Spyro - Eternal Night: Annähern unter Beschuss

Annähern unter Beschuss

von: Lord_Rayden / 10.03.2008 um 13:17

Um sich einem Gegner zu nähern, der euch auf's Korn genommen hat (egal ob Kanonenkugel oder Laserstrahl) kann man probieren, im Zickzack auf ihn zuzulaufen.

Manchmal hilft es zu warten, bis das gegnerische Geschoss abgefeuert wurde und dann erst zu reagieren, da der Gegner dann die alte Position von Spyro trifft.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Porbleme mit großen Gegnern?

von: Bosszocker / 16.03.2008 um 20:39

Wenn ihr vor einen großen Feind steht und in der Nähe einer Grube seid, könnt ihr sie per Lufthornstoss in die Grube stoßen. (Das selbe geht auch in der Nähe von Wasser).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Elementgeister und der Elemetndrache!

von: Bosszocker / 17.03.2008 um 07:41

Feuergeist: Visiert den Geist an (L2) und haltet Viereck gedrückt bis er biesiegt worden ist.

Eisgeist: Macht das gleiche wie beim Feuergeist. Nur nicht zu nah rangehen und nicht so lange Viereck gedrückt halten.

Erdgeist: Bei diesen Geist müsst ihr ihn nicht anvisieren. Ihr könnt auch eure Erdkeule oder eure Spezialtechnick benutzen (Dreieck).

Elektrogeist: Macht einfach das gleiche wie beim Eisgeist.

Wenn euch mal die Magieleiste leer geht und es keine Grünen Edelsteine mehr gibt, müsst ihr vor dem Geist weglaufen bis die Grünen Edelsteine wieder erscheinen.

Elementdrache: Diesen Boss besiegt ihr am besten wie die Geister. Wenn der Drache seine Farbe ändert, müsst ihr das entschprechende Element wählen: Rot-Feuer, Blau-Eis, Grün-Erde, Gelb-Elektro.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Bosse leicht besiegen.

von: Bosszocker / 17.03.2008 um 16:05

Der Baum: Zündet seine Arme, Beine und sein Brustkorb an. Nach der Sequens müsst ihr nur noch kurz Viereck gedrückt halten und weicht seinen triten aus.

Rasender Reiter: Wartet bis er keine Geschwindigkeit mehr gewinnt und stellt euch in den Holzkreis. Wenn er direkt vorm Holzkreis ist, müsst ihr die Drachenzeit aktievieren und zur Seite gehen. Mit etwas Glück knallt er gegen die Wand und ihr könnt ihn schlagen.

Henker: Wartet bis er seine Energiewelle erzeugt und weicht diese aus. Während der Welle aktieviert ihr die Drachenzeit und schlagt ihn bis seine Gesundheitsleiste leer ist. Ich empfehle euch nicht den Henker zu stark zu nähern, sonst schlägt er euch mit seinem Schwert.

Skabb Teil eins: Wiesiert Skabb an (L2) und geht nicht so nah ran. Wenn er seinen Haken schiesst solltet ihr ausweichen. Wenn sein Haken feststeckt könnt ihr ihn schlagen. Macht das so lange bis die erste Leiste leer ist.

Nun schiesst er mit Raketen. Weicht den Raketen aus (ab und zu Drachenzeit aktievieren) bis seine Waffe blockiert ist, dann namlich könnt ihr ihn schlagen. Macht das solange bis seine Gesundheitsleiste leer ist und die Sequens beginnt. (Wenn er mit Raketen schiesst solltet ihr ihn nicht mehr anwiesieren)

Skabb Teil zwei: Weicht seinen Angriefen aus und besiegt die Gegener die zwischendurch kommen. Nach einer Weile wird sein Schwert Lila! Nun heisst es die Drachenzeit zu aktievieren und seinen Schlägen auszuweichen. Nach einer Angriefswelle steckt sein Schwert im Boden fest und ihr könnt ihn nun schlagen. Macht das so lange bis seine Gesundheitsleiste leer ist.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Skabb Teil 2,auf der Plattform über dem Meer.Wenn sein Schwert lila wird,wird es schwierig wegen der Druckwelle und keine Auweichmöglichkeiten für Spyro helfen!Hilfe!?!

13. September 2008 um 12:25 von Wolle_5 melden


Starke Gegner leicht besiegen

von: Nunutu / 25.06.2008 um 22:36

Wenn ihr das Erdelement schon habt und auf starke Gegner trefft habe ich einen Trick, sie ganz leicht zu besiegen.

Wertet den Erdatem ganz auf. Wenn ihr jetzt auf starke Gegner trefft, aktiviert die Drachenzeit, geht nah an den Gegner ran, wählt den Erdatem an und drück dann ganz oft Viereck!

So werden selbst starke Gegner einfach!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Spyro - Eternal Night - Kurztipps: Alle Masken und Federn / Spyro vs. Graul die erste / Spyro vs.Grauel die zweite / Bug - Fliegen! / Arborick

Zurück zu: Spyro - Eternal Night - Kurztipps: Kraft des schwarzen Spyro verstärken / Sequenzen überspringen / Du kommst nicht weiter oder findest keinen Ausgang / Spyros Luft-Rückstoß / Die Skorpione

Seite 1: Spyro - Eternal Night - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Spyro - Eternal Night

The Legend of Spyro - The Eternal Night spieletipps meint: Der lila Hüpfdrache mit Feueratem turnt durch ein solides Action-Jump-and-Run. Leider mangelt es an Abwechslung und auch die Steuerung ist nicht optimal.
72
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Das allererste Castlevania auf Basis der Unreal Engine 4 genießen: Das war der Traum von Entwickler Dejawolfs, do (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Spyro - Eternal Night (Übersicht)

beobachten  (?