Overlord Raising Hell: Die goldene Unterwelt

Die Goldene Unterwelt

von: Darksimi / 23.01.2008 um 14:44

Nachdem ihr den Quest erhalten habt, den Eingang zur Unterwelt der Zwerge zu suchen, geht zur Festung der Goldenen Berge.

Dort angekommen lauft ihr durch das Tor und seht zuerst einmal zu, wie sich die Zwerge gegenseitig töten. Danach tötet ihr einfach noch die Überlebenden und geht durch das Portal.

Verfolgt ja nicht die Zwergen-Arbeiter, da ihr sonst in eine Falle tapt. Geht langsam nach unten und lockt zuerst die Skelette zu euren Schergen, wenn sie sich manifestiert haben.

Danach schickt noch eure Brauenen zu den Skeletten links und rechts oben.

Einfach immer weiter gehen, bis ihr zu einer grossen Halle kommt. Da einfach wieder alles töten was nicht klein ist, lange Ohren hat und dumm grinst.

Da die Tore links und rechts geschlossen sind, einfach mal gerade aus. Jetzt seht ihr euren alten Freund Goldo, der in Gold verwandelt wurde. Ein bisschen weiter und ihr seht wieder so ein Monster, das die ganze Zeit Zwerge in die Luft jagt.

Tötet es und alle beschworenen Skelette. Den Zwerg müsst ihr sein lassen, da er vom Gold so betört ist, dass er euch gar nicht wahr nimmt. Räumt noch schnell die paar Häuser dort leer und geht mit dem Gold zurück. Die Schergen laufen euch dann automatisch nach und euer kleiner bärtiger Freund ebenso.

Wieder in der Halle angekommen, merkt ihr dass sich noch mehr Zwerge um das Gold versammeln.

Geht also zu den Minen links und rechts und holt alle Zwerge raus. Danach geht ihr zu Goldo hoch. Ihr hass auf ihn wird dann grösser als ihre begierde auf Gold. Schaut einfach zu wie sie anfangen ihn zu zerstückeln. Wenn er 1/4 seiner Lebensenergie verloren hat, brechen grosse Teile von ihm ab und töten die Zwerge. Diese Stück lasst ihr einfach von euren Schergen einsammeln und jetzt seht ihr auch wo der Unterweltstein versteckt ist. Geht danach links hoch (also wenn ihr gegen unten schaut), zur neu geöffneten Türe. Dort alle Skelette töten und weiter gehn. Bald kommen ein paar besoffene Zwerge, denen ihr einfach das Tor öffnet und ihnen folgt. Versucht sie vor den Skeletten zu beschützen. Danach seht ihr eine Wand, die ihr wegsprengen könnt und daneben eine Wurzelwand, mit einem kleinen Loch drin. Schickt eure Schergen durch das Loch und tötet alle Skelette dahinter. Danach sollte einer die Bombe dahinter aufnehmen und zur Wand tragen.

Sobald diese weg ist geht ihr gleich danach rechts und holt euch zuerst einmal ein paar grüne Schergen. Dann gehts weiter, bis ihr zu einer Abbiegung, mit ein paar Skeletten kommt, links von euch seht ihr dann ein geschlossenes und rechts ein offenen Tor. Lasst einfach das geschlossene öffnen und geht danach durch das bereits offene. Da geht ihr dann weiter bis ihr wieder einen Sensenmannverschnitt seht, der zusieht wie die Zwerge einer Schnecke mit Gold auf dem Rücken nachrennen. Geht weiter und lasst die grünen Schergen das Gift absaugen und tötet danach die Schnecke.

Links von euch hat es noch einen Gang, mit vielen Pflanzen und zuletzt einem Grab mit Lebensenergie und Waffen. ACHTUNG! Allerding sind da dann ziemlich viele Skelette wenn ihr zurück kommt. Am einfachsten erledigt ihr diese mit eurem Feuerzauber selbst.

Dort wo ihr das Gift abgesaugt habt, schickt ihr eure Schergen rein, damit sie des Schalter aktivieren. Danach bekommt ihr eine Bombe, mit der ihr die Wand wegsprengt, die vor der Treppe ist. Geht jetzt nach unten und tötet die Schnecke.

Nachdem ihr dass Gold aufgehoben ahbt, wird Gnarl euch den unnötigen Hinweis geben, dass es eine Falle war.

Versucht aber ja nicht, die Riesenschnecken im Nahkampf zu töten. Lasst ein paar Boben zu ihnen tragen und seht zu wie sie in die Luft fliegen.

