Team Fortress 2: Kurztipps

Baumaterialien

von: dominik_koeppl / 20.07.2008 um 23:00

Falls man einen Ingenieur spielt und man in der Installationszeit ein Gebäude bauen will, braucht man viel Baumaterial, besonders für die Upgrades der Sentry-Gun. Deshalb sollte man immer schnell zum Spawn-Raum zurückrennen und sich am Waffenschrank sich welches besorgen, denn da wird der ganze Vorrat wieder aufgefüllt und man kann in Ruhe bauen!

5 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Oder man baut n Dispenser oder TPer

14. Februar 2014 um 17:32 von MeisenGaming melden

Ammo-Packs, gefallene Waffen sind auch brauchbar, wenn man sich nicht in der Nähe des Spawns befindet.

06. Oktober 2013 um 06:48 von Pikalink melden


Dieses Video zu Team Fortress 2 schon gesehen?

Unsichtbarkeit verlängern

von: GLAdos / 01.01.2009 um 19:34

Ihr könnt die Tarnenergie des Spions mit Munition verlängern und somit länger Unsichtbar bleiben.

5 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Anmerkung2: funktioniert nur teilweilse mit dem Dead Ringer (scheintoduhr) er läd sich zwar auf aber sobald die eigentliche zeit vorbei ist bekommt man wieder den normalen schaden obwohl man noch mit der uhr unsichtbar ist

01. Mai 2013 um 23:00 von mauer01 melden

Anmerkung: Funktioniert nicht mit Cloak and Dagger (Standuhr)

12. Oktober 2012 um 19:37 von Deathdwarf melden

ja sogar sehr hatt mir sehr gohlfen

26. November 2009 um 17:30 von danber123 melden

der is sowas von hifreich denn ich spiele sehr gerne den Spy

02. Januar 2009 um 15:43 von gelöschter User melden


Haftbomben des Demoman

von: -_Penguin_- / 02.01.2009 um 22:46

Man sollte mit dem Demoman seine Haftbomben an unvorhersehbere Stellen wie z.B. Decken oder Wänden denn das ist der Job des Demoman! Er ist ein Defensive der beste wenn's um den Spielmodi CP geht!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Kampf als Scout

von: dominik_koeppl / 12.04.2009 um 11:47

  • Greift eure Feinde nicht direkt von vorne an, attackiert sie viel eher von hinten. Da die Schrotflinte des Scouts auf kurze Distanz absolut tödlich ist, werden Feinde mit wenig Lebensenergie nicht lange standhalten können.
  • Steht euch ein feindlicher Heavy gegenüber, greift diesen stets hinterrücks an. Da er mit seiner geliebten Minigun gehörigen Schaden anrichtet. Habt Ihr bereits die Fähigkeit Feinde zu Lähmen, dann haut dem Heavy am besten einen Baseball gegen die Rübe. So dürfte dieser wirklich kein Problem mehr sein.
  • Der Scout ist außerdem ein schneller und wendiger Charakter. Nutzt dies aus, um geschickt feindlichen Raketen und Geschossen auszuweichen.
  • Die verbesserte Schrotflinte des Scouts ermöglicht es euch Feinde mit nur einem Schuss zu erledigen, dazu müsst Ihr jedoch nah genug an eure Gegenspieler herankommen. Habt Ihr erstmal das richtige Feeling dafür bekommen, schneidet Ihr durch das feindliche Team wie ein Messer durch die Butter.
  • Wer kennt das nicht, mal kommt ein gegnerischer Medic angelaufen der zu seiner Überladung bereit ist und schon kämpft man mit einem unsterblichen Feind, zumindest für kurze Zeit. Dies ist in Eroberungskämpfen ziemlich lästig, da er eine Weile dauert bis eure Gegner wieder Schaden nehmen können. Kommt euch nun ein überladener Spieler des anderen Teams entgegen, so nutzt euren verbesserten Baseballschläger um ihn für kurze Zeit zu Lähmen. Da die Überladung währenddessen noch aktiv ist, läuft sie einfach ab ohne dass der Feind etwas oder jemanden eliminieren konnte.

3 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Soldat

von: homminer / 22.05.2009 um 10:37

Der Soldat ist mit Raketenwerfer, Schrotflinte und Klappspaten bewaffnet. Er ist sowohl offensiv als auch defensiv gut zu gebrauchen. Zusammen mit dem Pyro ist der Soldat ein fast unschlagbarer Wachposten.

Raketenwerfer: Der Raketenwerfer ermöglicht dem Soldat, wenn dieser damit auf den Boden vor sich schießt, auf höhere Plattformen zu kommen. Er ist auch gut gegen Einheiten wie z.B. den Heavy zu gebrauchen.

Schrotflinte: Die Schrotflinte sollte nur im Nahkampf bei eventuellem Munitionsmangel des Raketenwerfers benutzt werden.

Klappspaten: Der Klappspaten ist nur im Nahkampf brauchbar und kann bei einem guten Treffer mit einem Schlag töten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Team Fortress 2 - Kurztipps: Kontrollpunkte retten mit dem Demoman / Verteidigung bei cp-junction / Die neuen Spy Waffen / Richtige Bots / Rocket Jump


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Team Fortress 2

Team Fortress 2 spieletipps meint: Superbunt, superschnell, superwitzig - Team Fortress 2 ist einfach ein Supernachfolger! Artikel lesen
88
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

PewDiePie: Noch ein paar Abonnenten, dann wird der Kanal gelöscht

PewDiePie: Noch ein paar Abonnenten, dann wird der Kanal gelöscht

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=6-_4Uoo_7Y4 Stellt euch vor ihr seid der größte Star auf Youtube und (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Team Fortress 2 (Übersicht)

beobachten  (?