Sea Monsters: Kurztipps

Zeichen

von: Mimi96 / 01.07.2008 um 23:05

Blaue Punkte: Portale

Rote Punkte: Feinde

Gelbe Punkte: Fossilien

Grüne Punkte: Essen/Nahrung

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Danke für die Info!Jetzt weiß ich Bescheid-super!

27. August 2012 um 13:12 von gelöschter User melden


DinoInfo

von: master-of-desaster106 / 30.04.2009 um 15:45

Alle spielbaren Kreaturen + spezial Fähikeiten:

Thallasomedon - Tarnmodus

Hinweis : Anfangskreatur

Henodus - Graben

Hinweis: Kleinste Kreatur und ist damit für enge stellen zu gebrauchen

Temnodontosaurier-Tieftauchen

Hinweis: Dieser Fisch kann am tiefsten tauchen und ist dazu doch recht schnell

Tylosaurier - felsen zertrümmern

Hinweis: Dieser Raubfisch ist das gefährlichste und stärkste Monster im spiel.Er kann also lose felsen aus dem weg räumen

dolichorhynchops-Boost-sprung

Hinweis:Der doli ist das schnellste Wesen im spiel.Er kann über manche Felsen springen

Nothosaurier - graben +an land gehen

Hinweis:Dieses Amphip kann dort graben wo der Henodus nicht hin kommt und das wichtigste überhaubt:er kann an land gehen! haltet also Ausschau nach Sandstränden.(tipp:die gewässer im Süden sind Gut dafür)

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Sea Monsters

Sea Monsters

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebte Tipps zu Sea Monsters

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

Die Einstellung von PT, die Demo zu Silent Hills, ist schon anderthalb Jahre her, aber weiterhin tobt das ehemalige Koj (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Sea Monsters (Übersicht)

beobachten  (?