Last Chaos: Unendliche große Heiltränke

Unendliche große Heiltränke

von: Son_Toni / 05.04.2012 um 22:35

Wenn ihr lvl 22 seid dann müsst ihr zum Naturwissenschaftler Karl gehen! Dort gibt es eine Mission bei der ihr Hornbiestschuppen sammeln müsst. Die Belohnung sind 10000 Gold und 10 große Heiltränke!

Das könnt ihr bis lvl 26 so oft wiederholen wie ihr wollt und so hunderte solcher Tränke sammeln. Die könnt ihr verkaufen oder verwenden wenn ihr gegen stärkere Gegner kämpft und ihr werdet sie nie wieder kaufen müssen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Pet Guide: Pferd oder Drache

von: Strak / 05.04.2012 um 23:16

Diese Guide soll allen helfen, die sich Pets holen wollen, aber sich nicht entscheiden können. Aber erst mal folgende Info: Sind die Pets auf Evo 1 oder 2, gibt es zwischen beiden kaum größere Unterschiede. Größere Unterschiede kommen erst ab Evo 3, weshalb ich nur zu denen etwas sagen werde.

Pferd: Fast jeder, der sich ein P1 holen will, entscheidet sich für das Pferd. Es besitzt auf Evo 3 zwei sehr starke Buffs, namens Offensives Heulen und Defensives Heulen. Auf der stärksten Stufe sind beide Skills sehr stark. Der Buff für die Defensive bringt für 5 min. 100 Mehr auf Angriffskraft, während der deffensive Buff 400 auf die Verteidigung bringt. Außerdem beherrscht es auch noch den Skill "Weinen" der Monster in einer Reichweite von 20 Meter anlockt. Dieses Pet wird vor allem bei Neueinsteigern bevorzugt, da 400 mehr Deff sehr viel ist!

Drache: Das Pferd bufft, der Drache kämpft. Während man auf ihm Reitet, kann man die Angrifsskills nutzen, um Gegner zu töten oder sie zu schwächen. Der Skill "Drachengift" vergiftet den Gegner und schadet ihr Passiv, während du mit dem Skill "Drachenatem" starken Schaden machst. "Drachengebrüll" verringert die Bewegungsgeschwindigkeit. Der Drache hat in etwa den Wert eines P2, allerdings kann er nicht in Dungons genutzt werden, noch könnt ihr selber kämpfen. Die Skills "Drachengift" und "Drachengebrüll" sind aber durchaus Praktisch, da nicht jeder Char. ähnliche Skills besitzt. Das macht ihn mindestens genauso praktisch wie das Pferd.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Pet Guide: Eisbär, Pandabär oder Jaguar

von: Strak / 05.04.2012 um 23:24

Dieser Guide soll allen helfen, die sich eines der oben genannten Pets holen wollen. Ich werde vor allem Informationen zu der Evo 3 geben, da die meisten Spieler darauf hinarbeiten.

Eisbär: Er ist das Pet, das die meiste Angiffskraft hat. So besitzt er auf Evo3 2 Passivskills, die ihm höheren Angriff bringt. Mit dem Selbstbuff "Beschützer" erhöht er eine Zeit lang sogar Angriffs- und Verteidigungstkraft um bis zu 10%. Mit dem Skillst "Starke Pranke" und "Fluch macht er viel Schaden. Allerdings ist "Fluch" verbugt, was dazu führt, dass er einfach mal aufhört anzugreifen. Aber auch vorher ist er stark. Mit einem Gift Skill kann er z. b. Gegner effektiv vergiften.

Panda: Was Grundwert und die Angriffsskills angeht, ist der Panda nur ein Eisbär, in Schwarzweiß. Zwei Passivsskills sorgen aber dafür, dass er auch seine Vorzüge hat. So kann er eine erhöhte Hp-Regeneration besitzen und einen verstärkten Kritischen Angriff.

Jaguar: Er ist der Schnelle für den PvP. Er besitz zwar weniger Angriff, hat aber eine erhöhte Deff und um einiges mehr an Ausweichen, Genauigkeit und Krit. Diese Werte werden von den Passivskills noch verstärkt. Das heißt aber nicht, dass er wenig Schaden macht! Er besitzt einige starke Skills, z. B. Wirbelwind, der der einige Gegner trifft und fesselt. Er ist also auch recht stark.

