9Dragons: Trainingstipps

Mehr Training für weniger VE

von: dominik_koeppl / 20.05.2008 um 21:30

Bei jedem Rollenspiel ist das trainieren der eigenen Fähigkeiten ein wichtiger Bestandteil, der allerdings bei 9 Dragons einen sehr, sehr langen Zeitraum in Ansrpuch nimmt, da die gewonnen Erfahrungspunkte für die Skills sich in sehr sehr niedrigen Bereichen aufhalten. Ein kleines bisschen Abhilfe kann man allerdings erreichen, indem man den Skill nicht auf dem maximalen "cheng" sprich Level trainiert. Es ist nämlich so, dass mit zunehmendem Level die Skills die ihr zur Verfügung habt und trainieren müsst, mehr VE also Magiepunkte verbrauchen, womit euch während des Trainings nur all zu schnell der VE-Vorrat ausgeht.

Funktionieren tut das ganz einfach:

Unter dem kleinen Bild eures Skills bei den Shortcuts seht irh die Nummer, die den cheng des Skills anzeigt. fahrt ihr darüber tauchen zwei kleine Pfeile auf und mit dem linken der beiden, könnt ihr manual das Level eures Skills, wie ihr ihn einsetzt verringern. Das hat natürlich zur Folge, dass der Effekt kleiner wird. Da ihr euch aber im Training befindet interessiert das nicht sondern nur die gesparten VE.

Bei den meisten Skills handelt es sich um eine Erpsarnis von 50% womit ihr auch 1,5mal solange trainieren könnt ohne von einer Meditation unterbrochen zu werden. Dieser Sprung vollzieht sich meißt beim Umschalten von cheng 6 auf cheng 5. Es kann aber auch weit aus größere Ersparnisse geben.

PS: Es könnte recht bald ein größeres update geben, welches die Erfahrung für das Nutzen von Skills DRASTISCH steigert. Dadurch wird zwar die Zeit im allgemeinen verkürzt, der trick solle allerdings noch immer funktionieren.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kombinationen beim Training

von: dominik_koeppl / 20.05.2008 um 21:31

Training kann sehr viel Zeit in Anspruch nehem und das ganz besonders bei 9 Dragons. Neben dem Trick den level des Skills zu reduzieren, ist es aber auch ratsam, einige Skills beim Training zu kombinieren. Die meisten Skills, wie z.B. der sogenannte "con/ess buff" haben, nachdem sie benutzt wurden eine "cool down time", was nichts anderes bedeuted, als dass sie für eine kurze Zeit nicht einsetzbar sind. dies würde, wenn man nur diesen Skill trainiert eine große Zeitverschwendung bedeuten.

Nutzt man aber gleichzeitig 2 Skills, kann der eine während der cool down time des anderen verwendet und damit eine Zeitersparnis erzielt werden. Besonders effektiv ist die Kombination von Skills, die die Anwendung eines anderen Skills nicht verzögern (dies tun die meisten Skills). So könnt ihr nämlich beide Skills immer direkt hintereinander einsetzen und ihr spart noch mehr Zeit.

Skills mit besonders langer cool down time wie der EW Heal (external wounds Heilung) sollten generell immer dann im Training eingeworfen werden, wenn sie zur Verfügung stehen, damit man sie später nicht alleine trainieren muss was einem erheblichen Ärger erspart.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Manuals fürs Training

von: dominik_koeppl / 20.05.2008 um 21:32

Um das Training zu beschleunigen gibt es im Spiel 9 Dragons sogenannte Manual. Für jede Characterklasse und für jeden Clan. Damit ist klar, dass eine Sacred Flower kein Manual des Shaolin Clans verwenden kann. Die manuals sind in drei Gruppen unterteilt bei denen es jeweils vier Stufen gibt:

Beginner manuals: unterstützen das Training bis cheng 3

Intermediate manuals: unterstützen das Training bis cheng 5

Advanced manuals: unterstützen das Training bis cheng 10

Das bedeuted, dass ein Beginner manual bis EINSCHLIEßLICH cheng 3 verwendet werden kann und ab cheng 4 ein itermediate manual eingesetzt werden muss.

