Tomb Raider Anniversary: Tipps für Peru

Peru - Gebirgshöhlen

von: xxmegaxx / 06.01.2008 um 12:15

5 Vorräte, 3 Artefakte, 1 Reliquie

1a - Eintritt in die Berghöhle

Kontrollpunkt 1

Richtung Mauer gehen, von der Steinplattform an die Mauerkante springen. Nach rechts hangeln, die Lücke überspringen, um die Ecke hangeln. Nach hinten auf den Quader springen. Zur Steinplattform am Felsen, weiter auf die höhergelegene Plattform. Mit dem Wurfhaken zur gegenüberliegenden Seite schwingen. Die Treppe hochgehen.

Kontrollpunkt 2

Von dem Fels links vom Tor zum Sims hochspringen. Mit dem Wurfhaken zum Sims rechts vom Tor schwingen. An den Vorsprüngen hoch zum Sims über dem Tor. Den Schalter an der Wand betätigen. In der Höhle dem Gang folgen.

Kontrollpunkt 3

1b - Sprünge über Simse und Rampen

Nach dem Bodendruckschalter links zwei Wandvorsprünge hochspringen. Nach links hangeln und weiter hochspringen. Zum Hebel springen, der heruntergezogen wird. Nach hinten zur Wandkante abspringen, links um die Ecke hangeln. Im Fallen den Hebel ziehen. (Alternative: Nach dem Bodendruckschalter unter den Pfeilschußfallen durchrollen).

Kontrollpunkt 4

Dem Gang weiter folgen, rechts die Stufen hochsteigen, weitergehen. Über die Lücke zur Holzplattform springen, die nächste Lücke überspringen. Auf der Holzplattform umdrehen, mit Anlauf zum höhergelegenen Sims springen. Weitergehen und nacheinander auf die nächsten Simse springen. Auf dem Sims mit der Schräge vorsichtig bis zum Ende gehen, hinabrutschen. Sobald Lara zu rutschen beginnt, sofort abspringen zum Felsdurchgang gegenüber: Artefakt #1. Am anderen Ende über den Abgrund zum Felsvorsprung springen. Links um die Ecke hangeln, fallen lassen, in die Höhle hineinlaufen.

Kontrollpunkt 5

Die Abbiegung nach links nehmen, auf die kleine Felsplattform klettern. Auf die Plattform in der dunklen Ecke rechts springen, hochziehen: großes Medipack. Zum Hauptgang zurückkehren, nach links wenden. Dem Höhlengang bis zur Kante vor dem Abgrund folgen.

Kontrollpunkt 6

Die Rampe hinabrutschen, schnell im Rutschen abspringen und den Wurfhaken auswerfen. (Verpaßt Lara das Seil, unten mit Blick auf die Rampe rechts wieder hochklettern). Am Seil ggf. etwas höher klettern. Zum Vorsprung voraus an der Wand schwingen/springen. Nach links hangeln, einen Vorsprung höher springen, nach links hangeln. Nach hinten abspringen zum Vorsprung an der Säule. Zum darunterliegenden Vorsprung fallen lassen, rechts um die Ecke hangeln. Am Ende nach hinten an die Kante der Plattform springen, hochziehen: Artefakt #2. An der Spitze der Plattform an die Kante hängen. Zur Kante darunter und von da auf den Boden fallen lassen. In der Höhle nach unten klettern, den Hebel an der rechten Wand ziehen. Die Türöffnung passieren, die Stufen hinab dem Gang folgen.

Kontrollpunkt 7

1c - Hölzerne Hängebrücken

Im nächsten Gebiet dem Wandsims nach rechts folgen, über die Hängebrücke laufen. In der Nische unter der zweiten Hängebrücke links liegt ein kleines Medipack. Zurückgehen, das Ende der Brücke als Leiter benutzen und hochsteigen.

Kontrollpunkt 8

Nach rechts gehen, zum ersten und zweiten Vorsprung springen, nach rechts hangeln. Nach hinten zum Vorsprung an der Säule abspringen. Rechts um die Ecke hangeln, zum höhergelegenen Vorsprung springen. Nach hinten zur Säule gegenüber springen, rechts um die Ecke hangeln. Nach rechts zur Wandnische springen, hochziehen: kleines Medipack. Zurück und erneut gegenüber die Vorsprünge hochspringen, hinaufziehen. Über die zweite Hängebrücke laufen, hinten links hochklettern. Nach rechts zur Kante der zerstörten Steinbrücke gehen.

Kontrollpunkt 9

1d - Die Bärenhöhle

Die hellen Vorsprünge an der rechten Wand hinunterklettern. (Bis auf die Steinstufe, hier ist Lara nicht angreifbar). Wieder hochklettern, mit Anlauf zum Seil springen. Nach links drehen und am Seil etwas nach unten rutschen. Zur Nische schwingen und hineinspringen: großes Medipack. Auf den Höhlenboden fallen lassen, dem dunklen Gang folgen. Den Hebel ziehen, die Türöffnung passieren. Unten im Gang liegt Artefakt #3. In den Raum mit den Brücken hinablassen. Die abgebrochene Brücke hochklettern (KP 8 wird passiert). Zur Bärenhöhle zurückgehen.

