GRID: Fahrtipps

Fahren

von: dominik_koeppl / 05.06.2008 um 15:37

  • jede Rennklasse fährt sich merklich unterschiedlich, übt also erstmal
  • für den Einstieg eignen sich vor allem die Tourenwagen, wohingegen die Musclecars schon schwieriger sind
  • die Wagen reagieren sehr direkt auf Lenk- und Bremsmanöver, mit Hilfe der Handbremse könnt ihr meist die Wagen selbst vor engen Kurven noch fast zum Stillstand bringen, ohne ins Kiesbett zu fliegen
  • haltet euch beim Start erst einmal vornehm zurück und wartet, bis das Feld etwas auseinander ist, sonst droht akute Crashgefahr
  • nehmt die Kurven nach dem Start immer sehr großzügig und fahrt am besten außen an den Gegner vorbei, versucht es auf keinen Fall innen beim kürzesten Weg, die Gegner machen diesen konsequent zu und es gibt nur Unfälle
  • Boxenstopps sind leider nicht möglich, bei Schäden am Auto müsst ihr also bis zum Rennende aushalten
  • Nach schweren Crashs oder Fahrfehler setzt ruhig die Rückspulfunktion ein, so dass ihr um einen Neustart des Rennens herumkommt
  • Allerdings bekommt ihr pro Rückspulfunktion am Ende etwas weniger Geld
  • Achtet nach dem Zurückspulen darauf, wo ihr euch auf der Strecke gerade befindet, im Zweifel steigt lieber schon bevor ihr wieder die Kontrolle habt auf die Bremse
  • Mit einem Formel 3-Flitzer könnt ihr die beliebte Eu Rogue-Kurve in Spa mit voller Geschwindigkeit fahren
  • Die Driftwettbewerbe fahren sich merklich anders und erfordern viel Übung, ihr dürft keinesfalls die Bande berühren, sonst wird euer Punktekonto auf 0 zurückgesetzt, andererseits erhaltet ihr mehr Punkte, je näher ihr an der Mauer driftet

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu GRID schon gesehen?

Driften

von: T-Moe / 30.07.2008 um 14:16

Beim Driften geht es darum, das Auto durch die Kurve "rutschen" zu lassen. Am besten eignen sich Autos mit Hinterradantrieb, die den Motor vorne haben, da sie es ermöglichen, Bremse und Beschleunigung gleichzeitig zu betätigen.

Zum Driften fahrt so schnell wie möglich auf die Kurve zu. Kurz vor der Kurve bremst ihr ab und schaltet runter, während ihr gleichzeitig in die Kurve hineinlenkt. Sobald das Heck anfängt auszubrechen müsst ihr die Bremse gehen lassen, gegenlenken und beschleunigen. Am besten verwendet ihr für dieses Manöver die Handbremse.

Durch dieses Verhalten steht der Wagen möglichst lange schräg zur kurve und "wackelt" mit dem Heck. Das gibt die meisten Punkte.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Race Driver - GRID (28 Themen)

GRID

Race Driver - GRID spieletipps meint: Fulminantes Rennspiel mit brillanter Gegner-KI, Grafik, Steuerung und Atmosphäre. Überholt Need for Speed locker! Artikel lesen
90
Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Jeder kennt sie, viele rollen beim Gedanken daran mit den Augen, sie sind vom Aussterben bedroht und würden uns (...) mehr

Weitere Artikel

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

Nur noch einmal schlafen gehen! Dann ist zwar nicht unbedingt Weihnachten, für Fantasy-Freunde aber zumindest so e (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

GRID (Übersicht)

beobachten  (?