Komplettlösung GoW Chains of Olympus

Kapitel 1: Die Küste von Attika

Für alle Neulinge bei God of War zu Beginn ein heisser Tipp: Mit der Tastenkombination Quadrat-Quadrat-Dreieck lässt sich die Combos Prometheus' Feder auslösen, die die erste Gegnerwelle ins Jenseits befördert. Nachdem ihr ein weiteres Stück dem Weg gefolgt seid, taucht eine Ballista auf. Nach einem weiteren Kampf um die Ballista hält man diese mit dem Kreis Knopf fest und betätigt sie durch zurückziehen des Analog-Knopfs.

Kurz darauf öffnet sich ein Loch im Boden, in das man hineinspringt und einige weitere Gegner erledigt. Den auftauchenden Zyklopen wehrt ihr mit der Kreis Taste ab, bis der Basilisk auftaucht. Der ist nicht einfach und erfordert eine spezielle Taktik. Mit 3-4 Attacken abgewechselt mit Seitwärtsrollen um ihm auszuweichen sollten genügen. Mit der L Taste kann der physische Schaden seiner Angriffe abgewehrt werden, sobald er zum Angriff ausholt.

Den Feuerbällen weicht man geduckt aus. (L und R halten und dann mit dem Analog Knopf nach links oder rechts ausweichen. Sobald ihr ins Minispiel gelangt, könnt ihr ihm mit der Säule bei seinem Kopf den Rest geben, indem ihr den Kreis Knopf drückt. Verlasst nun das Gebäude und rennt am Strand entlang ohne die glühenden Punkte am Boden zu berühren, wo die Brandpfeile einschlagen. Durch gedrückt halten der Kreis Taste greift ihr euch den Rammbock und öffnet das Tor vor euch, hinter dem weitere Feinde auf euch warten.

Mit dem Hebel im Inneren öffnet ihr die nächste Tür, durch die ihr mit einem Sprung mit dem Kopf voraus gelangt. Danach springt die Klippe nach unten und kämpft euch euren Weg bis zur Leiter, die ihr hinaufklettert. Die schimmernde Wand oben könnt ihr mit dem Kreis Knopf zerschlagen, dahinter findet sich rechts ein Holzbalken, über den ihr balancieren müsst. Hinter der folgenden Tür trefft ihr auf den Perserkönig und seine Krieger.

Die Krieger tauchen immer wieder auf wenn ihr sie tötet, also konzentriert euch auf den König und deckt ihn mit Quadrat-Quadrat-Dreieck-Kombos ein und achtet gleichzeitig darauf, seinen Attacken durch Ducken auszuweichen. Der Zauberattacke gegen Ende des Kampfes entgeht ihr mit einer Rückwärtsrolle. Wenn ihr den Grossteil seines Energiebalkens dezimiert habt, erscheint wieder das Minispiel, bei dem ihr mit der Kreis Taste den Schwertkampf für euch entscheidet und anschliessend den Perser zu Hades schickt.

Nach dem Sieg könnt ihr die neu gewonnene Feuerattacke an den nächsten Gegnern ausprobieren, an dieser Stelle kostet sie keine Magiepunkte, also könnt ihr fleissig üben. An den folgenden Toren liegt rechts ein Minispiel, in dem ihr Bonuskugeln gewinnen könnt. Hinter dem linken Tor liegt der Speicherpunkt und das Spiel geht weiter. Hinter der nächsten Tür könnt ihr mit der Kreis Taste die Leitern wegstossen, damit keine neuen Gegner nachkommen.

Die gewonnene Zeit benutzt ihr, um die Ballista auszurichten. Wenn ihr den Basilisken erneut vertrieben habt, geht ihr durch die nächste Tür. Den folgenden Zyklopen packt ihr am besten mit einer Kombination aus Schlägen, um dann seinem Angriff auszuweichen. Habt ihr ihm genügend Schaden zugefügt, erfolgt das Minispiel mit der Kreistaste, hier ist Timing alles. Anschliessend kümmert ihr euch um die Bogenschützen und klettert dann Leiter und Wand hinauf.

Hinter der zerstörbaren Holzwand findet ihr einen Hebel. Aktiviert diesen, und ihr kommt in einen grösseren Innenhof. Wenn ihr dort alles Gegner besiegt habt, müsst ihr mit einer Kiste und einem toten Körper die Bodenplatten aktivieren. So gelangt ihr zum Endkampf gegen den Basilisken.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 2: Der Basilisk

Der Kampf gegen den Basilisken ist eigentlich gar nicht so schwer, man muss sich nur an einen gewissen Ablauf halten. Am besten haltet ihr euch in der Mitte der Brücke auf und bearbeitet den Kopf. Den Attacken weicht ihr durch Seitwärtsrollen aus, die Feuermagie könnt ihr mit einem Doppelsprung überspringen und , den Biss könnt ihr mit der L Taste blocken, wenn ihr das richtige Timing habt.

Nach dem ersten Minispiel behaltet ihr diese Taktik bei und schon bald solltet ihr den ersten Endgegner besiegt haben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 3: Die Stadt Marathon

Nun geht es an der Felswand nach unten, wo ihr nach kurzer Zeit auf die ersten Gegner trefft. Nach einer weiteren zerstörbaren Wand gelangt ihr auf die nebeligen Straßen der Stadt. Die Hürde mit dem Nebel löst ihr, indem ihr die Kiste vor euch herschiebt, alles andere ist äußerst ungesund für unseren Helden. Nach dem Tor geht ihr nach rechts, wo ihr auf Sirenen trefft. Die Wirkung von deren Gesang könnt ihr durch schnelles Drücken der L und R Taste aushebeln und seid wieder voll aktionsfähig.

