Die Sims 2 - Haustiere: Werwölfe

Werwölfe

von: Billi01 / 25.06.2007 um 10:45

Die Werwölfe kommen einfach zu dir nach Hause! Der Werwolf sieht aus wie ein ganz normaler Wildhund aus der Nachbarschaft nur der Unterschied ist, dass die Augen gelb leuchten! Also einfach abwarten bis der Werwolf vor deiner Türe steht. Bei mir ist der zweimal mitten in der Nacht aufgetaucht. Meistens tauchen sie Nachts auf. Am besten lasst euren Sim vorher einen Pott Kaffe trinken, damit er nicht im Stehen einschläft. Wenn der Werwolf dann da ist, lasst euch von ihm beißen. Der Sim ist mit eineer Krankheit infiziert und ihr bekommt eine Meldung, dass der Sim nun daran leidet und man ihn jedoch nur mit teurer Medizin heilen kann. Dann verwandelt sich dein Sim jeden Abend um ca. 19 Uhr in einen Werwolf!

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Zurück zu: Die Sims 2 - Haustiere - Werwölfe: Werwolf / Alles über Werwölfe / Werwolf / Der Werwolfsim / Werwolf

Seite 1: Die Sims 2 - Haustiere - Werwölfe
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Die Sims 2 - Haustiere (23 Themen)

Die Sims 2 - Haustiere

Die Sims 2 - Haustiere spieletipps meint: Wer die Sims mag, wird wohl auch am Add-On großen Gefallen finden. Niedliche Haustiere, die man selbst gestalten kann, sorgen für Langzeitmotivation. Artikel lesen
85
Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Die Sims 2 - Haustiere (Übersicht)

beobachten  (?