GW - Factions: Charaktere

Build für den Nekromanten

von: ZantoDark / 31.07.2008 um 17:26

Als aller erstes: In Cantha kann man in die Unterwelt, ja. Aber die Unterwelt wird UW genannt, und nicht wie vorher geschrieben Riss. Es gibt aber einen Ort, der von vielen Riss genannt wird, und zwar der Riss des Kummers. Dazu muss man nicht zur Grenth-Statue, sondern zur Balthasar-Statue, und dann genau das gleiche machen wie bei der Grenth-Statue.

Weiterhin ist Blutmagie nicht sinnlos, das jeglicher Schaden, den der Nekromant mit seinen Blutmagie-Skills anrichtet, PSYCHISCH, was heißen soll, dass die Skills die Rüstung ignorieren, und immer den gleichen Schaden anrichten. Demnach -> Schneller Tod der Gegner voraus.

Dann auchnoch die Sache, das der Nekro eine schwere Klasse wäre. Dies stimmt auch nicht, er bietet viele Möglichkeiten, und ist leicht zu spielen.

Und zum Schluss hätte ich noch das genannte Build. Es macht viel Flächenschaden, richtig eingesetzt. (Und da sagt man immer, nur Ele's können Flachenschäden machen) Wichtig ist, für dieses Build werden Factions, Nightfall und Eye of the North benötigt!

Skillung:

Todesmagie 12 + 1 (Narbenmuster) + 3 (Rune)

Seelensammlung 12 + 1/2 (Rune)(Je nachdem, wieviel HP ihr habt)

Skills:

1. Seelenschmaus

2. Verwesende Galle

3. Eisadern (Elite)

4. Nekrose

5. Bitterkalt

6. Siegel des Kummers

7. Siegel der Verlorenen Seelen

8. Rezz-Zauber (Je nach Klasse Siegel der Wiederbelebung/Sonnenspeer - Wiedergeburtssiegel (Falls vorhanden), oder einen hardrezz (Wiederbeleben, Todespakt-Siegel, Fleisch von meinem Fleisch..)

Die Spielweise geht wiefolgt: Als erstes belegt ihr einen Gegner mit Eisadern und DANN Verwesende Galle, weil Verwesende Galle nicht so lange anhält. Nun kommen Nekrose und Bitterkalt zum Einsatz. Diese beiden Skills kann man sehr gut spammen, Bitterkalt sollte eingesetzt werden, solange der Gegner noch mehr HP hat als ihr, und Nekrose sollte auch in Dauerverwendung sein. Ist der mit Eisadern und Verwesende Galle belegte Gegner tod, während beides noch anhielt, müssten alle in der Umgebung 170~ DMG erleiden. Dann sucht ihr euch den nächsten, und es geht wieder von vorne los. Siegel des Kummers sollte nach dem ersten Toten eingesetzt werden, aber auch nur bei einem, der in direkter Nähe zu einem Kadaver steht. Wichtig ist, dass Siegel des Kummers auch die von Seelenschmaus verbrauchte Leichen als Kadaver annimmt, also keine scheu Seelenschmaus einzusetzen.

Seelenschmaus zum Selfheal verwenden, und Siegel der Verlorenen Seelen eher zum Energiemanagement.

Aber eins soll gesagt sein: Damit kann man nicht farmen.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

GW - Factions

Guild Wars - Factions spieletipps meint: Deutlich günstiger als WoW bringt GW Factions richtig viel Action in Gildenkriege und PvP-Schlachten. Artikel lesen
85
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

GW - Factions (Übersicht)

beobachten  (?