Kontrollpunkt 10

Zum Seil springen und zur anderen Seite schwingen/springen. Hinter der zweiten Säule links liegt ein großes Medipack. Die Rampe hinunter, weitergehen, die Stufen hochsteigen, nach rechts gehen. Zur Querstange springen, hinüberschwingen zur anderen Seite. Rechts die Stufen hochsteigen bis nach oben, nach links gehen.

Kontrollpunkt 11

1e - Halle mit Pfeilschußanlage

Vorsichtig den Pfeilfallen nähern. Unter den Pfeilschüssen hindurchrollen zur anderen Seite. Links in der Nische an den Steinvorsprüngen nach oben klettern. Dem Durchgang nach links bis zum Ende folgen, nach links wenden. Über die 3 Querstangen nach gegenüber schwingen/springen. Dem Durchgang nach links folgen. Am Ende in der Ecke rechts die 2 Vorsprünge nach oben springen. Nach hinten zur Querstange springen. Nach dem Herumschwingen der Stange zum Gegengewicht springen. Warten, bis das Gewicht ganz unten ist, es zieht einen der Bolzen aus der Torverriegelung. (Hinweis: Die Bolzen entriegeln für eine begrenzte Zeit das Tor. Danach kehren sie wieder in ihre Ausgangsposition zurück). Fallen lassen, zur Kante gehen, nach unten klettern. Über den Bodenschalter zur gegenüberliegenden Nische gehen. An den Steinvorsprüngen erneut hochklettern. Geradeaus weitergehen und zum Wandvorsprung springen, nach rechts hangeln. An den höhergelegenen Vorsprung springen, nach rechts um die Ecke hangeln. Am Ende nach rechts zum Gegengewicht springen (zieht 2. Bolzen aus der Torverriegelung). Wenn das Gewicht ganz unten ist, zurück zur Kante und nach unten klettern. Den Bodenschalter betreten, der das Tor öffnet.

Kontrollpunkt 12

Erneut in der linken Nische hochsteigen und den Weg zurückgehen bis rechts vom Tor. Rechts die 2 Vorsprünge hochspringen. Am Vorsprung ganz nach links hangeln, rückwärts zur Querstange springen. Sofort weiterspringen zum Vorsprung an der Wand, bevor die Stange ganz herumschwingt. Nach links hangeln in Richtung Tor. Zur Stange über dem Tor springen, schwingen, zu dem kleinen Vorsprung springen. Zum höher gelegenen Vorsprung, dann nach hinten zur nächsten Stange springen. Zum Vorsprung gegenüber schwingen/springen. An die Kante hochspringen, nach oben ziehen: Orca-Flasche. Weitergehen, an der Schmalseite von der Kante fallen lassen, zum Tor hinabklettern. Die Toröffnung passieren.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Peru - Die Stadt Vilcabamba

von: xxmegaxx / 06.01.2008 um 12:15

7 Vorräte, 1 Artefakt, 1 sonstiges Fundstück

2a - Auf dem Weg zur Stadt

Kontrollpunkt 1 (geladen wird vor dem großen Tor)

Die Stufen hochlaufen. (Tipp: Um dem Bärenkampf auszuweichen, schnell zurücklaufen. Neben dem Tor in die Nische, die Vorsprünge hochklettern. Von hier oben oder von der anderen Seite aus den Bären erledigen. Nach unten und wieder die Treppe hochgehen). Dem Gang bis zum Abgrund folgen. An den Holzmast springen und hinunterrutschen. Hinter dem Fels liegt ein kleines Medipack. Zur anderen Seite gehen

Von der niedrigen Steinplattform nach rechts zur hellen Mauerkante springen. Nach links hangeln, zur nächsten Kante nach links springen. Eine Ebene höher und dann rückwärts an den zweiten Mast springen. Hochklettern, auf die Plattform springen, nach rechts gehen. Rechts die Toröffnung passieren und der Passage folgen.

Kontrollpunkt 2

2b - Der Hüttenkomplex

Die Stufen hinablaufen bis zum Platz mit den Hütten.

Kontrollpunkt 3

(Tipp: Läuft Lara sofort zurück auf die Treppe, kann ihr der Bär nicht folgen). In das Wasserbecken springen, durch den Unterwassertunnel tauchen. (Mit der Interaktionstaste beschleunigen!). Dem Tunnel bis nach rechts bis zum Ende folgen. Den Unterwasserhebel an der Wand ziehen, der die Deckenluke öffnet. Auftauchen und in den Raum hochziehen.

Kontrollpunkt 4

Den Hebel an der Wand ziehen (öffnet Tür)

Kontrollpunkt 5

Die Holztreppe hochgehen, nach gegenüber zum Fenster der Hütte springen, hochziehen. Schnell über die instabilen Holzplanken laufen. Am Ende zur Nische abspringen, bevor die Planken herunterfallen: kleines Medipack. (Schafft Lara den Sprung nicht, mittels des untenstehenden Käfigs hochklettern). Hinablassen, den Käfig in den dahinterliegenden Raum an die rechte Wand schieben. Auf den Käfig steigen, nach oben klettern. Nach links über die Bretter laufen: Schrotflinten-Muni, kleines Medipack. Wieder hinunter, in den hinteren Teil der Hütte gehen: Schrotflinten-Muni, Dorf-Schlüssel.

Kontrollpunkt 6

Den Käfig in den Durchgang und in den ersten Raum zurückschieben. Das Schloß am Holztor zerschießen, den Käfig ins Freie schieben/ziehen. Ihn am Wasserbecken vorbei und nach rechts zum Mast auf dem Steinsockel schieben. Auf den Käfig steigen, an den Mast springen, hochklettern. Zur Kante des Steinsimses springen, nach links hangeln, hochziehen. Sprung zur Querstange, zur Plattform schwingen/springen, hochziehen.

