13th Century: Death or Glory: Pfeile sparen für Nahkampfsalven

Pfeile sparen für Nahkampfsalven

von: Lord-of-Coolness / 11.04.2011 um 09:37

Da Bogenschützen nur begrenzte Schusszahl haben, musst du sie pfeile sparen lassen. Grundsetzlich solltest du sie sowieso immer auf "Schießen nur auf BEfehl" stellen. Erst wenn dann die Feinde nahe an deine Truppen herangekommen sind, lass sie feuern, denn dann richten die Pfeilsalven richtig viel Schaden an. Aus der Ferne bringt sichs gar nichts.

Bei Armbrustschützen musst du auf Risiko gehen und die Feinde so nahe wie möglich ranlassen, und kurz bevor sie deine Armbrustschützen erreicht haben, lasse feuern.

Eine Armbrustschützensalve kann eine ganze Armee niederreißen. Also spare die Pfeile deiner Schützen und setze sie mit Bedacht ein.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der richtige Einsatz von Kavallerie

von: Lord-of-Coolness / 08.05.2011 um 19:47

Greife nie deinen Feind frontal an! Sei immer vorsichtig und wachsam!

Und vor allem lass dich auf keinen Fall zu einem Kavallerie-Kampf treiben. Denn das ist völlig sinnlos. Wenn der Feind Kavallerie schickt, dann lass diese in die starken Reihen deiner Infanterie reiten, wo sie feststecken werden, während du sie mit deiner Kavallerie dann von der Flanke angreifst.

Wenn du hingegen einen offenen Kavalleriekampf auf freiem Feld führst, wird das Ergebnis immer enttäuschend sein, egal ob du gesiegt hast, denn die Verluste sind immer hoch.

Also verwende deine Kavallerie eher für Flankenmanöver oder Ablenkungen. Täusche deinen Gegner, locke ihn heran und treibe ihn dann in die Reihen deiner Lanzenträger.

Schwere Kavallerie ist zudem für Blitzangriffe von der Flanke gegen feindliche Nahkampfinfanterie auch sehr gut geeignet. Leichte und Mittelschwere Kavallerie hingegen sind perfekt um feindliche Bogenschützen schnell niederzumachen.

Setze aber nie deine ganze Strategie auf die Kavallerie. Sie soll nur ein Teil deiner taktischen Manöver sein und die Hauptarmee, welche die Infanterie darstellt unterstützen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: 13th Century: Death or Glory - Kurztipps: Strategie und Taktik - Nr.2 - Bogenschützen / Strategie und Taktik - Nr.3 - Schwere Infanterie / Strategie und Taktik - Nr.4 - Grundtipp 1 / Strategie und Taktik - Nr.5 - Grundtipp 2 / Jede Einheit hat ihre Stärken und Schwächen

Seite 1: 13th Century: Death or Glory - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

13th Century: Death or Glory

13th Century: Death or Glory spieletipps meint: Hübsche, aber auf Dauer zu eintönige Massenschlachten, die dem großen Vorbild Medieval 2 nicht das Wasser reichen.
62

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebte Tipps zu 13th Century: Death or Glory

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

13th Century: Death or Glory (Übersicht)

beobachten  (?