Seven Kingdoms: Tipps für Fortgeschrittene

Seven Kingdoms für Vortgeschrittene.

von: DerRostower / 16.01.2008 um 20:58

Tipps und Tricks zu Seven Kingdoms.

Wenn ihr ein ganz normales Spiel wählt:6 Gegner.

7 Erze auf der Landkarte. Morghouls. usw.

Gibt es ein paar sehr nützliche und einfach anzuwendende Tricks: Am Anfang habt ihr ein Dorf und eine Festung. sätzt die Steuern auf 100. Danach bildet in eurem Dorf 8 Soldaten aus. Diese schickt ihr in die Kaserne beim König. Bildet danach einen Spionen aus. Er soll die Landschaft erkunden. Aber verge-

sst nicht ihn auf Neutral zu stellen. Sonst verliert er sehr schnell an Loyalität. Wen ihr eingestellt habt, das die Erze nicht neben eurem

Dorf zu finden sind, dan solltet ihr ambesten 2 Spione aussenden.

Wen ihr eine Erzader gefunden habt, so stellt euren Spion darauf.

Sollte ein Feind oder ein Morghoul diesen Spionen töten wollen so ändert seine Farbe auf eure. Und wen der Feind euch trotzdem angreift

dan ergreift die Flucht.

Sobald ihr in der Lage seid einen Baumeister in eurem Dorf auszubilden, schickt ihn zu der Erzader. Dieser sollte darauf eine Mine machen.

Auf jeder Erzader die ihr auf der Landkarte findet solltet ihr einen Baumeister dort eine Miene bauen lassen.

Spätter: Wenn eure Feinde die Miene bedrohen, verkauft sie schnell.

Nachdem die Feinde sich zurück gezogen haben baut eine neue Miene darauf. Nun bildet in eurem Dorf 2 Bergwerksarbeiter aus.

Diese sollen in die Mine gehen und ein eigenes Dorf errichten.

Ein Baumeister sollte nebenan gleich einen Marktplatz und eine Fabrik führ Rohmaterialien errichten. Sie sollten aber die grüne Verbindung zwischen der Miene und des Marktplatzes zulassen und die beiden

Verbindungen mit der Miene und der Fabrik sperren, damit sie weitere bessere ausgebildete Bauern in die Fabriken und in die Miene schicken können. Denken sie daran das für 2 Berkwerksarbeiter 4 Hersteller

genügen, also füllen sie nicht gleich am Anfang alle Stellen in den Fabriken und Mienen, bevor die Arbeiter nicht besser geworden sind.

Erbauen sie nun eine Festung nahe des neuen Dorfes.

Und bilden sie jeh nach Bedarf 8 weitere ausgebildete Soldaten in ihrem Dorf aus.

Nun haben sie 2 Dörfer. Falls sie von ihrem ersten Dorf alle Bauern in ihr neues schicken wollen müssen sie die Bauern nicht einzeln herausschicken und in der Angst leben die Bauern könnten wegen ihrer

Unzufriedenheit sich gegen sie auflähnen.

Sie können zmb ein neues Dorf neben ihrem ersten errichten.

Danach lassen sie alle in dieses auswandern.

So machen sie weiter bis sie ihre Bauern in ihre neues Dorf hineintun könnt.

Aber seien sie vorsichtig! Denn bei jedem Umzug sinkt die Loyalität der Bauer und sie können leider nicht aus einem Tal in die Berge auswandern

und auch nicht aus den Bergen in das Tiefland auswandern.

Es geht aber noch leichter! Errichten sie eine Fabrik neben ihrem Dorf, bei dem ihr wollt das die Bauern dort auswandern.

Die grüne Verbindung zwischen dem Dorf und der Fabrik lässt ihr offen.

Mit der Zeit kommen immer mehr Bauern in die Fabrik.

