Asterix - Olympische Spiele: Kurztipps

Asterix muss klettern nach Römerregen

von: stein / 18.02.2008 um 10:22

Nach dem du mittels Römerregen das Tor zum nächsten Level geöffnet hast, muss Asterix an einer Wand klettern, die recht lang ist. Um mit einem Sack Magnesium die ganze Wand zu schaffen kann man bei langen Vorsprüngen schneller klettern, indem man das Steuerkreuz nach rechts und die B-Taste drückt. So klettert Asterix z.B schneller nach rechts (bei langen Vorsprung muss man 2 x schneller klettern, also Steuerkreuz nach rechts und 2 x B-Taste). Nur so schafft man die Kletterpartie.

P.S. Mit der Z-Ttaste klettert Asterix nach unten.

3 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

war ganz gut aber ich hab grad die ersten drie spiele geschafft und komm jetzt nicht weiter

30. September 2008 um 20:24 von larst melden


Gesundheit regenerieren

von: pseiko / 01.11.2008 um 21:03

Öfters sieht man am Boden sowas wie Glühwürmchen. Macht dort eine Stampfattacke damit Krüge sichtbar werden die, wenn ihr sie zerstört, eine/mehrere Schweinekeule(n) beinhalten welche eure Gesundheit pro Keule um 1/4 Schild erneuern. Sie kommen recht häufig in verzwickten Situationen vor, aber auch am freien Spielfeld.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kröten schießen Disziplin

von: pseiko / 01.11.2008 um 21:03

Bei dieser Disziplin ist es ratsam immer Weitschüsse (A Knopf) durchzuführen. Man sollte natürlich dann auch von weiter hinten schießen. Dadurch das beim Schuss übers Netz der Ball/Frosch ziemlich herumhüpft hat es der Gegner schwer gleich zu parrieren. Außerdem verteilen sich so die Bälle besser als bei übers Netz schupfen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Wagenrennen gegen den Magier

von: pseiko / 02.11.2008 um 20:06

Am einfachsten gewinnt ihr das Wagenrennen indem ihr den Magier immer wieder in die Haufen die im Weg liegen rammt (Stick nach rechts bzw nach links und Wii-FB schütteln) ohne dabei drauf zu achten seinen Attacken auszuweichen. Man kann natürlich besser abschneiden wenn man seinen Angriffen ausweicht, doch ist dadurch der Schwierigkeitsgrad noch höher. Und selbst sollte man auch aufpassen das man den Haufen ausweicht. Zusätzlich müsst ihr darauf achten, wenn ihr ganz am Rand fährt, das ihr nicht zu sehr hin- und herschlittert sonst verliert ihr auch dadurch Gesundheit wenn ihr den Rand berührt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


defekte Brücken-Mechanismen

von: pseiko / 02.11.2008 um 20:08

Sobald ihr die 3 Stufen (1. Platz, 2. Platz und 3. Platz) vor dem Tempel (?) aktiviert habt, könnt ihr auf die oberste Ebene und ganz nach hinten laufen und auf der linken Seite ein paar Stufen hochgehüpft beginnt der Spass mit der Römerprügel. Die Römer zerstören die Maschinen die dafür sorgen das die Brücken ausgefahren sind und man zum Tor laufen kann. Die Schwierigkeit liegt jedenfalls darin, das die Römer die Maschinen nicht wieder zerstören daher sollte man sich wenn möglich in der Nähe dieser aufhalten um schnell reagieren zu können falls einer vorbeikommt und sie gerade kaputt machen will.

Stellt euch mit Asterix zur Maschine, drückt paar Mal A um sie zu reparieren (Achtung: es wird euch dabei Geld abgezogen). Sobald sie repariert ist springt mit B und schüttelt den Nunchuck und die Wii-Remote auf und ab um die Zielscheibe zum vorschein zu bringen. Prügelt einen Römer bis er benommen ist, wirbelt ihn mit der Z-Taste (einmal drücken aufheben, 2. Mal drücken wirbeln), zielt mit der Wii-Remote auf die Zielscheibe und drückt ein 3. Mal Z um ihn auf die Scheibe zu schießen. Sobald der Kreis komplett weiß gefüllt ist wird ein Teil der Brücke ausgefahren und ihr könnt oben zum 2. Mechanismus laufen. Arbeitet nun am besten unten mit Obelix der die Römer auf die 2. Zielscheibe schießt (Achtung: nun müsst ihr mit B Springen und dann erst Z zum werfen drücken sonst ist der Zaun im Weg) während Asterix oben bei der Maschine "Wache" hält (ihr müsst sie natürlich vorher wieder reparieren und anhängen damit die Zielscheibe unten umgedreht wird).

Sobald man nämlich im Kampf mit Obelix am rechten oberen Bildschirmrand einen blauen Römer entdeckt, schnell zu Asterix wechseln und dem eine reinhaun sonst macht der eure Maschine kaputt. Alle anderen Römer springen runter nur der hats auf eure Maschine abgesehen. Meist taucht er auf wenn man etwa 2 bis 3 Römer auf die Zielscheibe geworfen hat, kann allerdings auch mit einem gewissen Zeitintervall zusammenhängen.

Anmerkung: Ich hab es gar nicht erst so weit kommen lassen, aber es sollte der Fall eintreten sobald die 1. Brücke ausgefahren ist, das die Römer NICHT mehr versuchen die 1. Maschine zu zerstören. Ihr könnt also euch getrost rein um die 2. Maschine und Zielscheibe kümmern ohne auf die Erste achten zu müssen. Weiters sind links und rechts je 2 Töpfe vergraben und oben in der Nähe der 2. Maschine nochmal 2 oder 3 im Gras um eure Gesundheit zu regenerieren.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Asterix - Olympische Spiele

Asterix bei den Olympischen Spielen
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Asterix - Olympische Spiele (Übersicht)

beobachten  (?