Danach geht ihr dort hinein, wo die Schnecken raus gekommen sind um euch mit Leben und Mana zu versorgen. Befor ihr aber unnötig viele Schergen opfert, plündert zuerst einmal alles, da es dort viele Tränke hat.

Jetzt schnappt ihr euch das Gold, holt noch alle Zwerge aus der Mine und geht rauf.

Dort erwartet euch das Monsterteil, dass ihr tötet und danach das Rad auf dem Turm dreht.

Jetzt immer weiter, bis ihr wieder zu der Stelle kommt, an der euch die besoffenen Zwerge begegnet sind. Schaut aber immer, da euch manchmal auch Gegner in den Rücken fallen und die Träger oder Zwerge töten.

Weil das Tor zu ist, müsst ihr über die Brücke gehn.

Nach dem kleinen Video, geht ihr weiter, bis ihr zu 2 Toren kommt, eins davon könnt ihr öffnen.

Dreht euch um und zündet mit dem Feuerzauber die Bombe hinter der Wand an. Zuerst solltet ihr aber eure Schergen in sicherheit bringen. Dann nehmt die neue Bombe und sprengt die Wand bei der Brücke weg und geht dahin.

Dort müsst ihr versuchen die Bombe so schnell wie möglich zur anderen Seite zu transportieren. Merkt euch genau, wann die Wurzeln auf und zu gehen. Wenn die Wand dort weg ist, nicht gerade durchlaufen. Rechts zuerst noch den Schalter aktivieren, dann über die Brücke und auch den nächsten Schalter betätigen, dann seht ihr wie bei den Häusern hinten eine Brücke entsteht. Nehmt jetzt das Gold und geht durch die weggesprengte Wand zu Goldo und tötet dort alle neuen Gegner. Falls ihr alle Zwerge auf dem Weg verloren habt, geht einfach zu den Minen, bei denen ihr schon die ersten Zwerge geholt habt.

Wenn die Zwerge anfangen Goldo "abzugraben" kommt eine Welle Skelette nach der anderen auf euch zu. Ihr müsst sie beschützen, bis auch diese Zwerge von den Trümmern erschlagen wurden.

Sammelt jetzt noch kurz die Goldbrocken ein und macht euch bereit auf die letzte Welle, die aus 2 Steinriesen besteht.

Wenn ihr auch diese gefällt habt, geht durch das andere Tor, rechts oben. Dort ist es ziemlich dunkel und ihr müsst auf diesen Gängen 2 Schalter finden. Es sind beide auf der rechten seite, einer oben und der andere unten. Den ersten solltet ihr gleich finden und der 2 ist auch nicht so schwierig.

Bleibt allerdings immer in Bewegung, da von überall her Skelette kommen. Wenn ihr beide aktiviert habt, findes ihr ebenfalls auf der rechten Seite eine neu entstandene Brücke über die ihr geht.

Dahinter ist wieder eine Wand, hinter der sich so ein Rhinozeros verschnitt von einem Skelett versteckt. Dieses wird durchbrechen, sobald ihr näher ran kommt. Wenn es eure Schergen überrennt sind dieso sofort tot und weg, ihr könnt sie also nicht wiederbeleben.

Nachdem auch dieser Zeitgenosse zum zweiten mal das Zeitliche gesegnet hat, plündert ihr zuerst einmal alles und geht dann weiter.

Dort seht ihr schon wieder so einen spielesüchtigen Sensenmanverschnitt. Diesmal hat er in der mitte zweier Minen auf einem Feld mit Lavatümpeln Gold versteckt. Um die Zwerge ein wenig zu "motivieren", ist links von euch ein Rohr mit 2 Ventilen, die ihr mit 2 roten Schergen aufmacht. Die sturzbetrunkenen Zwerge werden dann die ganzen Skelette angreifen, da sich das grosse Viech mit dem Gold auf und davon gemacht hat. Tötet einfach auf einer Seite alle Gegner (die Zwerge tun euch nichts) und nehmt die Verfolgung auf.

Im nächsten Raum ist er dann auf einer Plattform, zu der ihr nicht hinkommt. Tötet wieder alle Gegner, betätigt den Schalter rechts und geht weiter.

Dort wieder alle töten und befor ihr den "Dieb" jetzt stellt recht noch kurz auf den Balkon und dort alles leer räumen. Tötet ihn jetzt und geht danach richtung Plattform, auf dem er vorher war. Rechts hat es wieder einen kleinen Gang und unten eine Menge Särge. Diese solltet ihr einzeln öffnen, da es entweder Ausrütung, Käfer zum ernten oder einfach einen grossen Gegber gibt.

