Red Ninja: Endgegner

Endgegner

von: Lilia / 25.11.2007 um 17:37

1. Endgegner:

Bevor ihr am ersten Endgegner kommt, denkt ihr bestimmt, ihr müsstet links herum, um den Typ mit dem Giftpfeil umzubringen. FALSCH! Ihr müsst warten bis der Typ, der rechts überwacht sich umdreht, dann rennt ihr hinter ihn und ermordet ihn schnell. (Also wenn ihr nah genug seit könnt ihr z. B. :die Kehle aufschneiden und keiner merkt, dass der tot ist.)Dann könnt ihr eigentlich ohne Probleme den Typ in der Mitte erschießen, achtet dabei aber darauf, dass ihr den Kopf trefft. Beim Zielen könnt ihr Dreieck oder Kreis gedrückt lassen, dann seht ihr, wennn es so weiß blinkt, dass ihr schießen könnt, lasst dann einfach die Taste Los.

Nun werdet ihr entdeckt und müsst ein paar Leute umlegen. Dabei könnt ihr einfach die ganze Zeit wild durch die Gegend hüpfen und euer Tetsugen werfen. (Also die ganze Zeit X-Taste immerwieder drücken und Viereck dabei immer mal, damit eure Gegner auch vernichtet werden) Wenn das nicht funktioniert, lauft immer wieder zwischendurch herum, damit die Gegner etwas weiter von euch weg stehen.

Danach kommt eigentlich der erste Endgegner, aber bei diesem müsst ihr eigentlich die Gleiche Taktig einsetzten wie bei den Wachen vorher. Dabei muss man darauf achten, dass der Endgegner weit genuch von euch entfehrnt ist, achtet da aber jetzt bitte nicht auf biegen und berechen drauf. Euer Gegner schießt zudem auch noch mit Spinnenweben auf euch, also passt auf.

Im Großen und Ganzen sollte das kein Problem sein, den Ersten zu besiegen.

2. Endgegner:

Euer zweiter Endgegner ist eine alte Frau. Ja, richtig gelesen, ihr habt nix an den Augen, ihr müsst gegen eine alte Frau kämpfen! Auf dem Feld, an welchen ihr automatisch seid, stehen 3 Statuen, diese müsst ihr zerstören. Das macht ihr indem man den "Sokel" (das Ding worauf die stehen, mir ist kein besserer Begriff eingefallen ^^\'\'\') zerstört, hammert mit dem Tetsugen immer wieder drauf ein, dann sollte das kein Problem sein.

Danach, wenn die Statuen kaputt sind, müsst ihr auf die Oma eindreschen, nicht sehr freundlich, aber egal. Diese springt, wenn ihr sie oft genug getroffen habt, auf die Bäume. Die Äste, auf denen die Oma steht, müsst ihr mit dem Tetsugen runter holen(schmeißt das Tetsugen hoch und zieht es mit Viereck wieder runter).

Nachdem ihr das gemacht habt, könnt ihr der Frau wieder Schaden zufügen. Wenn ihr das wieder oft genug gemacht habt, flieht sie nach ganz oben auf einen Baum. Ihr müsst der guten Frau natürlich folgen. Wenn ihr auf dem Obersten Ast seit, springt, nachdem ihr sie nafiziert habt und werft das Tetsugen.Trefft ihr sie, habt ihr gewonnen.

Dieser Endgegner ist natürtlich schwerer als der Erste, aber ihr habt nicht so ein langes "VORSPIEL", müsst also nicht so viel tun, damit ihr zu dem gelangt.

3. Endgegner:

Beim Dritten Endgegner geht es um Schnelligkeit. Trefft am Anfang den Kopf, den Fuß und die Mitte mit dem Tetsugen(während ihr das Tetsugen schmeißt müsst ihr mit dem linken Anlogstick nach oben oder unten lenken, dabei müsst ihr aber auch still stehen, zumindest finde ich, dass es das beste ist.)

Habt ihr das geschaft, müsst ihr gegen euren weiblichen Gegner kämpfen, sodass diese keine Lebenspunkte mehr hat.

Habt ihr das geschaft, müsst ihr die Schlange besiegen.Schwingt so lange an den Steinen, bis diese runter kommen, am Ende kommt der Stein über der Schlange auf diese runter und ihr könnt Akemi retten.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Cool dass hat mir geholfen,aber ist der 3.Endgegner nicht der 2. und der 2. der 1.?

29. Januar 2011 um 18:09 von mecay300 melden


Endgegner

von: Lilia / 30.03.2008 um 22:04

Canyon Master:

Auf diesen Endgegner trefft ihr, nachdem Gimbei eure Freundin Akemi erschossen hat. Zuerst müsst ihr einfach nur auf ihn mit dem Tetsugen eindreschen. Passt dabei aber auf, dass ihr nicht von seinen Bomben getroffen werdet. Nach kurzer Zeit schlägt er auf den Boden und ihr fallt auf ein Eisengitter. Nun müsst ihr einen Holzbalken der über euch hängt herunter ziehen, dieses macht ihr mit der Dreiecktaste und danach mit Viereck ziehen. Wenn der Balcken unten ist steht in der linken Ecke oben, ihr sollt den Canyon Master erhängen um Akemi zu rechen. Zuerst solltet ihr aber noch ein paar Mal auf ihn eindreschen, bis es ihm nicht mehr schadet. Nun springt ihr auf den Balken (probiert, dass der Canyon Master in der Nähe des Balkens ist, sonst funktioniert es nicht so gut) und zielt auf den Kopf mit den Tetsugen. Nun müsst ihr euch bereilen ihn zu erhängen, weil er sich in kurzer Zeit los reißt. Ihr müsst ihn 2 Mal kurz in der Mitte hängen gelassen haben, dann kommt ein Abspann, in dem er in die Lava unter euch stürzt, weil das Gitter durch sein Gewicht gebrochen ist.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Passt!:-)

29. Januar 2011 um 18:12 von mecay300 melden

Für mich war der Beitrag hilfreich weil, es gut und ausführlich hingeschrieben wurde

13. Mai 2008 um 14:00 von seiko123 melden



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Red Ninja (4 Themen)

Red Ninja

Red Ninja
Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

beobachten  (?