Ikariam: Gold zählt nicht

Gold zählt nicht

von: maximilian3001 / 30.08.2009 um 16:44

Wenn du 200.000 Gold hast würde das keine auswirkungen auf deine Punkte haben. Wenn du z.B 40.000 Punkte hast und 600.000 Gold würdest du genauso viele Punkte haben wenn du 10.000 Gold hast

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

so viel ich weis hat er recht. Man beckommt keine punkte nur weil man gold hat. Man kriegt bei 300 ausgegebenen gold 1 punkt

22. Oktober 2012 um 16:38 von NewDragon1 melden

es ist hilf reich er lügt wie im Bilderbuch.

20. November 2009 um 19:18 von martinmg melden


Im geheimen wachsen (Anfängerschutz)

von: Eddie840 / 06.03.2010 um 20:08

Wenn man Anfängerschutz hat, ist das die beste Methode Punkte zu sammeln:

Ich müsst nur euer Rathaus bis max. Stufe 3 ausbauen (Damit der Anfängerschutz noch bleibt) und alles andere machen außer neue Kolonien zu bauen oder jemanden angreifen das ist wichtig sonst verschwindet der Anfängerschutz! Ihr könnt Forschen und immer neue Einheiten ausbilden man sieht zwar eure Punkte aber dafür kann euch niemand angreifen!

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Defensive Armee

von: Phoenixkrieger / 23.04.2010 um 20:49

Wenn ihr keine grosse Armee wollt, aber nicht ständig geplündert werden wollt, solltet ihr eine hohe Mauer bauen und dann ganz viele Fernkämpfer am besten Schwefel Büchsen- Schützen. Diese schiesen dann hinter der Mauer geschützt auf die Feinde !! Doch um wirklich sicher zu sein ist eine volle Armee immer noch das beste.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Schwefelinsel lohnt sich!

von: indianajones / 14.06.2010 um 20:44

Viele behaupten Marmor oder Wein Insel sind die besten für den Anfang.Aber das stimmt nicht so ganz.Schwefel ist eine von den besten!Ihr könnt damit alle angreifen,weil ihr die besten Truppen habt,die anderen können euch nicht sngreifen,weil du so viele Truppen hast.Und am Marktplatz lässt es sich gut verkaufen um Marmor und Wein zu kaufen!

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Endlich sagt das mal einer

22. Oktober 2012 um 16:40 von NewDragon1 melden


Gebäude und ihre Bedeuteung

von: dominik_koeppl / 10.10.2008 um 18:57

Rathaus: Das Rathaus ist das wichtigste Gebäude in der Stadt. Ohne das Rathaus würde nichts funktionieren, deshalb ist in jeder Stadt von Anfang an ein Rathaus. Je höher die Ausbaustufe, desto mehr Bürger könnt ihr haben.

Palast: Den Palast gibt es nur in der Hauptstadt. Baut ihr ihn aus, könnt ihr eine neue Kolonie gründen.

Statthaltersitz: Anstatt des Palastes gibt es in den anderen Städten den Statthaltersitz. Diesen solltet ihr ausbauen, um keine Korruption zu bekommen. Dies bedeutet, das ihr saure Bürger habt und weniger verdient. Der Statthaltersitz sollte immer auf der Stufe des Palastes ein.

Akademie: In der Akademie könnt ihr Forscher einstellen, um verschiedene Sachen, wie Soldaten zu erforschen. Je größer eure Ausbaustufe ist, desto mehr Forscher könnt ihr einstellen.

Botschaft: Für jede Ausbaustufe bekommt ihr 3 Diplomatiepunkte. Mit diesen Punkten könnt ihr Verträge abschließen oder eine Allianz gründen. Der Allianz Anführer muss für jedes Mitglied in seiner Allianz einen Diplomatiepunkt bezahlen.

Erfinderwerkstatt: Hier könnt ihr für etwas Gold und Kristall eure Einheiten und Schiffe in Angriff und Verteidigung stärken. Es gibt für jedes drei Stufen, wobei immer auch die Verstärkung unterschiedlich ausfällt.

Handelshafen: Von hier aus empfangt und versendet ihr Waren. Ist der Handelshafen auf einer größeren Stufe, könnt ihr schneller verladen.

Kaserne: Hier könnt ihr Einheiten ausbilden. Je höher die Stufe, desto mehr Einheiten könnt ihr ausbilden, sofern diese erforscht sind, und auch das ganze schneller.

Kontor: Hier könnt ihr Waren an anderer Spieler verkaufen und auch von diesen Kaufen. Gezahlt wird mit Gold. Je größer euer Kontor ist, desto weiter erreichbare Angebote bekommt ihr.

Kriegswerft: Hier könnt ihr Kriegsschiffe bauen lassen. Das ganze funktioniert wie die Kaserne.

Lagerhaus: Hier werden Waren gespeichert und auch geschützt. Je größer euer Lagerhaus ist, desto mehr Waren könnt ihr speichern und sind auch diebstallsicher.

Museum: mit jeder Stufe könnt ihr mit einem anderen Spieler ein Abkommen abschließen, um so ein Kulturgut auszustellen und so die Bürger glücklicher zu machen.

Stadtmauer: Je größer die Stadtmauer ist, desto mehr Verteidigungsbonus bekommt ihr. Ist eure Stadtmauer gleich groß oder größer als euer Rathaus bekommt ihr 10 % Bonus für jede Stufe.

Taverne: Hier könnt ihr Wein ausschenken, um eure Bürger glücklicher zu machen. Je größer eure Taverne ist, desto mehr Wein könnt ihr auch ausschenken.

Versteck: Hier könnt ihr für jede Stufe einen Spion ausbilden. Je mehr Spione ihr habt, desto schwerer könnt ihr ausspioniert werden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Ikariam - Kurztipps: Gebäude / Regeln / Ambrosia / Was ist Ambrosia überhaupt? / Was kostet Ambrosia?

Zurück zu: Ikariam - Kurztipps: Städte und Kolonien / Schiffe / Rohstoffabbau / Ressourcen noch rechtzeitig schützen. / Schlechte Laune- Muss nicht sein

Seite 1: Ikariam - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Ikariam

Ikariam spieletipps meint: Strategie und Aufbauspiel trifft auf Browsergame und entwickelt sich zum besten Strategie-Browserspiel. Und das auch noch kostenlos. Hut ab! Artikel lesen
Spieletipps-Award89
The Last Guardian: Liebe hat ihren Preis

The Last Guardian: Liebe hat ihren Preis

Elf Jahre nach seinem vorherigen Spiel veröffentlicht Team Ico abermals eine ungewöhnliche Geschichte. Die (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Ikariam (Übersicht)

beobachten  (?