Kapitel 4: Der Friedhof: Komplettlösung Frontlines

Kapitel 4: Der Friedhof

Mission 1: Vorposten sichern

Ziele:

  • 1. Feindliche Panzerwelle 1 zerstören
  • 2. Feindliche Panzerwelle 2 zerstören
  • 3. Feindliche Panzerwelle 3 zerstören
  1. Wie ihr der Zwischensequenz entnehmen konntet, haben die Rotsterne eine Atomrakete gezündet. Um nicht zu verstrahlen, müsst ihr in eurem Panzer bleiben – die ganze Mission.
  2. Die erste Panzerwelle besteht aus vier Panzern. Versteckt euch am besten hinter den großen Steinhaufen, fahrt dann kurzfristig dahinter hervor und gebt einen Schuss ab. Ihr könnt natürlich auch eine Kamikaze-Aktion machen. Dazu fahrt ihr möglichst in der Nähe der Steine immer näher an die Panzer heran, taucht dann aus der Versenkung auf und schießt auf sie. Danach fahrt ihr um die herum, bis ihr nachgeladen habt und schießt wieder. Das ist zwar etwas riskanter, aber geht umso schneller.
  3. Nun müsst ihr die zweite Panzerwelle zerstören. Dabei könnt ihr identisch, wie bei der ersten vorgehen. Allerdings bedarf es diesmal etwas mehr Aufmerksamkeit, da größere Panzer dabei sind. Am besten haltet ihr euch auf der rechten Seite des Areals, da ihr von dort die Panzer besser zerstören könnt.
  4. Auch hier gibt es nichts Neues. Handelt wieder so, wie bei den ersten beiden Malen. Haltet euch diesmal allerdings weiter links. Sind alle Panzer zerstört, ist die Mission abgeschlossen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 2: Artilleriestellungen zerstören

Ziele:

  • 1. Artilleriestellung 1 zerstören
  • 2. Artilleriestellung 2 zerstören
  • 3. Zentrale Stellung einnehmen
  • 4. Artilleriestellung 3 zerstören
  • 5. Artilleriestellung 4 zerstören
  1. Neues Ziel ist es nun, die markierten Artilleriestellungen zu zerstören und freiwillig eine Stellung erobern. Um dies zu erledigen, könnt ihr nun auch endlich wieder aus dem Panzer aussteigen, wartet damit aber damit, bis ihr die erste Artilleriestellung erreicht habt. Am Fuße dieser Stellung findet ihr eine Hubschrauberdrohne. Setzt diese ein, um nach oben zu fliegen und ein paar Gegner zu töten. Geht nun weiter nach oben und versteckt euch immer hinter Vorsprüngen. Achtet zudem auf den Turm, da sich dort auch Gegner aufhalten. Ist die Umgebung gesäubert, könnt ihr eine Sprengladung an der Stellung platzieren und diese somit zerstören.
  2. Steigt nun wieder in eurem Panzer ein und fahrt auf die andere Seite. Dies ist zwar etwas gefährlicher, aber günstige für die Vorgehensweise. Attackiert nun also die Stellung im Süden. Diese Stellung ist sehr stark bewacht. Also versucht das meiste mit eurem Panzer zu regeln. Sollte dieser einmal zerstört werden, versucht so schnell wie möglich Deckung zu finden. Erschießt dann alle Gegner und sprengt die Artillerie.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


  1. Von der südlichen Artilleriestellung geht es ganz schnell zur zentralen Stellung, die ihr erobern müsst. Diese ist ziemlich leicht bewacht, also dürfte das Erobern nicht allzu schwer sein. Habt ihr das erledigt, spawnt ein Panzer direkt vor euch, in den ihr einsteigt.
  2. Fahrt nun mit dem Panzer zur östlichen Stellung. Auf dem Weg dorthin werdet ihr auf ein paar Soldaten treffen, die ihr aber ganz einfach mit eurem Panzer niedermähen könnt. Auch die dritte Stellung ist nicht stark bewacht. Geht hierbei genauso vor, wie bei den letzten Malen. Sprengt die Stellung und geht weiter zur Nächsten.
  3. Die vierte und letzte Stellung ist die schwierigste. Sie ist sehr stark bewacht und vor der Stellung trefft ihr auf einen Panzer. Schaltet ihn mit eurem Raketenwerfer aus. Sprintet danach von Versteck zu Versteck, da im Turm Soldaten mit Maschinengewehren auf euch warten. Sprintet nun weiter bis zum Fuß der Stellung. Geht dann nach links. Dort werdet auf ein paar Soldaten treffen, die ihr aber schnell platt macht. Säubert danach den Turm und sprengt die letzte Stellung mit einer Sprengladung.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 3: Raketenstart verhindern