Zum Abschluss noch einige Worte: Zwar ist der Jaguar eher für den PvP und die Bären für den Monsterkampf gedacht, aber sind sie auch umgekehrt einsetzbar. Der Bär z. B. kann auch im PvP eingesetzt werden. Das soll man nicht vergessen!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Pet Guide: Selto, Alsvid oder Pofenion

von: Strak / 06.04.2012 um 12:04

Dieser Guide soll allen helfen, die sich eines der oben genannten Pets holen möchte, aber nicht weiß welches. Diesmal geht es um die P2 Reitpets.

Selto/Alsvid: Diese beiden Pets sind eigentlich ein und dasselbe. Nur das Aussehen und die Art des Bekommens ist unterschiedlich. Weil das Alsvid schwerer zu bekommen ist, wird es in der Regel teurer verkauft. Diese beiden sind Reitpets, ähnlich wie das Kriegspferd und der Reitdrachen. Sie sind aber schneller als die beiden (sie haben eine Geschwindigkeit von 20, die P1 nur 15) und können dazu wie normale Pets angreifen. Da ihre Statuswerte nicht sehr hoch sind, sind diese Pets eher für kleine Chars empfehlenswert. Außerdem müssen sie nicht hoch gelvlt werden, da sie nur eine Evo besitzen. Allerdings besitzt keines der beiden Skills, was sie weniger praktisch als die P1 macht. Da sie aber sehr schnell sind, können sie große Karten sehr schnell durchqueren und im Kampf gut helfen.

Pofenion: Das Pofenion besitzt, anders als Selto und Alsvid, zwei Evos. Auf Evo 1 spielt es sich genauso wie ein normales P2. Es besitzt recht starke Skills und ist gut für kleinere Chars geeignet. Ab Evo 2 ist es praktisch ein Selto als Vogel, mit dem Unterschied, dass es mit 17 ein wenig langsamer ist als das Selto. Da es keine Skills besitzt und deren Grundwerte auch nicht so hoch sind, ist das Pet für kleine Chars geeignet. Das besondere an ihm ist aber, das es sogar den dunkelsten Dungon freundlich werden lässt, da es sehr bunt ist und hübsch ist. Und das auf beiden Evos.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Pet Guide: Echsen

von: Strak / 06.04.2012 um 12:20

Mit diesem Guide möchte ich jenen helfen, die sich einen Leguan, Salamander oder Waran holen möchten, aber nicht weiß welches. Zur Info vorab: Zwischen den drei Pets gibt es lediglich den Unterschied in den Statuswerten. Zwar besitzen Salamander und Waran jeweils einen Zusatzskill, aber dieser ist praktisch dasselbe.

Salamander: Dieses Pet ist, ähnlich dem Jaguar, ein PvP orientiertes Pet. Er besitzt einen Bonus in Genauigkeit und Ausweichen. Die Passivskills, die bei allen drei Echsen gleich sind, passen sehr gut zum Salamander, da der Ausweichwert und der Kritwert verbessert wird.

Waran: Der Waran ist ein, auf Monsterjagt orientiertes Pet. Er besitzt einen großen Bonus in Angriffskraft. Durch die Passivsskills, die ja vor allem die PvP Werte erhöhen, ist er wahrscheinlich das ausgewogenste Pet. Außerdem ist er das wohl beliebteste Pet, was Aussehen und Grundwerte angeht.

Leguan: Anders als die beiden spezialisierten Echsen ist der Leguan ausgeglichen. Er besitzt weder den Bonus in den PvP-Werten noch den Bonus an Angriffskraft. Außerdem muss er auch auf den zusätzlichen Angriffsskill verzichten. Das machte ihn schon früh sehr unbeliebt. Man sollte aber erwähnen, dass die Grundwerte noch nichts zu sagen haben. Theoretisch könnte das beste Pet, von den Grundwerten gesehen, sehr schwach werden, wenn es falsch geskillt und die Statuspunkte falsch gesetzt werden. Man sollte ihn deshalb nicht unterschätzen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Last Chaos - Kurztipps: Die Monster Combo / Die Chaos Hexaeder / 3 gute Orte zum leveln der P2 / Der Arkane Tempel / Monster Combo Punkte und Schmuck

Zurück zu: Last Chaos - Kurztipps: Viel Gold mit wenig Aufwand / Wissenswertes zur Magierin / Die Perfekte physische Verteidigung / Selbst sehr spät noch farmen. / FP/EXP-Belohnung erhöhen.

Seite 1: Last Chaos - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Last Chaos

Last Chaos spieletipps meint: Solides Gratis-Onlinespiel mit netten Ideen wie dem Doppel-Pet, wird aber schnell zur Monsterklopferei.
68
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Last Chaos (Übersicht)

beobachten  (?