Spyro - Eternal Night: Alle Masken und Federn

Alle Masken und Federn

von: Drache26 / 07.07.2008 um 10:04

Hier ist ein liste wie viel Masken und Federn in einer Welt sind.

Tmpel = 5 Federn 2 Masken

Alter Hain = 8 Federn 2 Masken

Fellmuth - Arena = 5 Federn eine Rotemaske

Piratenflotte = 5 Federn eine Grünemaske

Himmelshöhen = 10 Federn 2 Masken

Bergfestung = 7 Federn 2 Masken

0 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Schreib die Fundorte genauer

01. Juli 2013 um 15:31 von Lisa_Alex92 melden

Hallo,
habe nur 26/40 Federn,4/5 rote Masken und 2/5 grüne Masken!Wie kann ich alles schaf-fen um wohl mehr Spielzeit-/spaß zu haben!?!
Die Federn/Masken zu finden/kriegen ist sehr schwer!!Bitte um Tips/Hilfestellungen.

MfG.Wolle_5

27. September 2008 um 13:25 von Wolle_5 melden


Spyro vs. Graul die erste

von: lukeduke / 10.08.2008 um 22:38

Beim ersten Kampf gegen Grauel wartet ab bis er seine fünf Sprünge macht. Nach dem 5. bleibt er stecken - das ist euer Moment. Schaltet auf "Drachenzeit" und greift ihn an. Das Maximum sind 8 treffer bevor er sich teleportiert. Wenn ihr ihn jedes mal achtmal trefft, dann braucht ihr dies nur viermal zu machen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Spyro vs.Grauel die zweite

von: lukeduke / 15.08.2008 um 21:17

Wenn ihr im zweiten Kampf gegen Grauel seid, müsst ihr einfach abwarten bis er seine Laseraugen abfeuert. Dies tut er dreimal und immer in die Richtung, in die ihr lauft. Meist schießt er immer etwas vor euch. Ihr solltet deswegen immer im Zickzack auf ihn zulaufen und wenn ihr bei ihm seid und er zum 3. mal sein Laserauge abfeuert, aktiviert ihr die "Drachenzeit" und schlagt ihn so oft es geht. Zwischendurch schießt ihr auf ihn mit Viereck. Wenn er sich erholt hat, drückt entweder Dreieck oder lauft weg. Eure zweite Chance ihm zu schaden ist, wenn er seinen Wirbel aktiviert, der euch nicht schadet. Passt aber auf, dass ihr weit von ihm weg seid. Wenn er nahe an euch rankommt, lauft mit R1 vor ihm weg. Nach seinem Wirbelsturm hat er einen "Drehwurm". Ihr könnt ihm dann auch Schaden zufügen, wenn ihr die "Drachenzeit" aktiviert. Wenn er sich erholt hat, lauft ihr wieder weg oder drückt Dreieck.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Bin froh über Lösungsvorschläge,jedoch ist dieser leider etwas wirr und undeutlich geschrieben,laut Inhalte!Die Recht-
schreibung bei E-Mails scheint wohl nicht ganz so wichtig zu sein!?!

25. September 2008 um 17:32 von Wolle_5 melden


Bug - Fliegen!

von: Light / 28.08.2008 um 15:26

Es gibt einen Bug (Spielfehler), der wirklich sehr amüsant ist! Dazu braucht man Dark-Spyro und das Eis-Element. Schaltet auf das Eis-Element und dann auf Dark-Spyro um. Nun springt und drückt so schnell ihr könnt hintereinander Dreieck. Ihr werdet nicht an Höhe verlieren und kommt so auch außerhalb des Levels!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Arborick

von: dominik_koeppl / 04.11.2008 um 18:37

Dieser Kerl ist wirklich schwer.

In der 1. Phase musst Du nur eins tun: Zielen und treffen. Du musst den Baumtyp nach und nach in Brand setzen, und zwar wie folgt: Von oben nach unten ist es am leichtesten, zuerst Beine, dann Rumpf und Kopf, dann linker Arm und linke Hand und dann rechter Arm und rechte Hand (aus Spyros Sicht). Dies ist gar nicht so einfach, wie es sich anhört, da der Kerl seine Energie erneuert, wenn Du zu lange gebraucht hast. Er hat nur zwei (drei) Angriffe: Er schlägt Spyro mit der rechten Hand oder tretet ihn mit dem Fuß. Beidem kannst Du leicht ausweichen, indem du dich nach links oder rechts bewegst und X drückst. Wenn er sich regeneriert, kann er dich auch noch mit Flammen verletzten. Sobald Du alles an ihm in Brand versetzt hast, bist du auf einem "Vorsprung".

In dieser Phase ist es um einiges leichter. Versuche ihn aber nur zu treffen, wenn er nicht gerade nach unten aus dem Bild verschwindet. Bald wird der Kerl zu dir rauf steigen. Schieß ihn einfach ab bis zum Geht-nicht-Mehr, und das wortwörtlich, denn deine Magieleiste füllt sich nur langsam wieder auf. Einfach so viel wie möglich abschießen. Wenn er vor dir steht, dann musst Du nur noch seinen Füßen ausweichen und diese abschießen. Ein kleiner Tipp: Halte Dich immer links in der Ecke und schieße nur den linken Fuß ab. Wenn der Baumtyp dich mit dem rechten Fuß treten will oder er mit dem linken Fuß stampft, weiche in die linke Ecke aus. Wann er besiegt ist, wirst du schon bald merken, nämlich wenn er Dich nicht mehr tritt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Spyro - Eternal Night - Kurztipps: Skaap die 2.-So gehts gleich beim erstem Versuch / Tipp für Element / Langer Sprung / Langer Sprung / Guter Kombo (z.B. gegen Skorpione)

Zurück zu: Spyro - Eternal Night - Kurztipps: Annähern unter Beschuss / Porbleme mit großen Gegnern? / Elementgeister und der Elemetndrache! / Bosse leicht besiegen. / Starke Gegner leicht besiegen

Seite 1: Spyro - Eternal Night - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Spyro - Eternal Night

The Legend of Spyro - The Eternal Night spieletipps meint: Der lila Hüpfdrache mit Feueratem turnt durch ein solides Action-Jump-and-Run. Leider mangelt es an Abwechslung und auch die Steuerung ist nicht optimal.
72
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

Die Einstellung von PT, die Demo zu Silent Hills, ist schon anderthalb Jahre her, aber weiterhin tobt das ehemalige Koj (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Spyro - Eternal Night (Übersicht)

beobachten  (?