TKKG 15 - Verfolgt: Kurztipps

Komplettlösung

von: LEXI2 / 18.05.2008 um 19:21

Hallo Leute hier ist die Komplettlösung zu TKKG-15-Verfolgt habe sie selber geschrieben und sie müsste theoretisch stimmen

also nur anschauen wenn ihr wirklich nicht weiter kommt!

seit ihr ganz sicher das ihr es nicht noch einmal selbst versuchen wollt?

na gut ihr habt es so gewollt

hier ist die lösung

1. Teil:

01. Nimm das Buch auf dem Tisch mit, sowie den daraus herausfallenden Brief.

02. Verfolge des Gespräch der TKKG-Freunde in Gabys Zimmer.

03. Ziehe den Brief mit der Maus aus deinem Inventar auf Tim.

04. Suche mit de Computer nach dem Begriff Stalker im Internet und höre dir die Kommentare der TKKG-Freunde dazu an.

05. Neptunplatz: Telefonbuch anklicken, hier erfährst du von Marcs Adresse und kannst ihn daraufhin aufsuchen.

06. Herr von Marc: Stelle die Frage von Gaby und wähle dann Karls Kommentar. Du erhälst ein Stück Kohle.

07. Gabys Zimmer: Nun kannst du das Stück Kohle in deinem Inventar auf den Brief ziehen. Gebe die sich darauf befindende Adresse im Computer ein und drücke dann die Entertaste.

08. Volkshochschule: Klicke dort auf die Schublade.

09. Gabys Zimmer: Im Suchfix nach dem Begriff Magnet suchen.

10. Nimm die Batterie aus der Volkshochschule mit. Den Draht kannst du bei Herrn von Marc holen. Der Nagel findet sich am Neptunplatz auf dem Boden.

11. Nun kannst du zuerst den Nagel auf den Draht und dann das neue sich ergebende Element auf die Batterie ziehen.

12. Volkshochschule: Ziehe den Elektromagneten mit der Maus auf die Schublade. Voila.

13. Gabys Zimmer: Was sagen TKKG zu der neuesten Entwicklung?

14. Neptunplatz: Hui, ein neues Plakat...

15. Gabys Zimmer: Das Passwort Sonnenblumen scheint falsch zu sein (Benutzername: Nofretete und Passwort: Sonnenblumen in den PC auf der geheimen Webseite eingeben)

16. Spreche doch einmal mit Herrn von Marc.

17. Aha, er braucht also ein Foto von dem Bild. Mit der Digitalkamera aus Gabys Zimmer sollte das ja kein Problem sein. Mit dem Ausdruck kannst du nun wieder zu Herrn Marc gehen.

18. Neuer Versuch mit dem Passwort: "Tres Girasoles".

19. Mit dem Telefonbuch am Neptunplatz lässt sich die Adresse von Gabys Spanischlehrerin herausfinden. Ab durch die Tür...

2. Teil:

20. Im Gespräch mit Frau Luzina erfährst du eine Menge interessantes.

21. Ab zum Plattenladen. Auch dort gibt es einiges zu besprechen.

22. In Frau Luzinas Wohung gibt es noch eine Kassette mit einem Anruf des Stalkers. Da sollten TKKG unbedingt einmal reinhören. Ziehe die Kassette auf den Anrufbeantworter, nachdem du sie eingesteckt hast.

23. In der Wohnung findet sich auf dem Boden noch eine weitere Spur. Schau dir doch auch das Bild an der Wand mal genauer an. Dazu hat Klößchen eine Frage.

24. Am Kiosk befragst du sowohl Herrn Bruckner, als auch den Geschäftsmann. Ob die beiden etwas wissen?

25. Im Telefonbuch findest du die Adresse des waschechten Bayers. Leider kannst du dich noch nicht wirklich umschauen. Aber nach einem etwas längeren Gespräch löst sich auch dieses Problem. Ob der Gamsbart mit dem am Hut übereinstimmt? Mit dem Pinsel, den du bei Herrn von Marc mitnehmen kannst lässt sich der Gamsbart ganz einfach austauschen.

26. In Gabys Zimmer kannst du nun die beiden Utensilien vergleichen.

27. Schau dich noch einmal in Herrn Stölzemeyers Wohung um. Vor allem der Laptop scheint Karl interessant.

28. Von Frau Luzina erhältst du nun den Schlüssel zum Garten. Im Vogelhaus ist eine Webcam. Sieh einer an. Schau dich noch etwas genauer um. Auf dem Boden wirst du einen weiteren Hinweis finden.

