Sea Monsters: Kurztipps

Zeichen

von: Mimi96 / 01.07.2008 um 23:05

Blaue Punkte: Portale

Rote Punkte: Feinde

Gelbe Punkte: Fossilien

Grüne Punkte: Essen/Nahrung

Danke für die Info!Jetzt weiß ich Bescheid-super!

27. August 2012 um 13:12 von gelöschter User


DinoInfo

von: master-of-desaster106 / 30.04.2009 um 15:45

Alle spielbaren Kreaturen + spezial Fähikeiten:

Thallasomedon - Tarnmodus

Hinweis : Anfangskreatur

Henodus - Graben

Hinweis: Kleinste Kreatur und ist damit für enge stellen zu gebrauchen

Temnodontosaurier-Tieftauchen

Hinweis: Dieser Fisch kann am tiefsten tauchen und ist dazu doch recht schnell

Tylosaurier - felsen zertrümmern

Hinweis: Dieser Raubfisch ist das gefährlichste und stärkste Monster im spiel.Er kann also lose felsen aus dem weg räumen

dolichorhynchops-Boost-sprung

Hinweis:Der doli ist das schnellste Wesen im spiel.Er kann über manche Felsen springen

Nothosaurier - graben +an land gehen

Hinweis:Dieses Amphip kann dort graben wo der Henodus nicht hin kommt und das wichtigste überhaubt:er kann an land gehen! haltet also Ausschau nach Sandstränden.(tipp:die gewässer im Süden sind Gut dafür)



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Sea Monsters

Sea Monsters

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebte Tipps zu Sea Monsters

Videospiel-Journalisten müssen keine guten Spieler sein - oder?

Videospiel-Journalisten müssen keine guten Spieler sein - oder?

Vor einigen Tagen brach in den Sozialen Medien und auf Reddit eine Debatte los. Müssen Videospiel-Journalisten (...) mehr

Weitere Artikel

Xbox One: Der Original Controller der Xbox kehrt zurück

Xbox One: Der Original Controller der Xbox kehrt zurück

Er war groß, unhandlich und hat später den Spitznamen "The Duke" erhalten: Der erste Controller für die (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Revelation Online
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Sea Monsters (Übersicht)

beobachten  (?