WorldShift: Tipps und Tricks

Kampftipps

von: dominik_koeppl / 04.05.2008 um 12:37

  • schaltet als erstes immer die Nahkämpfer beim Feind aus, dieses sind meist am gefährlichsten, besonders euren Zauberern
  • hütet eure eigenen Nahkämpfer gut, denn sie machen den meisten Schaden, zieht also verwundete Soldaten oder Kreaturen etwas zurück, damit die Heiler aktiv werden können
  • achtet darauf, dass die Fernkämpfer auch wirklich einen Gegner angreifen und nicht nur dumm in der Gegend herumstehen, kommt leider oft vor
  • lockt die Gegner von großen Ansammlungen weg, gegen große Armeen habt ihr keine Chance
  • kämpft nicht in der Nähe von Geschützen, die ziehen euch nur unnötig Schaden ab, erledigt die Geschütze erst nach dem Kampf
  • die großen Gegner solltet ihr erst am Ende eines Kampfes bekämpfen, schafft lieber schnell etwas Übersicht, in dem ihr die kleineren und schwächeren Gegner ausschaltet

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Heldentipps

von: dominik_koeppl / 04.05.2008 um 12:39

  • passt immer auf eure Helden und deren Gesundheit auf, stirbt ein Held, ist die Mission gescheitert
  • Eji ist eine gute Heilerin, die aber nicht selbst kämpft, haltet sie daher nicht direkt an der Front und schickt stattdessen verwundete Einheiten in ihre Nähe
  • Gantha ist ein Zauberer mit anfangs drei Fähigkeiten: Erstarren, Blitzwolke und Vitalsturm
  • Der Vitalsturm ist ein Heilspruch, den ihr aber nur im Notfall verwenden solltet, wenn Eji nicht verfügbar ist
  • Der Eisspruch Erstarren eignet sich gut gegen große Gegneransammlungen, besonders wenn die Feinde euch gerade bemerkt haben und im Pulk angelaufen kommen
  • Ebenfalls könnt ihr Erstarren auch gut später im Kampf anwenden, wenn Freund und Feind eng beieinander stehen, denn eure eigenen Einheiten werden vom Zauber nicht getroffen, stattdessen aber die Nahkämpfer des Gegners kurzzeitig ausgeschaltet
  • Der Blitzspruch ist der beste Zauber von Gantha, da er die meisten Gegner sofort tötet, wendet den Bitz vor allem auf Nahkämpfer an, da euch diese am meisten gefährlich werden, es kann sich aber auch lohnen, weiter entfernte Fernkämpfer zu töten, damit eure Nahkämpfer nicht erst den Weg dorthin zurücklegen müssen
  • Dicke Mechgegner tötet der Blitz nicht sofort, doch auch hier reißt er viel Schaden, so dass ihr das Mana des Zauberer immer für den Blitz aufheben solltet
  • Denkhar ist ein weiterer Held, der euch früh zur Verfügung steht, seine Fähigkeiten sind: Verstärkung, Injektion und Verwirren.
  • Das Rufen von Verstärkung ist vielleicht sogar der stärkste Spruch, den ihr in den ersten Stunden besitzt, denn er bringt euch auf einen Schlag alle bisher gefallenen Soldaten zurück aufs Schlachtfeld und stellt von allen Einheiten die maximale Lebens- und Manaenergie her. Allerdings ist die Aufladezeit des Zaubers sehr lang und steht euch daher nur selten zur Verfügung. Im Idealfall benutzt ihr den Zauber mitten in einem schweren Kampf, wenn euch fast alle Truppen verlassen haben, so wendet ihr überraschend das Blatt noch
  • Die Zauber Injektion und Verwirren lassen sich am besten koordiniert verwenden, zunächst lasst ihr den Verwirrenspruch sprechen, wenig später heilt ihr den Helden mit der Injektion. Durch das Verwirren greifen die Feinde kurze Zeit nur den Helden an, so dass dieser stark unter Attacke steht und ihr mit der Injektion die Lebensenergie wieder verbessert, ohne die Injektion kann das Verwirren für den Helden schlimme Folgen haben, achtet daher darauf, dass euch ein Heiler zur Verfügung steht oder ihr noch genug Mana für die Injektion habt