Kontrollpunkt 7

Nach links wenden, mit dem Wurfhaken zum Sims gegenüber schwingen. Zur Kante des Simses springen, nach links hangeln. Über die 2 Querstangen links zur Plattform am Wasserbecken schwingen/springen. Rechts liegt Artefakt #1. Das Wasserbecken überqueren, von hier auf das Holzdach nach unten springen. Nach dem Hinuntergleiten nach rechts zwischen die beiden Hütten gehen. Am Schloß der rechten Hütte den Dorf-Schlüssel benutzen.

Kontrollpunkt 8

Nach dem Passieren des Tores und der Säule die Stufen des Tempels hochgehen. (Hinweis: Die Reihenfolge des Betretens der 2 Tempeleingänge ist nicht relevant).

2c - Die rechte Tempelseite

Den rechten Tempeleingang passieren

Kontrollpunkt 9 (geladen wird vor dem großen Tor)

Die Treppe hochlaufen, zum Grund des Wasserbeckens tauchen: kleines Medipack. Aus dem Wasser, die Stufen hoch, nach links zum Ende des Simses gehen. Zum Vorsprung an der Wand springen, nach links hangeln. Zum Ornamentrelief nach oben springen, weiter nach links hangeln. Nach links zum Ornamentrelief springen. Nach links und um die Ecke hangeln, am Sims hochziehen. Die Türöffnung passieren, die Rampe ganz hochlaufen. Zum gegenüberliegenden Sims springen, hochziehen, durch die Türöffnung. Zu dem hervorstehenden Querbalken springen (aktiviert Mechanismus am Tor). Auf das Tempelvordach fallen lassen, über einen der Eingänge re/li nach unten gleiten.

2d - Die linke Tempelseite

Den linken Tempeleingang passieren.

Kontrollpunkt 10 (geladen wird vor dem großen Tor)

Links die Treppe hochgehen, zum Ende des Simses laufen. Zum Sims an der Wand springen, hochziehen. Zum vorn und leicht rechts liegenden Vorsprung springen, nach rechts hangeln. Am Ende Sprung nach rechts zum nächsten Vorsprung. Bis ganz in die Ecke nach rechts hangeln. Rückwärtssprung zum Sims, hochziehen, die Türöffnung passieren. Die Rampe ganz nach oben laufen, zum Sims gegenüber springen, hochziehen. Durch die Türöffnung, zum hervorstehenden Querbalken springen (öffnet das Tor).

Kontrollpunkt 11 (geladen wird vor dem geöffneten Tor)

Auf das Tempelvordach fallen lassen, über einen der Eingänge re/li nach unten gleiten. Das geöffnete Tor passieren, dem Gang folgen.

Kontrollpunkt 12

2e - Der Weg in das Verlorene Tal

Über den Abgrund springen, rechts die Rampe hinunterrutschen: Schrotflinten-Muni. Den Käfig in die Ecke links von der Rampe an die linke Wand schieben. Über den Käfig und den hellen Vorsprung nach oben klettern. Erneut zum Sims hinüberspringen, die Rampe hinunterrutschen. Im Rutschen zur Querstange springen. Zum vorausliegenden Sims schwingen/springen, hochziehen. Das Sims überqueren, von der Kante des Simses an den Mast springen. (Die Balance mit der Interaktionstaste regeln)

Vom Mast zur rechten oder linken Seite des vorausliegenden Simses springen. Dem Gang bis zur nächsten Grube folgen. Zum Steinvorsprung an der Mauer gegenüber springen, in die Grube fallen lassen. Zum anderen Ende der Grube gehen. Von dem niedrigen Felsen rechts zum Mauervorsprung hochspringen. Etwas nach rechts hangeln, rückwärts zur Querstange springen. Zum Mauervorsprung gegenüber schwingen/springen, etwas nach links hangeln. Zum höhergelegenen Vorsprung hochspringen.

Um die Ecke nach links hangeln bis zur Mitte der Plattform. Rückwärtssprung auf den Mast, von da zum Sims weiterspringen. (Alternative: Hangeln bis zur Mitte der Plattform, hochziehen Schnell durch die Pfeilfallen laufen, umdrehen. Durch die Pfeilfallen zur Kante zurücklaufen, auf den Mast springen, weiter zum Sims). Dem Gang folgen bis zum Wasserfallgebiet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Peru - Das verlorene Tal

von: xxmegaxx / 06.01.2008 um 13:36

21 Vorräte, 2 Artefakte, 1 Reliquie, Schrotflinte, 3 sonstige Fundstücke

3a - Im Wasserfallgebiet

Kontrollpunkt 1

Hinunterspringen, links zu den Steinstufen gehen: Zahnrad. Ins Wasserbecken springen, gegenüber vom Wasserfall durch den Unterwassertunnel tauchen. Am Ende auftauchen, auf die Plattform ziehen: kleines Medipack. Zurücktauchen, an Land klettern, die Stufen an der Zahnradfundstelle hochsteigen. Zum Ende der Plattform gehen, nach gegenüber zum Wandvorsprung springen. Zum darüberliegenden Vorsprung springen, nach links hangeln, hochziehen.

