Last Chaos: P2 Pets...

P2 Pets...

von: Son_Toni / 12.04.2012 um 15:20

Bevor ihr euch ein P2 Pet kauft(mit richtigem Geld) solltet ihr mindestens 3 Millionen Goldstücke besitzen und zumindest schon Lvl. 30 sein und euch auf Dratan befinden denn sonst werdet ihr das Tier nicht wirklich gut einsetzen können. Die Preise für Verbände und Futter sind sehr hoch! (Futter - 50000 Goldstücke/Verbände 10000 Goldstücke)

Obwohl die Dinge so viel kosten bringt ein Verband beispeilsweise nur 10& Leben wieder und ein Keks(Futter) nur 50 Punkte.

Ausserdem kostet die Wiederbelebung des Pets für jedes Lvl. das es aufsteigt ca. 10000 mehr. Also wenn es lvl. 10 ist z. B. 100000 - 150000.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Legales P1 Lvln

von: Strak / 16.04.2012 um 22:23

Es ist ja bekanntlich verboten, ein P1 ohne Waffe bei einem Monster zu Lvln. Es gibt allerdings eine Möglichkeit es Afk zu lvln. Allerdings dürft ihr nur ein Level von maximal 50 haben. Ihr holt euch eine Waffe, bei der steht "Angriffskraft um 90% reduziert". Dann geht ihr zu einem Monster und haut drauf. Ihr macht nun nur noch 10% des normalen Schadens, was je nach Klasse etwa genauso viel ist, wie wenn ihr ohne Waffe haut. Selbst wenn ihr erwischt werdet, passiert nichts, da ihr ja eine Waffe an hattet.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Geil danke dir Sehr hilfreich aber leider ist mein pet lvl 40 xD naja für andere immer was gutes

25. Dezember 2012 um 17:15 von KalliBoy melden


Pet Guide: Fledermaus und Adler

von: Strak / 16.04.2012 um 22:45

Dieser Guide soll allen helfen, die sich eines der P2-Pets holen wollen, sich aber nicht entscheiden können. Diesmal geht es um den Adler und die Fledermaus.

Adler: Der Adler ist eigentlich wie der Salamander oder der Jaguar. Er ist ein PvP Pet und besitzt höhere Werte in der Genauigkeit, Ausweichen und Kritische Treffer. Viel mehr kann man nicht sagen.

Fledermaus: Wer keine komplizierten P2 haben möchte, klickt jetzt Weg. Die Fledermaus besitzt zwei Verschiedene Formen der Evo2 und sogar drei verschiedene Evo3. Zu was is sich entwickelt, hängt jeweils von einigen Faktoren ab. Die Fledermaus besitzt auf Evo1 relativ hohe Werte, die eher zu einem Pet der Evo2 passen würde. Als Entwicklungsmöglichkeiten stehen der Astar und der Pikker zu Auswahl. Der Astar ist stärker im Angriff und besitzt mehr Genauigkeit. Um ihn zu erhalten, müsst ihr bei der Fledermaus mehr Statuspunkte auf Stärke als auf Intelligenz setzen. Der Pikker besitzt mehr Verteidigung und Ausweichen. Um ihn zu bekommen müsst ihr mehr Statuspunkte auf Intelligenz als auf Stärke setzen.

Der Astar und der Pikker besitzen nun jeweils zwei weitere Weiterendwicklungen. Der Astar kann zum Lilith der Flammen werden und der Pikker zum Lilith der Stürme. Beide können zum Lilith der Kontrolle werden. Um die Evo2 Pets zum Lilith der Stürme/der Flammen zu endwickeln, solltet ihr die Zuneigung und den Hunger niedrig halten, was recht schwer werden kann. Für den Lilith der Kontrolle müsste ihr nichts Besonderes machen. Die Lilith der Flammen besitzt einen recht hohen Angriffswert, die Lilith der Kontrolle ist in der Verteidigung stärker. Sie besitzen jeweils einen, speziellen Skill, der viel Schaden macht. Die Lilith der Kontrolle ist eine, etwas schwächere Version der beiden oberen. Da sie keinen Angriffsskill, sondern nur einen Kontrollskill für ein Monster besitzt, ist sie sehr unbeliebt. Zu guter Letzt sollte noch erwähnt werden, dass die Lilith die stärksten Grundwerte aller P2 besitzen. Die, im Vergleich zu den anderen beiden schwache, Lilith der Kontrolle ist immer noch ein ganzes Stück stärker als alle anderen P2, wenn man von den Grundwerten geht.

