Kapitel 1: Komplettlösung Witcher

Kapitel 1

von: yve_springmann / 28.11.2007 um 20:19

Nun beginnt das erste Kapitel des Spiels. Kaum seid ihr im Umland von Wyzima eingetroffen, trefft ihr auch schon auf die erste Horde Dämonenhunde, die kurz davor sind, den kleinen Jungen Alvin zu verspeisen. Bei seiner Rettung erhaltet ihr etwas Unterstützung von einer alten Bekannten, Shani. Nach der ersten guten Tat geht es vornehmlich darum, den Geheimnissen des Dorfes auf den Grund zu gehen und die Salamandra zu suchen.


Von Monstern und Menschen

von: yve_springmann / 28.11.2007 um 20:20

Euer erster Besuch gilt dem Geistlichen, für den ihr einige Aufgaben erledigen müsst, um sein Vertrauen zu gewinnen. Da das Dorf von einer Bestie und diversen anderen Kreaturen heimgesucht wird, erhaltet ihr den Auftrag, an fünf Kapellen das heilige Feuer zu entfachen. Dafür hat euch der Geistliche die entsprechende Anzahl an Kerzen gegeben. Auf den Wegen rund um Wyzima ist es nicht besonders sicher, also werdet ihr auf etliche Höllenhunde, so genannte Bargests, treffen.


Diese sollten jedoch kein ernsthaftes Problem darstellen. Eigentlich sollten die Bürger des Dorfes nach dem Entfachen der Feuer sicher sein, jedoch hören die Angriffe nicht auf. So geht es wieder zurück zum Auftraggeber. Diesmal vermutet der Alte, dass die im Dorf lebende Hexe Abigail schuld an dem Desaster ist. So ist es eure Aufgabe, diese aufzusuchen und ihr einige Fragen zu stellen. Dort angekommen sollt ihr nach einem kurzen Gespräch mit der Dame fünf Myrte-Pflanzen suchen, damit sie daraus einen Trank für den Jungen brauen kann.


Das Grünzeug findet ihr entweder zum Pflücken in der Umgebung, wobei hier die entsprechende Fertigkeit oder das Buch Voraussetzung zum Ernten sind, oder beim Kräuterhändler gegenüber der Dorfschenke, wo ihr sie käuflich erwerben könnt. Alles beisammen geht es zurück zu Abigail, die nun einen Tag für die Zubereitung benötigt. Ihr könnt die Zeit also irgendwie verbringen oder meditieren, was sicher die schnellere Variante ist.

@Marcel1611: Kein Wunder, The Witcher ist ja auch ganz schön anstrengend zu spielen. Ich hab mir sogar die Map vom "Umland von Wyzima" ausgedruckt, damit ich's ein bisschen einfacher hab. Anscheinend fehlt ein Questmarker im ganzen Spiel. Ich finde die Dorfschenke auch gerade nicht. Aber ich glaube, eine Kräuterhexe hab ich irgendwo schon entdeckt.
Mal sehen, ich find's sicher noch.

26. Februar 2016 um 22:04 von Peppi44

ich find diese schenke nicht

04. Februar 2013 um 02:23 von Marcel1611


Nun bekommt der kleine Junge den Saft und ihr somit einige Informationen. Mit diesem Wissen geht es mal wieder zum dem Geistlichen, der sich daraufhin um die Bestie kümmern will. Genug Zeit also für euch, um andere Dinge, wie zum Beispiel die Salamandra, in Angriff zu nehmen. Diese Aufgabe geht in die Quest "Auf der Spur der Salamandra" über, beziehungsweise überschneidet sich teilweise.


Weiter mit: Komplettlösung Witcher: Auf der Spur der Salamandra / Aufgabe für Haren, den ihr in der Nähe der Docks f / Aufgabe für Mikul, den ihr am Tor der Kaufmannsbrü

Zurück zu: Komplettlösung Witcher: Das Labor

Seite 1: Komplettlösung Witcher
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu The Witcher (7 Themen)

Witcher

The Witcher spieletipps meint: So muss ein "Director's Cut" aussehen: Sinnvolle Erweiterungen und beseitigte kleine Nervereien machen das tolle Adventure noch toller. Artikel lesen
86
Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Witcher (Übersicht)

beobachten  (?