Zur höheren Ebene hochziehen: Schrotflinten-Muni. Rechts an den Vorsprung springen, nach rechts hangeln. Über die Lücke weiterspringen, zweimal um die Ecke hangeln, hochziehen. An den Vorsprüngen zweimal nach oben klettern, weiter zur Plattform nach rechts. Den Tunnel passieren, nach rechts gehen.

Kontrollpunkt 2

3b - Über den Wasserfällen

Von der abgebrochenen Steinbrücke über den Fluß nach gegenüber springen, hochziehen. Rechts an den Vorsprüngen zweimal hochspringen. Rückwärtssprung zur Holzplattform, hochziehen. Auf die Verbindungsstelle der Seile über der Bretterkonstruktion schießen. (Hinweis: Im Kampfmodus "Manuell" muß vor dem Schießen manuell gezielt werden / Y-Taste. Ist der Modus "Erw. Halten" oder "Erw. Durchschalten" eingestellt, zielt Lara automatisch). Nach dem Herabfallen der Bretter zum Vorsprung springen, links um die Ecke hangeln. Rückwärtssprung an die Querstange, nach gegenüber zum Eingang schwingen/springen. Hochziehen und durch den Felsengang zur Kante laufen. Am Ende abspringen und schnell den Haken werfen. Zur Holzbrücke schwingen/springen, hochziehen.

In die rechte Ecke gehen, an den drei Vorsprüngen nach oben springen. Nach rechts hangeln, zur Plattform nach rechts springen, hochziehen. Den Durchgang passieren, über die Holzbrücke laufen: Zahnrad.

Kontrollpunkt 3

Auf den Metallring schießen, an dem die Brückenseilhalterung befestigt ist (Brücke fällt). Vom Plattformende zur Querstange am rotierenden Rad springen. Zum Brett an der Stangenkonstruktion voraus schwingen/springen, um die Ecke hangeln. Zum obersten Brett springen, Rückwärtssprung auf das Steinsims. Dem Durchgang nach unten folgen, am Ende links den Hebel ziehen (öffnet Unterwassergitter).

Kontrollpunkt 4

Nach oben zurückgehen, am Sims an die Kante hängen, nach rechts hangeln. Rechts an den Vorsprung fallen lassen, nach rechts hangeln. Nach rechts zur gegenüberliegenden Plattform springen. Den Durchgang betreten, am Ende an die Kante hängen. An den herunterhängenden Brückenplanken hinabklettern. Nach rechts in die Öffnung springen. Dem Gang bis zum Ende folgen: Schrotflinte, großes Medipack. Ins Wasser springen, zum Wasserbecken am Wasserfall zurücktreiben lassen.

3c - Zahnradgetriebe

Ans Ufer ziehen, die lange Holzleiter hochsteigen. Am Metallschaft rechts vom Hebel Zahnrad einsetzen, den Hebel ziehen.

Kontrollpunkt 5

Rechts vom Hebel unter das rotierende Rad stellen, zur Querstange des Rades hochspringen. Im geeigneten Augenblick zu einer der Stangen des nächsten Rades springen. Sprung zur Leiter, hochklettern, das zweite Zahnrad am Metallschaft einsetzen, Hebel ziehen.

Kontrollpunkt 6

Rechts vom Hebel hoch an den Vorsprung, Sprung nach rechts über den Spalt zum Vorsprung. Nach rechts um die Ecke hangeln, weiter zum Vorsprung nach oben. Rückwärtssprung zur hölzernen Plattform. Über die Ecke der Plattform zum Vorsprung am Felsrelief springen. Zweimal über Eck nach rechts hangeln. Nach unten zum Vorsprung vor der Nische fallen lassen (ggf. Interaktion drücken). In die Nische kriechen, auf der Holzplattform gegenüber liegt ein großes Medipack. Links die Rampe hinunterrutschen, erneut über die Leiter nach oben klettern.

Von dem Vorsprung, von dem Lara sich eben zur Nische fallen ließ, zum höheren Vorsprung. Rückwärts zum Seil springen, etwas nach unten klettern. Zur gegenüberliegenden Seite mit dem Rücken zum Zahnradgetriebe drehen. Zum Sims an der dunklen Wand schwingen/springen, nach rechts und um die Ecke hangeln. Sprung zum Brett über dem Eingang, fallen lassen (Gitter rechts kippt um). Den Eingang betreten, über den Steinblock klettern, dem Gang folgen.

Kontrollpunkt 7

3d - Die Bärenhütte

Unter dem niedrigen Felsüberhang durchkriechen. (Tipp: Wenn der Bär erscheint, schnell unter dem Felsüberhang zurückkriechen. Der Bär kann Lara nicht folgen, und sie kann ihn von diesem Standpunkt aus erledigen). Über die Stufen links nach oben steigen, links an der Wand an den 2 Vorsprüngen hochziehen. Nach hinten abspringen, auf die höchste Holzplattform klettern: Kal .50-Muni. Auf der Plattform nach links laufen, an die Kante des Brettes stellen. Lara über den Steinvorsprung stellen, der unter ihr an der Konstruktion auf halber Höhe liegt. Nach vorn auf das Holzdach springen, sofort weiterspringen zu dem Vorsprung gegenüber.