Ziele:

  • 1. Treibstoffsteuersystem zerstören
  • 2. Rakete zerstören
  1. Von eurem Startpunkt aus fahrt ihr mit einem Panzer in Richtung markiertes Gelände. Da dort allerdings ein EMP-Angriff stattfindet, könnt ihr euren Panzer nicht weiter benutzen und müsst zu Fuß weitergehen. Zum Glück kommen euch dabei ein paar Kameraden helfen, denn das Gelände ist voller feindlicher Soldaten. Schießt also die ersten Soldaten am Tor ab und rückt dann weiter vor. Links seht ihr nun auf dem Dach das Gerät, das den EMP-Angriff ausführt. Wenn ihr dies zerstören wollt, solltet ihr unbedingt darauf achten, dass von der anderen Seite niemand mehr mit einem Maschinengewehr schießt. Oben auf dem Dach ist wieder ein Soldat, also Vorsicht. Das Gerät könnt ihr mit eurem Granatenwerfer oder einer Sprengladung zerstören. Ihr könnt nun über das Gelände ziehen und Soldat für Soldat fertig machen, oder ihr geht zurück zu eurem Panzer und fahrt damit auf die andere Seite um von dort aus das Gelände zu säubern. Egal wie ihr vorgeht, am Ende erreicht ihr das Steuersystem und könnt es mit einer Sprengladung zerstören.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Steigt nun wieder in euren Panzer und fahrt zur nächsten Markierung. Auf den Weg dorthin werdet ihr von zwei feindlichen Panzern attackiert werden. Geht dabei ganz behutsam vor und steigt Notfalls aus, um euren Panzer nicht zu gefährden. Sind die zwei Panzer Geschichte, fahrt ihr bis zu der Brücke und nehmt sie ein. Danach bekommt ihr die Meldung, dass ein Kampfhubschrauber zu euch unterwegs ist. Nehmt euch also den Raketenwerfer, der bei der Brücke steht und wartet, bis der Hubschrauber da ist.

Visiert ihn schließlich mit Rechtsklick an und geht nach jedem eurer Schüsse in Deckung. Nach drei Schüssen ist auch dieser zerstört. Folgt nun weiter dem Weg, wieder in eurem Panzer. Ihr werdet auf einen Tankstellenvorposten stoßen, den ihr auch erobern solltet, um eure Munition aufzufüllen. Anschließend wartet nur noch die Rakete auf euch. Fahrt mit dem Panzer weiter und erledigt den feindlichen Panzer zwischen den Toren. Schießt auch die Soldaten oben auf der Brücke ab.

Klettert danach rechts die Leiter hoch und sichert euch das Scharfschützengewehr. Mit dem schaltet ihr reihenweise eure Gegner aus, bis schließlich der Weg zur Rakete frei ist. Kletter auch hier die große Leiter hoch und platziert danach die Sprengladung an dem markiertem Schlauch. Eure Mission ist nach der Explosion beendet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Frontlines: Kapitel 5: König der Berge

Zurück zu: Komplettlösung Frontlines: Kapitel 3: Amboss

Seite 1: Komplettlösung Frontlines
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Frontlines - Fuel of War (19 Themen)

Frontlines

Frontlines - Fuel of War
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Für Sonys Shuhei Yoshida ein ?einzigartiges System?

Nintendo Switch: Für Sonys Shuhei Yoshida ein ?einzigartiges System?

Bildquelle: Sony Die für März 2017 angekündigte neue Hybrid-Konsole Nintendo Switch könnte ein wahr (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Frontlines (Übersicht)

beobachten  (?