Komplettlösung Half-Life Orange Box

Nach white Forest

Durch die Explosion der Zitadelle entgleist der Zug, mit dem ihr aus City 17 geflohen seid. Ihr wacht in dem völlig zerstörten Wrack auf. Kriecht nach unten bis zum Ausgang und wartet, bis Alyx mit dem Gravitron den Notausgang für euch öffnet. Nehmt das Gravitron an euch und lauft rechts den Hügel hoch. Dort brecht ihr die Türen der Waggons auf und springt hinunter. Wartet jetzt auf den Portalsturm, der von der zerstörten Zitadelle ausgeht. Er zerstört die Brücke und den Zaun, der euren Weg versperrt.

Räumt im Stollen dahinter die Bretter mit dem Gravitron weg und springt am Ende nach unten in das Loch. Im folgenden Gang trefft ihr auf die ersten Gegner. Die langsamen Zombies könnt ihr einfach besiegen, indem ihr ihnen per Gravitron Treibstofftanks oder größere Gegenstände an den Kopf werft. Am Ende des Stollen findet ihr eine Sendestation. Alyx wird versuchen, den Sender wieder zum Laufen zu bringen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Helft ihr, indem ihr den herunterbaumelnden Stecker zu den anderen in die Steckdose steckt. Alyx nimmt Kontakt mit Ihrem Vater, Eli Vance, und Dr. Kleiner auf, die euch befehlen, sofort in ihre Basis in White Forest zu kommen. Nach der Übertragung verlasst ihr die Sendestation und lauft in den nächsten Stollen. Räumt die Bretter vor der Lore am oberen Ende der Gleise zur Seite, damit sie losfährt und die Bretterwand unten zerstört. Dort lauft ihr den Hügel rechts hoch und springt über das Gitter.

Nun müsst ihr in das Kontrollhäuschen gelangen, wo ihr das Tor öffnen könnt. Nehmt die Leiter rechts, um auf das Dach zu gelangen und schiebt dort die Planen beiseite, die ein Loch abdecken. Springt in das Häuschen und drückt den Knopf für das Tor. Dann zieht mit dem Gravitron den Riegel aus der Halterung der Falltür und kriecht nach draußen. Doch noch bevor ihr dort angekommen seid, erscheint ein Jäger und verletzt Alyx schwer.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ihr werdet verschüttet. Nach kurzer Zeit erscheint ein Vortigaunt und befreit euch. Folgt nun dem Weg hinter dem Tor, das ihr vorhin geöffnet habt und macht den Weg für den Vortigaunt frei, der Alyx trägt. Im Aufzug entfernt ihr das Brecheisen, das die Zahnräder blockiert, woraufhin dieser abstürzt. Ab nun müsst ihr euren Weg alleine finden. Bald kommt ihr zu einer Plattform, die ihr mithilfe einer Kurbel anheben könnt. Fahrt weit genug nach oben und springt bei der Zwischenebene ab.

Hier findet ihr endlich eine Pistole. Dann lasst ihr euch durch das Loch links nach unten fallen und tötet den Ameisenlöwen. Nehmt die Munition und die Energiezellen für euren Anzug mit und springt solange durch die Löcher, bis ihr im Wasser landet. Die Ameisenlöwenlarven an den Wänden hinterlassen bei Ihrem Tod gelbe Kugeln, die eure Energie auffüllen. Folgt dem Stollen vor euch, die Netze beseitigt ihr einfach mit dem Gravitron oder dem Brecheisen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Am Ende des Stollen wartet wieder ein Loch. Unten erwartet euch ein Säure spritzender Ameisenlöwe. Bleibt in Bewegung, um den Spritzern auszuweichen und erledigt das Vieh mit gezielten Schüssen. Um die Ecke erwarten euch noch zwei dieser Kreaturen. Beachtet sie nicht, sondern lauft in den eingezäunten Nebenraum links, wo sich neben einer Schrotflinte und Granaten auch ein weiteres Loch befindet. Springt hinunter und lauft den Stollen entlang, vergesst aber nicht die herumliegende Magnum mitzunehmen.

Am Ende müsst ihr den Weg mit dem Gravitron frei räumen und die Ameisenlöwen besiegen. Lauft dann rechts am Felsvorsprung entlang und springt am Ende in das Wasserbecken, passt dabei auch auf die Ameisenlöwen auf, die euch manchmal von hinten überraschen. Sobald ihr über Wasser keinen Weg mehr findet, taucht ab und durch den ausgehöhlten Felsen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


In diesem Raum müsst ihr höllisch auf die Kletten an der Decke aufpassen, die ordentlich Schaden bei unachtsamen Wanderern verursachen. Wenn sie euch erwischen, benutzt am besten das Brecheisen, wenn ihr nah genug herangezogen worden seid. Nicht nur für euch sind die Kletten gefährlich, auch Ameisenlöwen werden gefressen. Macht euch das zu Nutzen, indem ihr einfach hinter dem Tentakel einer Klette auf den angreifenden Ameisenlöwen wartet.

Wenn keine Ameisenlöwen mehr kommen, geht es weiter durch den Stollen hinten. Hinter dem tiefen Wasserbecken warten wieder ein paar Insekten. Im Stollen dahinter flieht eines der Viecher vor euch. Lauft ihm nicht zu schnell nach, sonst geratet ihr in einen Hinterhalt aus drei Gift spritzenden Ameisenlöwen. Beseitigt sie einzeln und lauft durch den Gang, bis ihr wieder durch ein Loch springen könnt und in eine unterirdischen Basis landet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Half-Life Orange Box: Das vortale Leid


Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Half-Life 2 - The Orange Box (17 Themen)

Half-Life Orange Box

Half-Life 2 - The Orange Box spieletipps meint: Wer Half-Life 2 bisher verpennt hat, kriegt jetzt den Marschbefehl: Diese Box ist ein Muss für Actionspieler. Punkt! Artikel lesen
Spieletipps-Award90
PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

Mittlerweile hat es sich die PlayStation 4 in vielen Wohnzimmern gemütlich gemacht. Wie ihr noch mehr aus eurem (...) mehr

Weitere Artikel

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Half-Life Orange Box (Übersicht)

beobachten  (?