Wenn alles leer ist einfach zum Gold gehn, mit dem Schalter die Tür aufmachen und weiter.

Gleich darauf kommt wieder ein Rhino-Skelett, dass ihr zuerst tötet und danach so schnell wie möglich rauf geht, da es immer wieder kommt.

Danach kurz eure Schergen in Sicherheit bringen und mit dem Feuerzauber die Bombe hinter der Wand aktivieren. Gerade hinter der Wand sind recht zwei Särge, und zwischen diesen beiden eine Gussform für die Flammenrüstung, wie euch Gnarl später erzählen wird, da er selbst schon einmal fast damit verbrannt wäre..

Setzt einen Sammelpunkt für alle eure Schergen und geht wieder runter.

Jetzt dürft ihr einmal einen Stierkampf veranstalten, nur dass der Torero besser aussieht und der Stier etwas knöchrig geraten ist.

Stellt euch so vor die Wand, dass das Rhino-Skelett auf euch aufmerksam wird. Wenn es dann auf euch zustürmt, dreht euch im letzten Moment weg, damit es in die Wand rennt und diese zerstört wird. Haut ihr zu früh ab, bremst es vor der Wand oder dreht ab.

Ruf jetzt wieder alle eure Schergen und tötet in der Halle die Skelette. Danach holt ihr zuerst die Form für die Rüstung und bringt sie zum Portal. Dann nur noch wieder mit dem Gold zu den Minen und danach zu Goldo gehen.

Während die Zwerge wieder an Goldo Arbeiten, werdet ihr abermals von Skeletten angegriffen, die ihr abwehren müsst. Versucht keinen Zwerg zu verlieren, da sich Goldo langsam regeneriert und es somit nur noch länger dauert oder er sich schneller heilt als er beschädigt wird.

Nachdem Goldo nur noch aus Einzelteilen besteht, solltet ihr sofort den Unterweltstein nehmen und richtung Treppe bringen.

Die Zwerge werden jetzt in 2 Wellen versuchen den Stein zu zerstören. Bei der ersten Welle solltet ihr zuerst alle normalen Zwerge töten und dann eure Schergen weiter hinten, beim Altar, positionieren. Dann nehmt ihr nur die roten Schergen und schickt sie zu den 3 Flammenwerfer-Zwerge. Achtet aber darauf, dass alle beschäftigt sind und nicht zu nahe kommen. Ideal währe es, wenn ihr sie auf der unteren Ebene halten könnt.

Lauf jetzt alleine immer hinter die Zwerge und greift sie an. Falls sie sich umdregen rennt schnell hinter eine Mauer oder so, da sogar ein Overlord einem Flammenwerfer nicht lange wiederstehen kann.

Wenn ihr einen Zwerg getötet habt, zieht alle eure Roten ab, damit sie nicht auch in die Luft gehen. Mit Glück wir dabei noch ein zweiter Zwerg beschädigt. Macht das so lange bis alle tot sind.

Jetzt kommt die zweite Welle. Greift diesmal zuerst die Bomber-Zwerge an und entfernt euch so weit wie möglich von den bereits aktivierten Bomben.

Wenn ihr auch das geschafft habt, geht zu den Häusern, bei denen ihr am Anfang wart. Dort ist jetzt links eine Brücke über die ihr zur Weide kommt. Tötet da alle Schafe, schaut aber dass eure Schergen nicht zu weit gehen. Danach sammelt ihr alles auf und lasst eure Schergen zurück. Geht nun weiter bis ihr wieder eine rote Weide mit Schafen darauf seht. Dies sind Teufelsschafe, bei einem gewissen Schaden werden sie anfangen zu brennen und auf euch zustürmen, wo sie dann explodieren. Dass kann euch schon mal locker 30 Schergen kosten. Am besten mit dem Inferno/Flammenmeer Zauber die Schafe von weitem töten und dann eure Schergen holen. Räumt jetzt alles weg und nehmt die Gussform und bringt sie sammt dem Unterweltstein zum Portal.

Die die Goldene Unterwelt gehört jetzt euch!

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Dieser beitrag ist äußerst hilfreich.(1+*)Dank ihm habe ich jetzt die Gussform für die Feuerrüstung.

25. März 2008 um 23:27 von gelöschter User melden



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Overlord - Raising Hell (10 Themen)

Overlord Raising Hell

Overlord - Raising Hell spieletipps meint: Typisches Addon zu einem untypischen Spiel: Die aufgebohrte Erweiterung setzt dem schwarzhumorigen Fantasy-Spektakel noch einen drauf. Artikel lesen
82
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Overlord Raising Hell (Übersicht)

beobachten  (?