Mit dem Rechtsklick auf die Buttons der Arbeiter befehligen sie diese aus der Fabrik auszutreten. Jetzt können sie diesem Arbeiter befehlen

ein Dorf zu errichten. Bloss errichten sie dieses Dorf in das dorf in dem sie ihn schicken wollen. Dieser Trick funktioniert bei allen

Menschen auser dem König. Wenn ihm Dorf keine Bauern mehr übrig sind können sie nun auch ihre Fabrik verkaufen.

Während der Produktion von Material in ihrer (Stadt) wächst die Bevölkerungszahl. Wenn die Bevölkerungszahl 60 erreicht hat sollten sie ein neues Dorf errichten. Doch errichten sie dieses in der Nähe des

Marktplatzes. Damit auch diese die Waren kaufen können und sie mit dem berreichern. Je mehr es Bauern gibt, desto mehr Nahrung wird produziert.

Doch sie brauchen auch Stärken im Militär. Wählen sie einer ihrer Kasernen einen Soldaten aus, bei dem die Führung höher ist als 20.

Je höher desto besser. Lassen sie ihn eine Kaserne für sich aufbauen und befördern sie ihm zum General. Seine Loyalität wird sinken wenn sie ihm nicht mindestens 2 Soldaten als Lehrlinge zu ihm schicken.

Und lassen sie ihn auch über ein Dorf befehligen. So wird seine Loyalität gut bleiben.

Machen sie so weiter bis sie entweder im - vom Gold oder im - von der Nahrung sind.

Aber geben sie doch Acht auf ihr Geld. Denn wenn ihre Ökonomie nachlässt. Und ihre Schatzkammer langsam lehr wird müssen sie wohl einige der Festungen aufgeben. Verkaufen sie die Festung und lassen sie die

Soldaten und wen es nötig ist auch den General in ein Dorf ziehen.

So müssen sie nicht für das Militär bezahlen und bekommen nun aus den frisch gewordenen Bauern Nahrung.

Wenn sie ein Gegenspieler nach einem Handelsvertrag fragt aktzepzieren sie. Er wird seine Handelskarawanen zu ihrem Marktplatz schicken und entweder die Erze, die Fertigwaren oder beides kaufen.

Zur Sicherheit sollten sie zwei Fabriken bauen. Sie können nachsehen wenn die Erze in ihrer Miene, in ihrer Fabrik oder in ihrem Marktplatz vollkommen überladen. Spättestens dann sollten sie anfangen

diese zu bauen. Es ist nicht nötig Karawanen losszuschicken zu anderen

Gegnerischen Marktplätzen um dort Ressurcen zu kaufen. Es bringt nichts! Sie verschwenden nur mehr Geld und Zeit.

Wenn nun ihre Erzmiene den Gar ausmacht. Verkaufen sie sie nicht gleich sondern schicken sie nur die Bergwerksarbeiter mit rechtklick auf die

Buttons raus. Schicken sie diese Arbeiter in eine andere Miene und errichten sie dort eine neue Stadt.Verkaufen sie die lehre Miene erst

dann wen im Vorrat nichts mehr drinnen ist. Verkaufen sie auch nicht

Gleich die Fabriken. lassen sie die Handwerker in eine andere Fabrik ziehen. Und verkaufen sie auch nicht gleich denn Marktplatz sondern warten sie bis er keine Ware mehr hat. Wenn sie mehr Geld verdien-

nen wollen sollten sie mehr Bergwerksarbeiter ausbilden und sie in eine andere Miene schicken.-Falls vorhanden.

Vergessen sie nie das Dörfer ihnen auch Steuern zahlen können.

Im Krieg:

Falls gerade ein Gegenspieler sie herausgefordert hat und er stärker als sie ist haben sie trotzdem eine gute Chanze im Wiederstand zu leisten. Wenn sie wissen das ihr Feind sie gleich angreifen wird

bilden sie in ihren Dörfern Soldaten aus. Sie sollten genug Geld dafür haben. Lassen sie immer zuerst die stärkeren Soldaten in den Vordermarsch. Schicken sie erst danach die neuen Soldaten.