Ich hoffe, dieser Guide wird helfen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Pet Guide: P1 oder P2

von: Strak / 18.04.2012 um 23:23

Dieser Guide soll jenen helfen, die zwischen der Wahl stehen, ob sie sich ein P1 oder P2 holen möchten.

P1: Das P1 könnt ihr kostenlos erhalten, indem ihr ein Drachenei oder eine Panflöte zu Lorelei bringt und die dortige Quest macht. Die P1 helfen hauptsächlich durch praktische Passivskills, wie eine Verteidigungsverstärkung oder eine Verbesserung der HP. Das blöde ist aber, das die Pets lange zum Wachsen brauchen. Ca. alle drei Sekunden erhalten sie einen Erfahrungspunkt, aber auch nur, solang man kämpft. Schon ab Level 30 muss man einige Stunden dauerkloppen, egal wie gut der Charakter ist. Ab Level 31 kann man sie zu Reittieren weiterentwickeln. Sie sind etwa doppelt so schnell wie normaler Charakter und besitzen auch andere Fertigkeiten. So kann das Pferd buffen und der Drache kämpfen. Allerdings kann man sie nach der Verwandlung nicht mehr leveln, was nicht sehr toll ist.

Pro: Gratis zu bekommen- praktische Skills und Buffs in beiden Formen-

auch für Neueinsteiger ist es gut zu leveln.

Contra: Das högst Level beträgt 60, die Passiv Bonus sind eher gering- nach der Verwandlung zum Reittier muss man eine Karte zum zurückverwandeln für echtes Geld kaufen.

P2: Das P2 ist auch als Kampfpet bekannt. Mit gut 10 Pets ist die Auswahl um einiges höher, als bei den P1. Wie ihr Name schon sagt, helfen sie im Kampf. Damit der Reitdrache kämpfen kann, muss man auf ihm reiten. Das P2 dagegen ist eine Art Helfercharakter, den ihr vollkommen kontrolliert. Um es zu bekommen, muss man 699-999 LC Cash für das jeweilige Halsband bzw. die Zügel ausgeben, was etwa 5 Euro entspricht. Es ist also nicht kostenlos. Außerdem ist es für höheren Charakter leichter zu leveln, da es pro getöteten Gegner Erfahrung bekommt und sie mehr schaffen. Allerdings wird es erst ab Evo3 wirklich stark und bis dahin ist es ein langer Weg, denn bis dahin muss man es 2 mal bis auf Level 50 bringen, was sehr anstrengend sein kann. Es gibt spezialisierte Pets. So ist das Alsvid ein schnelles Reitpet und der Waran ein starkes Kampfpet.

Pro: Sehr viel effektiver im Kampf, als das P1- durch praktische Skills im Kampf nützlich- die P2 Reitpets sind viel schneller als das P1.

Contra: kostet echtes Geld- das leveln ist anstrengend- besitzt kaum nützliche buffs für den Besitzer.

In diesem Guide habe ich keines empfohlen, sondern nur Vor- und Nachteile der beiden sowie einige Informationen gegeben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Gold für Anfänger

von: Milliwissen / 24.07.2012 um 10:53

Wenn ihr als Anfänger etwas Gold haben wollt, geht Elite Rehe jagen, da sie leicht zu besiegen sind und wenig Schaden machen. Und sie lassen oft über 430 Gold liegen!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Last Chaos - Kurztipps: Gute Combo für Meistermünzen / Alle Steine und ähnliches zum verbessern / Schutzsteine / Alleine ist es nicht gut! / Waffen und Rüstungen verbessern

Seite 1: Last Chaos - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Last Chaos

Last Chaos spieletipps meint: Solides Gratis-Onlinespiel mit netten Ideen wie dem Doppel-Pet, wird aber schnell zur Monsterklopferei.
68
Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Sony gegen Microsoft: Das langjährige Duell geht 2016 in eine neue Runde. Beide Hersteller liefern dieses Jahr neue (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Last Chaos (Übersicht)

beobachten  (?