Das vortale Leid: Komplettlösung Half-Life Orange Box

Das vortale Leid

Ihr werdet von zwei Menschen – Sheckley und Griggs – empfangen. Auf dem Tisch in der Mitte des Basis liegt Alyx, davor steht der Vortigaunt, der sie am Leben erhält. Zeit zum Ausruhen bleibt keine, Sheckley erklärt euch, wie die Alarmsysteme der Basis funktionieren: Je mehr rote Lichter vor einem Tunnel leuchten, desto mehr Ameisenlöwen greifen von dort aus an. Schon kurze Zeit später beginnt der Angriff. Die ersten Wellen können Sheckley und Griggs noch alleine abwehren.

Später, wenn die Gegner aus mehreren Tunneln kommen, müsst ihr auch die zwei Türme richtig platzieren. Befolgt dabei einfach die Regel: Für ein rotes Licht, einen Turm. Den Durchbruch, also den Tunnel, über dem keine Nummer steht, könnt ihr selbst relativ leicht mit der Schrotflinte verteidigen, schon allein deswegen, weil ganz in der Nähe eine Munitionskiste steht. Während der siebten Welle gehen die beiden Türme kaputt. Dies könnt ihr nicht verhindern. Gleich danach kommen drei Vortigaunts aus dem mittleren Schacht.

Diese helfen euch gegen die letzte, gewaltige Welle. Bleibt einfach in Alyx’ Nähe und lasst die Vortigaunts arbeiten. Ist der Ansturm der Ameisenlöwen abgewehrt, fordert einer der Vortigaunts euch auf, mit ihm das Larvenextrakt zu suchen, mit dem Alyx gerettet werden kann. Er läuft in den mittleren Tunnel und öffnet mit dem Generator dort das Tor. Weiter geht es durch den Stollen rechts. Lauft durch die Gänge und Höhlen, passt auf, dass ihr nicht versehentlich in einen der Abgründe fallt und überlasst dem Vortigaunt das kämpfen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der verwendet oft eine Schockwelle, die mehrere Gegner in der Umgebung betäubt. In diesem Moment sind sie leicht auszuschalten. Am Ende der Stollen springt ihr durch das Loch und findet euch in einem verlassenen Minenschacht wieder. Entfernt die Bretter von der Tür rechts und erledigt die Zombies dahinter. Links findet ihr einen Aufzug, mit dem ihr nach unten fahren könnt. Zuerst müsst ihr ihn aber mit Fässern oder Stahlträgern beschweren, vorher bewegt er sich nicht.

Unten findet ihr, neben Zombines, auch die Steuerung für den Lastenaufzug. Wenn ihr diese allerdings betätigt, fährt der Aufzug los, ohne dass ihr aufspringen könnt. Beschwert ihn also zuerst mit Stahlträgern, die ihr in der Grube darunter findet, wenn ihr den Aufzug hochfahren lasst, und betätigt dann den Hebel. Der Aufzug bewegt sich nicht und wird erst noch oben fahren, wenn ihr ihn wieder von dem Ballast befreit. Oben müsst ihr mit ein paar Zombies fertig werden, dann öffnet ihr mit der Kurbel das Tor für den Vortigaunt.

Der öffnet dann mit dem Generator das nächste Tor für euch. Rechts könnt ihr, wenn ihr schnell seid, ein paar Kisten von dem Lastwagen retten, bevor er in den Abgrund stürzt. Darin sind Energiekapseln für euren Anzug. Folgt dann dem Stollen nach oben, aber passt auf die Zombies und Ameisenlöwen auf, die euch von dort entgegenkommen. Zwei lauern sogar über euren Köpfen, lasst euch nicht überraschen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Am Ende klettert ihr die Leiter hoch und schiebt dort mit dem Gravitron den Schmelztiegel zur Seite, damit ihr in die Öffnung darunter hüpfen könnt. Ihr landet auf einem Waggon, der sich durch eure Landung in Bewegung setzt und in den Abgrund rast. Nach dieser wilden Fahrt kommt ihr mit der Holzleiter wieder nach oben. Weiter geht es in den Stollen links, geht ihr den Weg zurück nach oben könnt ihr noch ein paar Energiekapseln finden. Den Weg über den Abgrund findet ihr, wenn ihr euch anfangs einfach links die Wand entlangtastet.

Am Ende des Stollen entdeckt ihr ein Vibrationsgerät, dass Ameisenlöwen fernhält. Hier müsst ihr nun einige Insekten und Zombies erlegen, bevor ihr den Aufzug im hinteren Bereich rufen könnt. Am besten klettert ihr mit der Leiter neben dem Vibrationsgerät auf das Gerüst und springt von dort auf den Turm, der wenigstens etwas Deckung gibt. Feuert, wenn überhaupt, nur auf die Säure spritzenden Ameisenlöwen und lasst den Vortigaunt den Rest erledigen.

