Ninja Gaiden 2: Lebensupgrade Weise nutzen

Lebensupgrade Weise nutzen

von: Lancelot_KoG / 29.10.2008 um 14:15

Wenn ihr ein Lebensupgrade gefunden habt, so benutzt es nicht sofort, denn es besitzt einen angenehmen Nebeneffekt: Die Lebensenergie wird gleichzeitig voll aufgefüllt. Also benutzt das Lebensupgrade erst, wenn ihr fast sterbt!

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ganz vorteilhaft bei den letzteren Endgegnern.

06. Juni 2009 um 17:20 von Onikage melden


Verwundete Gegner

von: Lancelot_KoG / 29.10.2008 um 14:15

Ihr solltet aufpassen, dass ihr niemals verwundete Gegner zu lange am Leben lasst, denn diese können sehr starke Selbstmordattacken ausführen, die Ryu's Lebensenergie arg zusetzen können! Eine rechtzeitige Betätigung des Y-Buttens schafft das Problem aus der Welt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


2 Geheime Erfolge für Zusatzmissionen!

von: MoskitoVier / 29.10.2008 um 14:16

  1. Schafft 4 Missionen (Schwierigkeit egal): 30GS!
  2. Schafft 8 Missionen (Schwierigkeit egal), 30GS. Jede der Zusatzmission beginnt mit dem niedrigsten Schwierigkeitsgrad. Schafft ihr einen wird die nächste Schwierigkeitsstufe freigeschaltet. Sehr informativ ist die Rangliste, in der jede Zusatzmission einzeln aufgeführt wird. So wisst ihr immer, wo ihr steht und was ihr könnt!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Kunst der durchdringenden Leere

von: LX116 / 25.09.2008 um 19:19

Die Kunst der durchdringenden Leere mag anfangs, wenn ihr sie erhaltet, kein besonders wirkungsvolles Ninpo sein, wenn ihr sie aber auf Level 3 bringt ist sie eigentlich der stärkste Angriff der euch zur Verfügung steht.

Bei den meisten Endgegner verursacht die Kunst der durchdringenden Leere auf Level 3 massieven Schaden, zum beispiel bei den beiden Drachen am Ende des 10. Levels. Oder auch gegen die Bots im 8. und 9. Level gibt es kaum einen besseren Angriff als die durchdringende Leere, wenn man Glück hat und die Bots günstig stehen kann man durch 2 oder 3 auf einmal hindurchschießen.

Also solltet ihr das Ninpo nach der anfänglich fehlenden Power nicht einfach als Schrott abtun, sondern es auf Level 3 aufrüsten! Es wird euch später gute Dienste leisten!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Boss Höhlenwurm ganz simple

von: Onikage / 06.06.2009 um 13:35

Der Hohlenwurm ist wohl einer der nervigsten Endgegner. Aber eigenltich auch der einfachste.

Ich habe ihn in einem Zug und OHNE den geringsten Schaden besiegt (ich meine es ernst).

Nehmt den Mondstab (am besten auf höchster Stufe) und stellt euch in einen der Nebengänge. Wenn ihr ihn ankriechen hört, bereitet euch darauf vor: Sobald er an eurem "Versteck" vorbeihuscht, schlagt zu! Optimaler Angriff ist "Klingenspinne" (5x Y).

Der Wurm bleibt stehen und ihr prügelt nur so auf ihn ein. Er kann euch aber nicht schnappen oder angreifen, da ihr nicht vor ihm seid. Und er kann auch nicht weg, da ihr ihn mit euren Schlägen ständig aufhaltet und nur Y drückt.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Weiter mit: Ninja Gaiden 2 - Kurztipps: Kampftipps zu den Leveln / Der Weg des Mentors und Master Ninja / Items / Ninpo / Wurm in Kapitel 9 ohne Schaden bezwingen

Zurück zu: Ninja Gaiden 2 - Kurztipps: Allgemeines / Kampf / Verstecke / Easteregg / Einfacher mit Bogen umgehen

Seite 1: Ninja Gaiden 2 - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Ninja Gaiden 2

Ninja Gaiden 2
15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

beobachten  (?