Nach links um die Ecke hangeln, Sprung nach hinten zur Öffnung, hineinziehen: Artefakt #1. Nach unten springen, erneut über die Stufen bis zur oberen Holzplattform klettern. Umdrehen, zum Steinvorsprung an der Wand links von den Pfählen springen. Nach rechts um die Ecke hangeln, zum höhergelegenen Vorsprung springen. Rückwärtssprung auf den Pfahl, weiterspringen auf den nächsten Pfahl und in den Durchgang. Die Rampe hinunterrutschen. Am höheren Pfahl hochklettern und auf die Spitze des niedrigeren springen. Weiterspringen in die Öffnung rechts, den Durchgang passieren. Links zum oberen Holzvorsprung in der Höhle springen. Über den unteren hinabklettern: kleines Medipack. Auf dem gleichen Weg zurückklettern, nach rechts gehen, hinunterspringen. Durch den Gang zur Treppe laufen.

Kontrollpunkt 8

Die Treppe hochgehen, auf dem Absatz links liegt Schrotflinten-Muni. (Hinweis: Das obere Limit im Inventar liegt bei 40x Schrot-Muni. Mehr kann Lara nicht aufheben. Hat sie zwischen 33x und 40x Muni, kann sie Muni verschießen, um auf 32x zu reduzieren. Danach ist sie wieder in der Lage, ein Päckchen mit 8x Schrot aufzunehmen).

3e - In den Tiefen der Höhle

Links weitergehen, voraus zur Rampe springen. Im Rutschen Sprung zum gegenüberliegenden Wandvorsprung. Nach rechts hangeln, zur hölzernen Plattform rechts springen, hochziehen: Schrotflinten-Muni. Zur Querstange springen, zum Wandvorsprung schwingen/springen. Einen Vorsprung höher springen, nach links um die Ecke hangeln, hochziehen.

Kontrollpunkt 9

Nach rechts zum Wandvorsprung springen, links hangeln. Rückwärtssprung über den Abgrund zum Vorsprung an der gegenüberliegenden Wand. Nach rechts hangeln, fallen lassen: großes Medipack. Von der Plattform an den oberen Vorsprung der Wand gegenüber springen. Nach rechts hangeln, zweimal nach unten fallen lassen, nach links hangeln. Rückwärts über den Abgrund zur Öffnung springen, hineinziehen. In den Tunnel hineinlaufen: großes Medipack. Zurück zu Öffnung, Sprung nach gegenüber zum Vorsprung. Nach rechts hangeln, zweimal hochspringen, nach links hangeln. Rückwärtssprung über den Abgrund zum gegenüberliegenden Vorsprung. Nach oben springen und wieder auf die Ausgangsplattform ziehen. Über den Balkenboden laufen, in die Öffnung hochziehen, dem Tunnel folgen.

Kontrollpunkt 10

Über die Holzbrücke laufen (bricht ein), dem unteren Tunnel bis zum Ausgang folgen

Kontrollpunkt 11

3f - Eingang zum Verlorenen Tal

Schnell die Fundstücke neben dem Eingang rechts aufheben: Kal .50-Muni. Ein Stück weiter nach rechts zum Wasser gehen: kleines Medipack. Tip: Um den offenen Kampf mit den Raptoren zu vermeiden, sofort auf den Felsen links klettern. Sind die Raptoren erledigt, vom Felsen klettern und ins Tal laufen. Das lockt weitere Raptoren an. Diese genauso vom Felsen aus bekämpfen, wie die ersten drei.

Kontrollpunkt 12

In der interaktiven Cutszene schnell die angezeigten Tasten drücken (PC: Runter, Hoch, Hoch).

Kontrollpunkt 13

3g - Kampf gegen den T-Rex

Hinweis: Der gelbe Balken oben rechts am Bildschirm zeigt den Energiebalken des T-Rex an. Der drunterliegende rote Balken zeigt seinen Gemütszustand. Ist der untere voll geladen, ist seine Wut, aber auch seine Verletzbarkeit am größten. Er rennt dann in Bauwerke oder gegen Hindernisse, die seinen Energiebalken reduzieren.

Kampftaktik:

Abstand zum T-Rex gewinnen, ununterbrochen auf ihn schießen. Im Kreis um ihn herumlaufen, damit er sich nur in der Mitte des Terrains dreht. Kommt er Lara zu nahe, mit Seitwärts- oder Rückwärtssprüngen bzw. Rollen ausweichen. Danach das Umkreisen und Schießen fortsetzen. Solange schießen, bis der rote Wutbalken maximal angestiegen ist. In dem Moment wird der sog. "Adrenalin-Move" aktiviert (= spezielle Ausweichmanöver als Reaktion auf Wutattacken). Das Bild wird etwas unscharf. Jetzt zu schießen aufhören, sofort per Richtungs- und Rollentaste ausweichen. Exaktes Timing ist dabei Voraussetzung. Weicht Lara zu spät aus, kann der Gegner sie doch noch treffen. Abwarten, bis zwei graue Fadenkreuze erscheinen und aufeinander zulaufen. Sie überlagern sich beim Kopf des T-Rex und werden rot. (Kamera direkt auf den T-Rex ausrichten, um das zu sehen). Jetzt sofort einmal auf den Kopf des Gegners schießen. Schießt Lara früher, gelingt ihr kein Kopfschuß. War es ein Treffer, rennt der T-Rex in das nächste Bauwerk oder Hindernis. Gelingt es, ihn zu den Stachelbarrieren zu locken, ist sein Energieverlust besonders effektiv. Anschließend sofort wieder Abstand gewinnen, erneut feuern bis zur nächsten Wutattacke. Den Vorgang solang wiederholen, bis der Energiebalken des T-Rex ganz aufgebraucht ist. Die letzte erfolgreiche Attacke triggert eine neue interaktive Cutszene. Schnell hintereinander die eingeblendeten Tasten drücken (PC: Runter, Hoch).