Wenn der Kampf zu Ende ist und ihre stärkeren Soldaten dochnoch gefallen sind, sollten sie ihre neuen Soldaten in die Festungen schicken,

und wenn ihre Generäle auch tot sind, befördern sie neue.

Falls sie nun einen Gegenspieler angreifen möchten, könnten ihnen meine Tipps vieleicht helfen.

Wenn ihr Feind noch nicht in die Versuchung geraten ist ihnen den Krieg zu erklären schicken sie ihre Soldaten direkt ihn seine Städte.

Bilden sie hinterher in ihren Dörfern weitere Soldaten aus und schicken sie sie als Verstärkung. Wenn sie nun ihrem Feind den Krieg erklärt haben. Oder er ihnen. Greift der Compiuter genau dort an wo der erste

Angriff stattgefunden hat. Erst danach sendet er sie in einzelne Richtungen.

Wenn es noch genug Bauern zur Verfügung hat bilden sie weitere Soldaten aus. Sie sollten darauf Acht geben das wenn ihre Kasernen nun in den

Angriff hinaus sind sie eine Kaserne mit einem guten General immer zum Notfall da ist. Ohne General oder König lassen sich keine Soldaten

mehr ausbilden.

Und wenn es zu einem Kampf zwischen Morghouls kommt ist es ratsam eine starke Gruppe in der Stadt zu haben.

Wenn sie gewonnen haben. Ist es sehr wahrscheinlich das sie viele Truppen immer noch im Land haben, die sich nicht bewegen solange sie

ihnen keinen Befehl erteilt haben.

Wenn die Loyalität dieser Soldaten sehr niedrig ist, sollten sie auf der Stelle sofort ein Dorf errichten. Und gleich danben auch eine Kaserne.

So können sie verhindern das die Leute sich gegen sie auflehnen.

Noch ein paar Tipps:

Es nützt ihnen nur sehr wenig Gasthäuser zu errichten.

Die meisten Söldner taugen ihnen nicht viel.

Schicken sie keine Karawanen um Ressurcen bei anderen

Spielern zu kaufen. Diese Variante bringt ihnen nur sehr wenig Geld.

Forschen sie erst spätter, am Anfang bringt es ihnen nur sehr wenig.

Wenn sie eine Gruppe von Herstellern nicht mehr für Ressurcen gebrauchen können schicken sie diese in eine Maschinenfabrik.

Zahlen sie nie Tribute oder Hilfen an andere Spieler!

Wenn sie gute Verbündete haben sollten sie immer

diese nach neuesten Technologien fragen.

Wenn ein anderer Spieler sie zmb nach 5000 Einheiten

Nahrung bittet haben sie manchmal das glück, dass wen

sie ablehnen er sie nochmal die Frage stellt, aber mit

einer entsprechenenden Summe an Geld.

Nehmen sie das Geld an.

Aber nehmen sie nicht seine Bitte an.

So geht das weiter bis der Compiuter kein Geld mehr hat, und ihnen manchmal sogar deswegen den Krieg erklärkt.

Vor einem neuen Spiel wählen sie immer die Einstellungen.

Bei der Lvl ID können sie verschiedene Buchstaben und

Zahlen Kombinationen eingeben.

Dies ist dafür gedacht das sie Lvl die sie schon einmal

gespielt haben, nochmal spielen können.

Während des Spielen gehen sie kurz ins Menü-Fenster.

Unten sehen sie die ID.

Wenn sie sich das aufschreiben können sie immer wieder

das selbe Lvl spielen.

Hier gibt es einige toole lvls:

1.953.546.250

1.416.691.584

1.148.245.645

Viel Spass beim spielen!

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Seven Kingdoms (3 Themen)

Seven Kingdoms

Seven Kingdoms

Letzte Inhalte zum Spiel

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Gigantic: Limitierte "Founder's Pack"-Verlosung

Gigantic: Limitierte "Founder's Pack"-Verlosung

Ihr mögt Spiele wie League of Legends oder Smite und seid generell große Anhänger des Moba-Genres, brau (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Seven Kingdoms (Übersicht)

beobachten  (?