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Missionstipps

von: dominik_koeppl / 04.05.2008 um 12:40

  • die Einsätze sind allesamt nicht gerade leicht und ziehen sich in die Länge, plant also immer genug Zeit ein, denn ihr dürft nicht frei speichern
  • stattdessen müsst ihr in den Missionen mit den Helden Kontrollpunkte aktivieren. Das ist aber nur möglich, wenn diese Kreuze grün gefärbt sind und sich demnach keine Gegner in der Nähe aufhalten
  • durch das Aktivieren wird eure Lebens- und Manaenergie komplett wiederhergestellt
  • stirbt ein Held, dürft ihr das Spiel am zuletzt passierten Kontrollpunkt wieder fortsetzen, verlasst ihr zwischendurch das Spiel, verliert ihr euren Fortschritt! Und müsst später den Einsatz wieder von vorne beginnen
  • verpasst keinen Kontrollpunkt, sie sind ohnehin schon sehr selten, meist folgt danach aber ein sehr schwieriger Kampf
  • achtet auf die grünen Pfeile am Boden, sie zeigen euch die Richtung zum Ziel an
  • umgeht möglichst viele Feinde wenn möglich, ihr sammelt durch den Abschuss nicht mehr Erfahrung und macht euch das Leben nur unnötig schwer
  • oft könnt ihr an Gegnern vorbeischleichen, achtet dabei auf die Wege der Wachen und huscht im richtigen Moment vorbei, am besten steuert ihr dabei jeden Helden einzeln, denn die Wegfindungsroutine arbeitet sehr ungenau und lässt einen Helden schon mal mitten den Weg durch die Feinde laufen
  • werdet ihr beim Schleichen entdeckt könnt ihr versuchen zu flüchten, ob das klappt oder nicht hängt aber vom jeweiligen Missionsdesign ab. Meist verfolgen euch die Feinde nur ein paar Meter, manchmal würden sie euch aber auch über die gesamte Karte verfolgen, wenn sie euch erstmal erblickt haben, dann habt ihr keine Chance mehr
  • auch Geschütze können euch beim Schleichen entlarven
  • in einer Mission müsst ihr Lavastößen ausweichen, während ihr über Brücken geht, uns erschien das Erscheinen der Lava reiner Zufall, so dass ihr einfach auf gut Glück über die Brücken laufen solltet und hoffen müsst, dass alles gut geht. Zum Glück steht vor jeder Brücke ein Kontrollpunkt
  • achtet darauf, dass ihr eure Truppen nicht versehentlich durch Laserzäune durchschickt, die Einheiten erkennen die Gefahr nicht von alleine und verbrutzeln munter
  • beim ersten Bosskampf schaltet als erstes die beiden Heilerinnen an seiner Seite aus und kümmert euch dann um die Scharfschützen, erst anschließend greift den Boss an, dieser heilt sich zwar von alleine mehrmals, doch mit etwas Ausdauer ist der Boss dann bald Geschichte und sollte euren Helden nicht allzu gefährlich werden
  • ist kein Kontrollpunkt in der Nähe und steht ein schwerer Kampf bevor, legt eine Pause von einigen Minuten ein, während sich die Manavoräte der Zauberer wieder erholen

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Aufrüsten

von: dominik_koeppl / 04.05.2008 um 12:41

  • für welche Belohnung ihr euch nach einem Einsatz entscheidet ist letztlich egal oder solltet ihr euren Vorlieben nach entsprechend machen, die Auswirkungen sind nicht derart groß
  • tendenziell solltet ihr lieber eure Einheiten stärken (Rüstung) und die Erholungsrate der Zauberer verbessern
  • vergesst anfangs nicht die zwei Sterne pro Stamm zu vergeben, aber verklickt euch nicht
  • das Erfahrungsmenü steht euch nur nach einer erfolgreichen Mission zur Verfügung, während eines Einsatzes habt ihr keinen Zugriff auf dieses

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu WorldShift (3 Themen)

WorldShift

WorldShift 72
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

WorldShift (Übersicht)

beobachten  (?