29. Mithilfe des Telefonbuches kannst du nun das Amt besuchen. Konfrontiere den Mann dort doch mal mit dem Kugelschreiber (mit der Maus auf den Mann ziehen).

30. Gabys Zimmer: Was meinen TKKG zu den neuesten Entwicklungen?

31. Die Adresse des Mannes findet sich ebenfalls im Telefonbuch. Nichts wie hin. In der Garage machen TKKG eine interessante Entdeckung. Auch damit sollten TKKG ihn konfrontieren.

32. TKKG haben viel Neues erfahren. Doch schade, dass sich Herr Stölzmeyer nicht mehr an die Melodie erinnern kann. Da TKKG aber die Kassette mit dem Anruf des Unbekannten mitgenommen sollte es ein leichtes sein, diese vorzuspielen, so da ja ein Tonbandgerät im Amt steht.

3. Teil:

33. Herr Stölzmeyer weiß bestimmt mehr über das Schlagerstück.

34. Klößchen will erstmal länger mit Herrn Stölzmeyer reden. TKG sollten sich derweil mal zu Frau Lazina begeben.

35. Was könnten TKKG nur als Gegenleistung für die Autogrammkarte hergeben? Im Schallplattenladen findet sich da bestimmt etwas.

36. Das Internet weiß bestimmt Rat zum Thema Schallplatten.

37. Jetzt kannst du die Schokolade auf der Fensterbank schmelzen, dann auf den Plattenspieler ziehen. Voila - fertig ist die Schallplatte aus Schoklade. Auf damit zu Herrn Stölzmeyer, wo du ihm diese präsentierst.

38. Nachdem TKKG nun die Autogrammkarte erhalten haben wird es Zeit für eine Besprechung in Gabys Zimmer.

39. TKKG sollten sich mithilfe der DigiCam schnellstens Fotos der besagten Leute beschaffen und dann ausdrucken. Du kannst die Fotos im Inventar auf die Autogrammkarte ziehen.

4. Teil:

40. TKKG sollten den Kiosk nachts mal genauer unter die Lupe nehmen. Wenn du näher an Litfasssäule heranzoomst, siehst du die Regenrinne, die du mal genauer untersuchen solltest. Sieh einer an, ein Schlüssel!

41. Durch die Tür geht es zu einem geheimen Raum, der in den Untergrund führt.

42. Suche dir einen Weg durch die Abwässerkanäle. Falls du bereits jetzt auf das Eisenrohr stößt, nimm es mit. Andernfalls musst du dich später auf die Suche danach machen.

43. TKKG gelangen über eine Leiter wieder nach oben. Ein Geheimversteck - na sowas.

44. Mit dem Eisenrohr lässt sich die Tür aufbrechen. Und nun ab durch die offenstehende Tür.

45. Dort erwartet dich nun der Stalker. Doch TKKG fehlt ein letzter Beweis. Vielleicht hilft dir ja die Kamera in deinem Inventar weiter...

46. Bravo. Du hast den Fall gelöst!

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Weg durch den Kanal und überführen des Stalker

von: Cheat_Master / 18.02.2010 um 15:59

Wenn ihr so weit gekommen seid und ihr beim Kiosk in den Untergrund könnt habe ich hier den Weg für euch. Geht zuerst geradeaus danach nach links anschließend nach rechts, da es keine Abzweigung gibt wieder nach rechts und nach links. Nun hebt das Eisenrohr aus, dass benötigt ihr nachher. Dreht euch nun um dann geht ihr geradeaus weiter danach nach rechts wieder geradeaus und zu letzt nach rechts und die Leiter hochklettern. Nun seit ihr in das Geheimversteck des Stalkers nehmt nun den Ausweis des Bezirksamtes, der neben der Latzhose hängt bricht nun mit dem Eisenrohr die Tür auf. Jetzt seit ihr im Flur der Lehrerin und geht in die Wohnung macht zu letzt ein Bild mit der Kamera und ihr habt den Fall gelöst.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

TKKG 15 - Verfolgt

TKKG 15 - Verfolgt

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebte Tipps zu TKKG 15 - Verfolgt

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

TKKG 15 - Verfolgt (Übersicht)

beobachten  (?