Die Taktik für die Sirenen ist, den Doppelschlag mit der L Taste abzuwehren und dann einen schnellen Gegenangriff zu starten. Dann könnt ihr den Hebel betätigen und mit der Fackel den Heuwagen der sich weiter rechts den Weg hinunter befindet, anzünden. Den brennenden Wagen schiebt ihr vor euch her durch den Nebel. Euer Weg geht weiter Richtung Norden, die Gegner an den Seiten schaltet ihr nach und nach aus und arbeitet euch weiter vor bis zum Säbelzahltiger.

Seinen Prankenhieben weicht ihr durch Rollen aus, sollte er euch einmal doch erwischen, kommt durch schnelles Drücken der L und R Taste wieder auf die Beine und setzt euren Gegenangriff fort. Nachdem ihr die Mauer rechts zerstört habt, gelangt ihr in ein neues Areal.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 4: Der Tempel des Helios

Nachdem ihr euch an etlichen Gegnern vorbei zum Eingang des Tempels vorgearbeitet habt, wartet im Inneren ein Speicherpunkt. Die Bombenwerfer besiegt ihr, den Bombenwerfer hinter dem Gitter besiegt ihr, nach dem ihr einen Hebel der linker Hand etwas weiter unten liegt, betätigt habt. Oben könnt ihr jetzt auch die glänzende Tür öffnen und die Harpyien mit euren Chaosklingen töten. Durch das Hervorziehen der beiden Statuen gelangt ihr an Hebel, die euch jeweils Zugang zu den verschlossenen Bereichen links und rechts ermöglichen.

Dem gepanzerten Gegner hinter der rechten Tür müsst ihr mit einem schweren Angriff (Efreet) erst den Schild zerstören, bevor ihr ihn besiegen könnt. Hinter der anderen Tür auf der linken Seite. Auf der Plattform zerstört ihr die schimmernden Schilde und besiegt alle auftauchenden Gegner, während ihr nach unten fahrt. Unten geht es wieder die Treppen hinauf. Im Raum links könnt ihr eine Säule umstossen, mittels der glänzenden Stelle am Boden gelangt ihr danach auf die andere Seite.

Im nächsten Raum zerstört ihr den Thron und gelangt so an Helios Sonnenschild. Dieser steht uns für den Rest des Spiels zur Verfügung (L Taste), um Angriffe abzuwehren. Durch die Tür und eine Treppe hinauf geht es weiter nach oben. Nachdem ihr den Kampf dort bestanden habt, gelangt ihr mittels der blinkenden Stelle wieder nach unten. Im folgenden Raum müsst ihr ein Rätsel lösen.

Durch das Schieben der beiden Statuen ganz nach vorne könnt ihr schließlich die Wand herausziehen und gelangt dann auf der linken Seite unter der Treppe hindurch in einen neuen Raum. Hier müsst ihr erneut Statuen verschieben. Zieht die Statuen zurück, bis die Strahlen in der Mitte der Wand im Hintergrund auftreffen. Drückt dann an dieser Stelle die Kreistaste und aktiviert die Pferdestatue. Geht dann wieder nach unten durch das Tor.

2 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Also der tipp hier is zwar bissel kompliezeirt beschrieben denn man muss unter der treppe links in den schacht rein klettern um das mit den weiteren statuen zu machen

06. April 2013 um 20:16 von Shadow19901 melden

Ich habe es so gemacht wie es hier steht, aber ich kann nicht die pferde statur aktivieren!

27. August 2012 um 14:07 von bratenbengel34 melden


Kapitel 5: Die Höhlen des Olymp

Klettert als erstes die Wand hinauf und haltet euch rechts, bis ihr bei einer Statue angelangt. Dort erhaltet ihr Tritons Lanze, mit der ihr ab sofort unter Wasser atmen könnt. Dies braucht ihr auch gleich, weil der weitere Weg unter Wasser führt. Taucht zu dem Tor das rechter Hand liegt und folgt dem Weg in einem Bogen mit dem Uhrzeigersinn, bis ihr zu einem Hebel gelangt, den ihr im äußeren Bereich auf der linken Seite hinter einem verschlossenen Tor sehen könnt.

Ihr kommt nun quasi von der anderen Seite und betätigt den Hebel, wenn ihr ihn erreicht habt. Ihr könnt nun wieder auftauchen, die einstürzende Wand gibt einen neuen Weg frei, dem ihr folgt, indem ihr hinauf klettert. Beim Minotaurus gilt, was bei allen größeren Gegnern gilt: Ausweichen durch Rollen, dann Gegenangriff. Beim Minotaurus könnt ihr auch gut den Efreet oder Spezialkombos einsetzen. Mit dem Hebel öffnet ihr die nächste Tür und schlagt euch bis zum nächsten Speicherpunkt durch.

Hinter der nächsten Tür erhaltet ihr die Fähigkeit, mit eurem Schild Feuerbälle zurückzuwerfen, was ihr gleich auf der dortigen Plattform ausprobieren dürft. Habt ihr alle Gegner besiegt geht ihr durch die mittlere Türe und nach weiteren Angriffen nach unten zurück in den Tempel.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Weiter mit: Komplettlösung GoW Chains of Olympus: Kapitel 6: Der Tempel des Helios - Zweiter Teil / Kapitel 7: Hades / Kapitel 8: Charon / Kapitel 9: Die Tiefen des Tartarus / Kapitel 10: Charon - der zweite Versuch


Übersicht: alle Komplettlösungen

GoW Chains of Olympus

God of War - Chains of Olympus spieletipps meint: Action vom Allerfeinsten - leider ist die Spieldauer ein bisschen kurz geraten. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

GoW Chains of Olympus (Übersicht)

beobachten  (?