Ravenholm - Teil 11: Komplettlösung Half-Life 2

Ravenholm - Teil 11

Ein kleines Stück weiter trefft ihr wieder auf normale Soldaten, die mit ein paar Zombies beschäftigt sind. Schaltet alle Gegner aus und nehmt auf jeden Fall eines der Impulsgewehr aus dem hintersten Waggon mit. Es ist eine der stärksten Waffen, die ihr finden werdet. Benutzt es, um den nächsten Bereich zu säubern.

Am besten schießt ihr dabei gleich nachdem ihr aus dem Tunnel kommt auf die explosiven Fässer links hinter dem Zaun. Benutzt ruhig das Impulsgewehr, die Soldaten hier lassen meisten Munition dafür fallen. Lauft anschließend um den Zaun herum und betretet die Lagerhalle. Helft hier den Rebellen, die restlichen paar Soldaten auszuschalten und folgt ihnen dann nach drinnen.

Dort erfahrt ihr über eine Übertragung, dass Eli Vance und Dr. Mossman gefangen genommen und nach Nova Prospekt gebracht wurden. Alyx bittet euch um Hilfe, um die beiden zu befreien. Dazu sollt ihr die Küstenstraße nehmen. Da aber die Ameisenlöwen gerade in ihrer Brutzeit sind, stellen euch die Rebellen ihren Wagen zur Verfügung.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Half-Life 2 schon gesehen?

Highway 17

Der Buggy sieht zwar schrottreif aus, ist aber voll funktionsfähig. Er ist mit einer Gauss-Kanone bestückt, mit der ihr entweder schnelle, einzelne Schüsse oder, nach kurzer Zeit, einen Impuls, der die meisten Gegner bei einem Treffer sofort erledigt, abgeben. An der Hinterseite des Buggy ist auch noch eine Munitionskiste montiert, an der ihr euch mit SMG-Munition versorgen könnt. Sobald ihr in den Buggy einsteigt, versucht einer der Rebellen euch mit dem Kran auf dem Boden abzusetzen.

Auf halbem Weg streikt das Gerät jedoch und ihr werdet fallen gelassen, wobei sich der Buggy überschlägt und auf dem Dach liegen bleibt. Stellt ihn schnell mit dem Gravitron wieder auf, steigt ein und fahrt los, bevor euch die Ameisenlöwen erwischen. Fahrt rechts am Strand entlang, bis ihr einen Holzsteg erreicht. Fahrt den Pfad links davon hoch, folgt der Straße, springt mit Turbo über die zerstörte Brücke und fahrt durch den Tunnel.

Nach dem Tunnel fahrt ihr rechts den Abhang hinunter und fahrt an der Küste entlang, bis ihr den ersten, so genannten, Stampfer erreicht. Diese Maschinen halten Ameisenlöwen fern, indem sie regelmäßig mit einem Metallkolben auf den Boden klopfen. In der Nähe dieses Stampfers befindet sich ein kleiner Rebellenunterschlupf. Es gibt dort, außer einer Kiste mit Granaten und einem Giftzombie, nichts zu finden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Highway 17 - Teil 2

Wollt ihr euch trotzdem umschauen, müsst ihr durch die Kellerluke einsteigen. Danach fährt ihr weiter durch die Zäune neben dem Stampfer. Die Häuser auf Eurer Fahrt könnt ihr übrigens weitestgehend ignorieren, ihr findet dort meistens nicht einmal soviel Nachschub, wie ihr für das Ausräuchern braucht.

Fahrt links an dem gestrandeten Schiff vorbei zum nächsten Stampfer. Auch hier steht ein Haus, das aber von drei Soldaten besetzt ist, die eine andere Rebellenstation beobachten. Beim nächsten Stampfer überfallen mehrere Soldaten gerade eine Werft. Wehrt den Angriff ab und fahrt weiter den Strand entlang, bis ihr an dessen Ende kommt. Biegt dann nach links ab ,fahrt den Hügel hoch und ihr erreicht eine Rebellensiedlung. Einer der Einwohner schickt euch gleich in den Keller des Haupthauses, um dort mit dem Anführer Odessa Cubbage zu sprechen.