Kontrollpunkt 14

Zum Terrain links vom T-Rex, links von den Stachelbarrieren und gegenüber vom Tempel laufen. Die Fundsachen einsammeln: kleines Medipack, 2x Kal .50-Muni. Rechts vom T-Rex zum Tempel hochklettern.

Kontrollpunkt 15

3h - Über das Tempeldach zurück zum Taleingang

Den Raum betreten, über das Wasser springen: Zahnrad. Rechts ins Wasser springen, durch den Unterwassertunnel tauchen, nach rechts abbiegen. Am Ende aus dem Wasser steigen, am Pfeiler hochklettern, auf die helle Plattform springen. Nach links zum Wandvorsprung, von da Rückwärtssprung zum höheren Vorsprung. Nach links hangeln, in die schmale Nische links springen. Rückwärts auf den Pfeiler, zum Vorsprung gegenüber, einen Vorsprung höher springen. Nach links hangeln, Rückwärtssprung zur Öffnung, hochziehen.

Kontrollpunkt 16

Dem Sims nach rechts folgen: kleines Medipack. Zurückgehen, links von der Öffnung die Steinstufen hochklettern. Über das Steindach laufen, am Ende hinablassen. Zum Ende des Simses gehen. Über den Abgrund zum nächsten und übernächsten Sims springen. Vom Ende des Simses an den Holzpfahl springen. Sprung in den Felsendurchgang, zur anderen Seite laufen. Voraus zum rechten Vorsprung, von da nach links zum Vorsprung springen. Nach links um die Ecke hangeln, nach links springen. Von der rechten Seite des Vorsprungs Sprung zum Holzsteg nach hinten. Der Holzbalkenplattform folgen, die Holzschräge hinabrutschen. Im Rutschen an den Pfahl springen, nach oben klettern. In die Maueröffnung springen, hinunterfallen lassen, in den Raum laufen.

Kontrollpunkt 17

Zur Feuerstelle gehen: kleines Medipack. Die Öffnung passieren, rechts durch den Durchgegang, auf die Plattform hinaustreten. Auf die Holzplattform rechts springen: kleines Medipack. Nach unten ins Tal springen, die noch nicht eingesammelten Fundstücke suchen. Zwischen zwei Felsbrocken liegt beim Doppelwasserfall ein kleines Medipack. Auf der anderen Seite liegt zwischen 2 Steinsäulen in einer Nische ein großes Medipack. In Richtung Eingang zum Tal gehen. (Wer beim Eintritt ins Tal die Fundstücke unter 3f nicht aufgehoben hat, kann es jetzt tun).

Kontrollpunkt 18 (am vorherigen Kontrollpunkt 11)

3i - Klettertour zum Artefakt #2

Beim Rückweg auf den Steinquader klettern (oder vom Felsstein auf ihn springen). Auf die re. Seite der Holzplattform springen, auf das Felsensims zurückklettern. Durch den Durchgang den Raum betreten, rechts über die Plattformen hochklettern. Auf die abgebrochene Brücke hinauslaufen, zur anderen Seite springen, hochziehen. In dem Raum nach hinten laufen: großes Medipack. Zurückgehen, an der rechten Säule an den Vorsprung springen. Nach links hangeln, an den Vorsprung darunter fallen lassen. Nach links hangeln, zum Vorsprung in der Ecke springen, links um die Ecke hangeln. Einen Vorsprung nach oben, Sprung an den rückwärtigen Vorsprung, nach rechts hangeln.

Nach oben springen und hochziehen. Nach links wenden, mit Anlauf auf die sechseckige Plattform springen. Nach unten zur Plattform mit den hellen Kanten springen. Links eine Ebene tiefer fallen lassen: Artefakt #2. Zurück zur Plattform mit den hellen Kanten, auf der anderen Seite nach unten fallen lassen. Erneut an der rechten Säule hochklettern und den Kletterweg nach oben wiederholen. Diesmal nicht zur sechseckigen Plattform, sondern zur Rampe springen. Im Rutschen abspringen zur nächsten Rampe. Erneut im Rutschen kurz vor dem Ende der Rampe abspringen zur Querstange. Zur zweiten Querstange schwingen/springen, weiterspringen zur Holzplattform. Hochziehen, über den Abgrund zur nächsten Holzplattform springen, rechts dem Tunnel folgen.

Kontrollpunkt 19

3j - Rückweg über die Höhlen

Im Tunnel nach unten springen, links abbiegen und ihm bis zum Ende folgen.

Kontrollpunkt 20

An der zweiten Öffnung die Rampe hinunterrutschen, zum Vorsprung gegenüber abspringen. Rückwärts zum gegenüberliegenden Vorsprung springen, 1x nach unten fallen lassen. Zum rückwärtigen Vorsprung springen, nach rechts um die Ecke hangeln. Nach hinten zur Holzplattform springen.