Sobald ihr den Aufzug gerufen habt, brechen noch mehr Zombies durch die Wände und der Kampf geht weiter. Nutzt die explosiven Fässer, um sie euch so lange vom Hals zu schaffen, bis der Aufzug da ist und ihr nach losfahren könnt. Auf der Fahrt nach oben müsst ihr nur noch auf die wenigen Ameisenlöwen aufpassen, die euch hinterher springen. Oben angekommen wartet ihr auf den Vortigaunt, der wieder mit dem Generator die nächste Tür öffnet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Lauft in den Schacht dahinter, wo ihr einen Blick auf einen Ameisenlöwen-Wächter werfen könnt. Links geht es weiter und in das Loch hinein. Das Gitter, das den Schacht versperrt, werft ihr um, indem ihr die beiden stützenden Bretter dahinter entfernt. Bei der Abzweigung geht ihr rechts und schafft das nächste Gitter auf die gleiche Weise aus dem Weg, aber achtet diesmal darauf, dass ihr nicht davon erschlagen werdet. Am Ende des Gangs erreicht ihr einen Fahrstuhl, der momentan allerdings nicht funktionsfähig ist.

Hier müsst ihr euch nun von eurem Begleiter trennen. Springt im Fahrstuhlschacht eine Ebene nach unten und entfernt im Rohr dahinter die Lore, die die Rotorblätter des Ventilators blockieren. Dann kriecht unter dem Ventilator durch – eventuell müsst ihr ihn erst noch drehen – und springt dahinter in das Loch. Ihr landet im Wasser. Schwimmt und taucht zum nächsten Ameisenlöwen-Stollen und tötet die Ameisenlöwen am Ende. Bald kommt ihr zu einer großen Höhle in der ein schmaler Pfad über den Abgrund führt.

Hier beginnt eine wilde Hetzjagd mit dem Wächter. Springt auf den hinunter und wartet, bis der Wächter die Felsen vor euch rammt und kurz benommen ist. Dann spurtet los, über den Pfad hinter ihm und sofort in den nächsten engen Stollen. Die Stollen strahlen ein schwaches, gelbes Licht aus und sollten nur schwer zu übersehen sein. Lauft dann durch den Stollen und wartet immer bis der Wächter sich ein wenig entfernt hat, bis ihr zum nächsten sprintet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


So arbeitet ihr euch Schritt für Schritt vor. Bald kommt ihr wieder zu einer großen Höhle, in der ihr zwei Pfade benutzen könnt. Hier wartet ihr einfach, bis der Wächter auf euch zustürmt und nehmt selbst den anderen Weg. Den letzten Stollen erreicht ihr, nachdem ihr einen kleinen Abhang zu ein paar Wasserlachen gesprungen seid. Kriecht hier wieder ans Ende des Stollen und lauft an dessen Ende nach links. Dort ist ein Durchgang mit Brettern versperrt, die ihr mit dem Gravitron oder dem Brecheisen so schnell wie möglich entfernen müsst.

Ist das geschafft, habt ihr den Wächter abgehängt. Lauft den Schacht entlang und entledigt euch der Spinnennetze auf dem Weg. Passt im nächsten Bereich auf Kopfkrabben auf, die manchmal von der Decke fallen, wenn ihr dort Spinnennetze zerstört, in denen übrigens Munition zu finden ist. Das fehlende Rad vom Getriebe des Aufzugs findet ihr bei dem Trümmerhaufen in der Wasserlache. Setzt es ein und benutzt den Hebel daneben. Dann könnt ihr mit einem Knopfdruck den Lift rufen, in dem der Vortigaunt zu euch herunter kommt.

Er öffnet dann das Tor in den nächsten Raum, wo er endlich das Larvenextrakt erntet. Nun müsst ihr nur noch zurück zum Lift und nach oben fahren. Dort wird Alyx wieder belebt, während dem ein alter Bekannter im Geiste mit euch Kontakt aufnimmt. Ist Alyx wieder auf den Beinen, steigt ihr zu ihr in den Aufzug und fahrt nach oben. Dort seht ihr in dem Schacht noch einmal den wütenden Wächter und kommt dann endlich wieder an die frische Luft.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Half-Life Orange Box: Pontifex Freeman

Zurück zu: Komplettlösung Half-Life Orange Box: Nach white Forest

Seite 1: Komplettlösung Half-Life Orange Box
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Half-Life 2 - The Orange Box (17 Themen)

Half-Life Orange Box

Half-Life 2 - The Orange Box spieletipps meint: Wer Half-Life 2 bisher verpennt hat, kriegt jetzt den Marschbefehl: Diese Box ist ein Muss für Actionspieler. Punkt! Artikel lesen
Spieletipps-Award90
10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Half-Life Orange Box (Übersicht)

beobachten  (?