Der hat bereits in Erwartung eines Gunship-Angriffs den Raketenwerfer hervorgeholt und übergibt ihn und damit die Verteidigung der Basis in eure Hände. Die Raketen können nach dem Abschuss mit dem eingebauten Laservisier gesteuert werden. Lauft am besten die Treppen hoch und stellt euch auf den Balkon, wo euch keine herumstehenden explosiven Fässer zum Verhängnis werden können.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Highway 17 - Teil 3

Lenkt die Rakete in möglichst großem Bogen an die Rückseite des Gunships, da die Geschosse nach nur einem Gegentreffer abstürzen. Geht euch die Munition aus, findet ihr überall in der Siedlung Nachschub. Nach mehreren Treffern stürzt das Schiff ab und die Belagerung ist zu Ende. Einer der Rebellen öffnet euch das Tor, das die Straße versperrt; den Raketenwerfer dürft ihr behalten.

Die Straße ist schon nach kurzer Zeit nicht mehr befahrbar und ihr müsst den Pfad nach rechts durch die Schlucht einschlagen. Fahrt unter dem Aquädukt hindurch und haltet euch rechts. Bald erreicht ihr eine Anlegestelle, an der ein paar Soldaten anscheinend Probleme haben, die Ameisenlöwen abzuwehren. Nutzt das Chaos, um die Soldaten zu erledigen, schaltet dann den Stampfer neben dem Steg an und stellt den Buggy in der Nähe ab.

Über die Planken gelangt ihr auf das Pier, wo ihr auch schon auf weitere Soldaten trefft, die aber durch die Ameisenlöwen so abgelenkt sind, dass ihr sie mit Leichtigkeit erledigen könnt. Klettert die Leiter hinter dem Schuppen hoch, lauft den Steg entlang und klettert nach oben in die Kontrollkabine des Kranes. Mit dem Kran erledigt ihr jetzt erstmal die aus der Lagerhalle stürmenden Soldaten und werft die aufgestellte Verbindungsbrücke um. Dann hebt ihr noch den Buggy nach oben auf das Pier und steigt wieder nach unten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Highway 17 - Teil 4

Die Lagerhalle könnt ihr mit dem Buggy räumen, dann öffnet ihr mit dem Knopf im Wärterhäuschen das zweite Tor. Fahrt hinaus, die Rampe rechts hoch und über die Schanze durch das große Fenster des nächsten Gebäudes. Folgt der Straße und springt über die zerstörte Brücke. Versucht, möglichst nicht stehen zu bleiben, damit das auftauchende Gunship es nicht zu leicht hat, euch zu treffen. Nach der nächsten Kurve ist die Straße durch einige Autowracks versperrt.

Im weißen Laster findet ihr eine Kiste mit Raketen, mit denen ihr das Schiff herunterholen könnt. Schiebt dann die Autos mit dem Gravitron beiseite und fahrt weiter durch den nächsten Tunnel.

Kurz nach dem Tunnel begegnet ihr erstmals Rollerminen. Diese Bälle verteilen elektrische Stöße, die Schaden zufügen, oder den Buggy behindern. Ihr könnt sie zerstören, wenn ihr sie mit dem Gravitron ins Meer werft. Seid besonders vorsichtig bei der nächsten Häusergruppe. Hier haben die Combine einen Hinterhalt vorbereitet und sprengen in der Kurve davor ein großes Stück der Felswand neben der Straße, dem ihr schwer ausweichen könnt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Half-Life 2: Highway 17 - Teil 5 / Highway 17 - Teil 6 / Highway 17 - Teil 7 / Highway 17 - Teil 8 / Sandlöcher

Zurück zu: Komplettlösung Half-Life 2: Ravenholm - Teil 6 / Ravenholm - Teil 7 / Ravenholm - Teil 8 / Ravenholm - Teil 9 / Ravenholm - Teil 10

Seite 1: Komplettlösung Half-Life 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Half-Life 2 (5 Themen)

Half-Life 2

Half-Life 2 spieletipps meint: Geniale Grafik, Stimmung und Physikspielchen: Seit über vier Jahren der König im hart umkämpften Action-Genre. An Gordon Freeman kommt keiner vorbei. Artikel lesen
Spieletipps-Award96
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Half-Life 2 (Übersicht)

beobachten  (?