Kontrollpunkt 21

Auf die Rampe springen, die nach rechts unten führt. Vor dem Ende zum Vorsprung an der Wand gegenüber springen. Nach links hangeln, nach oben springen, wieder nach links hangeln. Auf die kleine Rampe fallen lassen, vor dem Ende nach gegenüber zum Vorsprung springen. 1x hochspringen, nach rechts hangeln, 2x hochspringen und auf die Balkenplattform ziehen. Die Stufen hinablaufen.

Kontrollpunkt 22

Am großen Pfahl hochklettern, auf den kleinen Pfahl springen. Rechts in die Öffnung springen, weitergehen, die Rampe hinunterrutschen. Neben die Bärenhütte hinabfallen lassen, unter dem Felsüberhang durchkriechen

Kontrollpunkt 23

3k - Zurück zum großen Wasserfall

Über den Steinblock klettern, die Holzplattform betreten, hinunter ins Wasserbecken springen. Aus dem Wasser steigen, die große Leiter hochsteigen. Über die Querstangen der rotierenden Räder zur Leiter an der anderen Seite springen. Hochklettern, auf die Holzplattform ziehen.

Kontrollpunkt 24

(Falls noch nicht geschehen, das zweite Zahnrad am Schaft einsetzen, den Hebel ziehen). Über die Vorsprünge nach rechts und nach oben springen (wie unter 3c beschrieben). Vom oberen Vorsprung Rückwärtssprung auf die Holzplattform. Auf die rotierende Holzplattform springen, wenn sie waagerecht steht. Sofort weiterlaufen und zur nächsten Holzplattform hinüberspringen. Das dritte Zahnrad am Metallschaft einsetzen, den Hebel ziehen. (Senkt eine Staumauer über dem Wasserfall in den Fluß).

Kontrollpunkt 25

Ins Wasserbecken springen, ans Ufer ziehen, die Stufen hochlaufen. Weiter nach oben springen/klettern (wie unter 3a beschrieben). Unter dem Stamm hindurchrollen, durch den Tunnel zur abgebrochenen Steinbrücke gehen.

Kontrollpunkt 26

In den Fluß springen, auf der Gegenseite etwas links von der Brücke in den Tunnel tauchen. Am Ende des Unterwassertunnels auf die Plattform steigen: Kero-Becher. Zurücktauchen, in Richtung Staumauer schwimmen, rechts davor aus dem Fluß steigen. Unter dem Stamm durchrollen, ins Wasserbecken springen. Zwischen den beiden Wasserfällen die Stufen hochgehen, dem Gang folgen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

danke

15. Juli 2011 um 17:39 von Katta2000 melden


Die Stadt Vilcabamba

von: xxmegaxx / 26.12.2007 um 17:58

Wenn ihr das Tor am Ende der Berghöhlen geöffnet habt und die Treppe hochgeht, kommt euch ein Bär entgegen gestürmt. Schießt mit euren Pistolen auf ihn und zieht euch gleichzeitig zurück. Wenn euch der Bär zu nahe kommt, macht Rollen oder Sprünge um ihm auszuweichen. Er steckt problemlos einige Treffer weg, aber wenn ihr die Sache richtig angeht, ist er bald Geschichte. Wenn der Bär tot ist, lauft ihr die Treppe hoch und kurz darauf kommt ihr zu einem Abgrund, in dem zwei Pfosten stehen. Springt an den ersten, lasst euch runterrutschen und sucht hinter dem Stein hinter euch das Medikit. Sucht dann an der rechten Wand die kante, an der ihr euch festklammern könnt. Arbeitet euch in Richtung des zweiten Pfostens vor, springt an die nächste Kante und dann an den Pfosten, den ihr nun hochklettert. Verlasst mit seiner Hilfe die Grube und folgt dem weiteren Verlauf des Ganges. Ihr erreicht die Stadt Vilcabamba. Geht zuerst die Treppen runter und erschießt die beiden Wölfe. Wenn ihr unten auf dem Hauptplatz seid, kommt euch ein Bär entgegen, den ihr ebenfalls schnellstens erschießen solltet. Nun habt ihr das Gebiet gesichert – weitere Feinde warten hier fürs erste nicht mehr. Geht nun zu dem Becken, in das der Wasserfall stürzt. Springt hinein und macht euch erst einmal kurz mit Laras Schwimmsteuerung vertraut. Taucht dann durch den Unterwassergang und am Ende dieses müsst ihr rasch den Schalter umlegen, damit sich über euch der Ausgang öffnet. Taucht schnell auf, um nicht zu ertrinken. Vermutlich werdet ihr während dieser Situation etwas Lebensenergie verlieren, da die Luft nur knapp bemessen ist und ihr mit der Unterwassersteuerung ja noch nicht so vertraut seid. Aber das ist gar nicht weiter schlimm.

