macht eine 180° Drehung und geht durch den Stern, der relativ groß ist.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Otakönigs UFO-Armada

von: OllyHart / 28.11.2009 um 12:57

Begebt euch vom Startpunkt aus nach links (bevor sich eine Treppe vor euch erstreckt) und hüpft in den orange farbigen Tunnel. Dann geht den Pfad (der durch Pfeile vorgegeben ist) entlang. Unterwegs holt alle Inhalte der Fragezeichenschalter und sichert euch auch das Extraleben, das ihr erhaltet, wenn ihr den Noten folgt. Das Ende des Weges erreicht, springt ein weiteres Mal durch die rötliche Röhre und ihr landet auf dem Dach.

Dort müsst ihr durch den Sternenring gehen. Auf dem nächsten Planeten ist es eure Aufgabe Toadette zu befreien. Wenn ihr den Kristall zerstört habt (mit Hilfe der Schüttel-Attacke) und Toadette frei ist, gibt sie euch einen Tipp für den Kampf mit der Stachelblume. Befolgt nun ihr Rat und besiegt die Stachelblume, wie sie euch rät. Nun geht durch den nächsten Sternenring.

Ein Kaktus auf dem nächsten Asteroiden gilt es auf dieselbe Weise wie die Stachelblume zuvor zu besiegen. Jedoch wird er so wahrscheinlich nicht vollständig ausgeschaltet. Um ihn endgültig zu töten, springt auf ihn (besser gesagt, auf das, was von ihm noch übrig geblieben ist). Euer weiterer Weg führt die durch zwei Sternenringe. Nun geht zum Rand des Asteroiden. Springt hier über die Barriere aus Strom.

So gelangt ihr auf die gegenüberliegende Seite des Planeten. Fortan seid nun vorsichtiger und schneller, denn Raketen ziehen hier ihre Bahnen. Bezwingt anschließend die kleine Felswand um den Gipfel der Maschine zu erreichen. Nachher zerschmettert den Kristall und darunter findet sich ein weiterer Sternenring. Für einmal landet ihr nicht auf einem Planeten, sondern auf einem Schiff.

Hier müsst ihr den Pilzkopf, Toad, befreien. Die Kokosnüsse, die euch entgegen kommen, wehrt ihr mit einer Schüttel-Attacke auf die Angreifenden zurück. Dann kommt ihr über eine Brücke auf das zweite Schiff. Dort geht die Stufen zu eurer Rechten hinauf und oben findet ihr den Sternenring. Hier trefft ihr einen Bekannten - Luma. Sprecht vorerst mit ihm. Dort geht die Seite hinauf und ihr entdeckst ein Lavamonster.

Weicht den Feuerbällen geschickt aus und werft die Kokosnüsse, wie vorhin, zurück. Nachdem ihr das Monster einige Male getroffen habt, wird es wütend. Mehr und mehr Feuerbälle werden von dem Kraken geworfen, weicht weiterhin aus. Zudem gesellen sich auch mehr Gegner zu ihr. Beachtet sie nicht, sondern konzentriert euch auf die Kokosnüsse. Schleudert sie zurück mit der Schüttel-Attacke, bis sie stirbt. Ihr bekommt dann einen Stern.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

warum sind hier keine kapitel vorschläge?

20. Januar 2010 um 19:50 von Posalina melden


Flieg! Bienen-Mario!

von: OllyHart / 28.11.2009 um 13:01

Vorerst müsst ihr die Königin besuchen gehen. Geht immer am rechten Rand des Planeten entlang, bis ihr den Fragezeichen-Schalter seht. Springt ihn an und ein Pilz erscheint. Nehmt ihn auf und ihr verwandelt euch anschließend in einen Bienenmario. D.h. ihr könnt nun durch die Lüfte schweben. Nun dürft ihr nicht in Berührung mit dem Wasser kommen, sondern versucht an Höhe zu gewinnen.

Weiter oben begegnet ihr fiesen, käferartigen Wesen. Schießt sie ab und rempelt sie darauf. Dann rutscht durch das Loch hindurch und geht dort auf einen Vorsprung hinauf. Setzt nun euren Weg zum Sternenring fort, und dabei muss man Vorsicht walten lassen. Die Bienen versuchen euer Vorwärtsgehen zu behindern. Das Ende des Pfades erreicht, hüpft durch den Sternenring.

Immer noch durch die Wirkung des Bienenmario-Item gestärkt, geht den Stängel der Pflanze hinauf und fliegt von Blüte zu Blüte. Euer Flug muss jedoch gut getimt sein, denn von unten spritzt immer wieder Wasser gen Himmel. Am Ende werdet ihr dann den Sternenring sehen. Geht hindurch. Ihr findet euch auf einem Bienenstock wieder. Klettert an dessen Waben hoch. Kommt ihr nicht weiter, so fliegt zur nächsten Wabe, die sich höher befindet, als diejenige, auf der ihr wart.

Es ist ratsam mit der Energie sparsam umzugehen, sonst werdet ihr nie ankommen. Hoch oben besiegt die Blume, die nach ihrem Erliegen eine Ranke freigibt. Geht an dem windenden Spieß hoch, um oben die Hoheit zu treffen. Fliegt zu der Königin hin und dann sammelt alle fünf Sternensplitter um sie herum ein. Springt anschließend in den Sternenring. Nachher sprecht Toad, den Pilzkopf, an um den verdienten Stern zu erhalten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Super Mario Galaxy - Level-Tipps: Phantomwelt: Lila Münzen / Wie man eine Galaxy rettet / Eisvulkan: Schattenkomet und 3. Stern / Dunkle Materie Fabrik / Schattenkomet: Eisvulkan-Galaxie: Eiskalt...


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Super Mario Galaxy

Super Mario Galaxy spieletipps meint: Nintendo zeigt, worauf es bei einem Spiel ankommt: Spielspaß. Und davon feuert Mario eine volle Breitseite ab. Artikel lesen
Spieletipps-Award93
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Hardware-Hersteller Lioncast bringt zur Weihnachtszeit mit dem LX50 ein neues Gaming-Headset auf den Markt. Unter dem M (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Super Mario Galaxy (Übersicht)

beobachten  (?