Die vier Stufen sind nichts anderes als die Multiplikatoren:

I = normale Erfahrungspunkte x2

II = normale Erfahrungspunkte x3

III = normale Erfahrungspunkte x4

IV = normale Erfahrungspunkte x5

Damit gilt, dass ein "Manual of Sacred Flower: Adanced (III)" nur für Sacred Flowers wirksam ist und das Training bis cheng 10 (im moment maximaler Level) mit einem Bonus von x4 unterstützt für einen Zeitraum von einer halben Stunde (alle Manuals wirken nur eine halbe Stunde und verlieren dann ihre Wirkung, weswegen ihr euch vor Unterbrechungen "schützen" solltet. Deswegen wird dieses Manual auch "c10x4 manual" genannt (die anderen natürlich entsprechend).

Diese Manuals sind Drops die ihr mit etwas Glück von jedem gegner erhalten könnt, den ihr besiegt, wobei die höheren Level natürlich erst bei höheren Leveln der Monster auftauchen. Es gibt aber auch Manuals die ihr in der Clan Basis kaufen könnt. Ihr könnt sie euch immer beim jeweiligen "allgemeinen Trainer" aneignen. Diese Manuals sind generell nur x2 und unterstützen nicht ganze Clans sondern einzelne Fähigkeiten oder einzelne Klassen des Clans. Dafür sind sie auch sehr günstig zu haben und daher ist es IMMER ratsam sie reichlich und ständig zu benutzen.

Ganz besonders effektiv sind die Manuals zu den "event zeiten" wie zum Beispiel am Wochenende während man sowieso einen Bonus von x2 bekommt. Kombiniert man diesen erhält man einen Bonus von bis zu x10 was einen gewaltigen Unterschied ausmacht. Daher ist es ratsam sich gute Manuals, die einen hohen Multiplikator haben, bis zu solchen Events aufzuheben.

PS: Ein Update welches dieses Jahr erscheinen soll, wird den maximalen Level der Skills auf cheng 12 erhöhen, ob die Advanced manuals dem angeglichen werden oder ob es eine vierte Gruppe gibt, kann ich leider nicht sagen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Training von Meditations und Steps

von: dominik_koeppl / 20.05.2008 um 21:32

Meditations und Steps sind sogenannte passive Fähigkeiten von denen ihr mehrere Stufen erhalten werdet. Diese Fähigkeiten werden eingesetzt und sind dann permanent aktiv, bis ihr sie ausschaltet oder aber euer Magievorrat erschöpft ist. Habt ihr die Möglichkeit, den Computer über die Nacht hin "rennen zu lassen", dann gibt es hierfür Abhilfe:

Normalerweise müsstet ihr meditieren um diese Skills ständig einsetzen zu können. Es gibt aber auch Gegenstände, die eine automatische Erhohlung eurer VE zur Folge haben, solange ihr euch im sogenannten "Peace-mode" befindet. Die passiven Fähigkeiten der Meditations und Steps lassen sich auch in diesem modus einsetzen. Ihr rüstet nun also einen eurer Charaktere mit einem speziellen "sachet" aus, den ihr beim allgemeinen Händler in "Hefei" erwerben könnt, aktiviert den Peace-Mode und dann die Meditation und Steps. Nun werden eure VE so schnell regeniert, dass ihr die beisen Skills ohne Pause bis zu ihrem Maximum trainieren könnt. Über eine Nacht hinweg kann das in gewaltiger Schritt sein.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Dieser Tipp ist bereits veraltet, da seit einem (inzwischen wohl etwas älteren) Update im Peace mode keine VE mehr regeneriert werden.

23. März 2012 um 08:09 von Isbeorn melden



Übersicht: alle Tipps und Tricks

9Dragons

9Dragons

Letzte Inhalte zum Spiel

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

9Dragons (Übersicht)

beobachten  (?