Steigt nun aus dem Wasser raus. Ihr befindet euch in einem Gebäude und an der linken Wand ist ein Schalter, welchen ihr nun betätigen müsst. Dies öffnet die Tür direkt daneben. Der Weg durch die führt euch zurück in den Innenhof der Stadt, aber da wollt ihr zum jetzigen Zeitpunkt gar nicht hin. Bleibt im Haus mit dem Hebel und geht die Treppen hoch. Nehmt oben Anlauf und springt über den Abgrund. Auf der anderen Seite solltet ihr gleich wieder Anlauf nehmen und am Ende der Holzbalken einmal quer durch den Raum zu einer Nische springen, in der ihr ein Medikit findet. Wenn ihr es verbockt, schnappt euch die Kiste links und stellt sie unter die Nische und klettert so hoch. Dann müsst ihr euch die Kiste, welche aber wohl eher ein fieser Käfig ist, wieder schnappen und sie in den Raum ziehen, zu dem sie den Zugang vorher verdeckt hat. Sammelt hier die Schrotmunition und den Schlüssel ein und stellt die Kiste dann so hin, so dass ihr in das obere Stockwerk klettern könnt. Hinter der Holzbrücke findet ihr wieder Munition und ein Medikit. Springt dann wieder in das untere Geschoss, nehmt die Kiste mit, zerschießt im anderen Raum das Schloss von der Tür und zieht die Kiste zum Brunnen. Neben dem grad erkundeten Haus führt ein Gang zu einer Tür. Im Schloss rechts müsst ihr den grad gefundenen Schlüssel einsetzen. Die Tür öffnet sich – geht hindurch. Erledigt die Wölfe und geht dann zurück zur Kiste. Schaut euch um und ihr entdeckt einen Pfosten, zu welchem ihr nun die Kiste schiebt. Nutzt die Kiste, um an den Pfosten zu springen und klettert ihn hoch. Springt weiter auf den Absatz und erledigt die Fledermäuse. Ihr kommt zu einer Stelle, wo ihr den Kletterhaken einsetzen müsst.

Nehmt Anlauf, springt in die Richtung, wo der Haken für den Kletterhaken ist, schwingt etwas hin und her und springt dann auf der anderen Seite ab und klammert euch an einem Vorsprung fest. Hangelt euch nun nach links. Springt an den ersten Stab, dann an den zweiten und von diesem aus auf die Plattform. Schnappt euch hier das Artefakt. Springt von hier aus auf das nächstgelegene Strohdach und rutscht dieses herunter. Vermutlich werden euch dabei zwei weitere Fledermäuse angreifen, die ihr schnellstens erledigen solltet. Geht nun durch die vorhin mit dem Schlüssel geöffnete Tür. Ihr kommt zu einem großen Tor, wobei rechts und links kleinere Durchgänge sind. Nehmt den linken Durchgang und ihr erreicht einen Raum mit einem großen Wasserbecken. Lauft links entlang, springt zu der Plattform, von hier aus an die Kante an der Wand und hangelt euch nach rechts weiter. Springt an die nächste Kante und dann rückwärts auf die Plattform, von wo aus es weiter geht. Lauft durch das Tor, dann den Weg hoch und ihr seid wieder in dem Raum von grad, allerdings eine Etage höher. Erledigt hier zuerst die drei Fledermäuse und springt dann über den Abgrund. Lauft weiter und springt dann an den Holzbalken, der die linke Seite der Tür entriegelt. Geht zurück zu dem großen Tor (links von dem Balken könnt ihr zwei Vorsprünge nehmen, um euch runter zu lassen) und geht nun durch den rechten Durchgang. Ihr kommt wieder zu einem Becken mit Wasser. Springt einmal in das Wasser, schnappt euch auf dem Grund das Medikit und klettert dann wieder aus dem Becken raus.

Lauft nach rechts, springt an den ersten Vorspruch, springt dann einen Vorsprung hoch, hangelt euch nach links und springt am Ende wieder an einen Vorsprung und arbeitet euch von dort auf die Plattform vor. Lauft den Gang hoch, erledigt die Fledermäuse, überspringt den Abgrund und vollführt an dem Holzbalken dieselbe Prozedur wie vorhin. Das Tor unten öffnet sich nun und ihr solltet hindurchgehen. Ihr kommt zu einem Raum, in dem eine kleine „Rutsche“ ist, von der aus ihr an eine dieser Stangen mit dem Drachenkopf springen könnt. Rutscht aber erst einmal runter, erledigt den Wolf und sammelt die Schrotmunition ein. Schnappt euch dann die Kiste, zieht sie in die Richtung, aus der ihr gekommen seid und springt mit ihrer Hilfe an den ersten Vorsprung, dann senkrecht nach oben und ihr seid wieder am Eingang des Raumes. Dieses Mal springt ihr nun bei der Rutsche an die Stange und von dort auf die Plattform. Nun müsst ihr auf den Pfahl vor euch springen. Lara balanciert automatisch, wenn sie aber das Gleichgewicht verliert, müsst ihr schnell die eingeblendete Taste drücken. Aber ihr sollt hier gar nicht stehen bleiben, sondern direkt weiter hüpfen. Lauft weiter und ihr erreicht einen ähnlichen Raum. Springt runter, sucht auf der rechten Seite nach einem Absatz, an dem ihr euch festklammern könnt, springt an den Stab, der an dem Holzpfahl befestigt ist, dann weiter zur gegenüberliegenden Seite und springt dort einem vertikal nach oben und dann auf den Holzpfahl drauf und dann weiter in Richtung Ausgang. So umgeht ihr die Pfeilfalle komplett. Lauft den Gang entlang und ihr habt diesen simplen Level erfolgreich gemeistert. Das verlorene Tal wartet auf euch.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Tomb Raider Anniversary (18 Themen)

Tomb Raider Anniversary

Tomb Raider Anniversary spieletipps meint: Nach durchschnittlichen Vorgängern kehrt sexy Lara zu alter Klasse zurück. Knackig sind auch die Rätsel, die sich ausgewogem mit Action abwechseln. Artikel lesen
86
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tomb Raider Anniversary (Übersicht)

beobachten  (?