Grolmkönig: Komplettlösung Drakensang

Grolmkönig

von: Aran / 29.01.2009 um 11:30

Im nächsten Raum müsst ihr nach oben gelangen. Allerdings wirft euch der König Welle um Welle Feinde entgegen, ihr müsst immer den Grolmkristall zerstören, sonst ist der Gegnernachschub unendlich. Kommt möglichst unbeschadet durch und lasst euch nicht vom König verwirren, der ein paar Mal auftaucht, aber noch nicht wirklich angegriffen werden kann. Ab und zu müsst ihr auf dem Weg hinauf an den Schaltern drehen, um Brücken zu aktivieren.

Die Gegnerwellen werden immer heftiger, ganz oben pustet durch und lasst einige Bonitränke eure Helden trinken, um Mut zu haben für den Bosskampf. Dieser Kampf gegen den Feuergrolm ist ziemlich schwer, da vermutlich nur eurer Hauptheld vor Feuerschaden geschützt ist. Am besten lasst ihr ihn alleine erstmal angreifen, heilt ihn laufend und die anderen beiden Helden kümmern sich um die herbeigeschworenen Feinde.

Allerdings solltet ihr euch schon auf den Boss konzentrieren, denn ist dieser besiegt, verschwinden auch alle Feinde. Geht anschließend im neuen Raum, in der Schmiede, nach unten und sprecht ausführlich mit dem Wächter, bis er euch den kristall gibt und ihr euch eine Waffe aussuchen dürft. Verlasst die Höhle durch die nun offene Tür zum Teleporter.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Drakensang schon gesehen?

Akt 6: Drakensang - Das Ende ist nah

von: Aran / 29.01.2009 um 11:30

In der Zwergenstadt rüstet ihr euch nochmals aus und geht zum Thronsaal. Sprecht mit dem Prof. und Arom, wenn ihr bereit seid, geht es zum Drachenberg. Dort warten auf euch zunächst ein paar einfache Gefechte, in denen ihr von den Zwergen unterstützt werdet. Verschwendet noch nicht zu viele Ressourcen, knackig wird es erst nach dem Erreichen des Vorpostens. Hier kauft nochmal kräftig ein, die Tränke werdet ihr brauchen.

Gut ausgerüstet und gestärkt geht es den Berg hoch. Auf schnellstem Weg lauft ihr nach dem kleinen Tunnel nach rechts auf die Landzunge, an dessen Ende eines der Tore steht. Diese heißt es zu zerstören und zwar schleunigst, sonst tauchen unendlich Feinde auf. Lauft an etwaigen Gegnern vorbei und zerstört das Tor, lauft dann wenn möglich so schnell wie irgendwie möglich in Richtung des Vorpostens zurück.

Entweder erledigt ihr die Gegner alleine oder lauft noch besser tief in den Vorposten zurück, wo ihr Unterstützung bekommt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Schwierigste Part des Spieles

von: Aran / 29.01.2009 um 11:30

Wartet nach dem Besiegen aller Angreifer nicht zu lange, ein weiteres Monstertor ist noch geöffnet und Eisgolems sowie andere Feinde tauchen in Sekundenabständen neu auf. Wendet auch hier den Trick von eben an und lauft schnrustracks zum Tor am Ende des Eisfeldes, zerstört es mit einem starken Nahkämpfer in wenigen Attacken und lauft wieder zum Vorposten zurück.

Selbst wenn nur noch einer eurer Helden lebt, habt ihr eine Chance, solange ihr mit diesem zum Vorposten kommt. Dort lasst die Zwerge für euch kämpfen, während ihr die Wunden heilt. Das Schwierigste ist nach dem Besiegen aller Angriffswellen dann erreicht, die Krönung sind fünf zeitgleich angreifende Golems, aber auch hier helfen euch die Zwerge, wenn ihr es richtig timt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Weg nach oben

von: Aran / 29.01.2009 um 11:31

Das Tor auf den Gipfel ist nur offen, doch weitere Gegner erscheinen im Bereich des Tores, also tastet euch nur kurz vor und heilt euch zwischendurch immer wieder. Auch auf dem Weg nach dem Tor nach oben gibt es noch versprengte Gegnergruppen, doch die sind nicht mehr so der Rede wert. Nachdem die Questaktualisierung erscheint, holt sämtliche Tränke und Boni hervor, zudem verteilt alle EXP-Punkte, der Endkampf naht

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Endkampf

von: Aran / 29.01.2009 um 11:31

In der ersten Phase solltet ihr zunächst die Mitkämfper beseitigen und dann den Boss angreifen. Sie hält erstaunlich wenig aus, kann aber ganz gut austeilen. Verbraucht noch nicht zu viele Träne, denn die zweite Phase des Kampfes ist ungleich schwerer und länger. In der Form des Dreikopfwurmes beharkt ihr den Boss am besten mit Feuerballzaubern, während der Rest der Gruppe heilt und die Lakaien beschäftigt.

Versucht immer, rechtzeitig Tränke zu nehmen, mehr als zwei tote Helden in der Frühphase des Kampfes sind das KO für euch. Der Boss wechselt ein paar Mal den Standort und schießt dabei Feuer ab, also zieht eure nicht vor Feuer geschützten Charaktere rechtzeitig zurück. Am Ende kümmert euch gar nicht mehr um die Spinnen und Skorpione, sondern setzt alles auf den Boss an, was ihr habt. Spart nicht mit Tränken!

Wir haben das letzte Drittel des Kampfes mit unseren Hauptcharakter geschafft, der mit Feuerbällen den Boss mit etwas Ausdauer schließlich besiegt habt. Speichert aber auf jeden Fall zwischendurch immer ab, wenn es gut läuft, ein Charakter ist schnell am Boden und nützt euch dann nichts mehr. Ist der Boss besiegt, folgt eine enttäuschende Schlußsequenz und ihr habt nach gut 45 Stunden Spielzeit Drakensang beendet.

Ob ein 2. Teil folgt? Das kleine Video nach den Credits deutet durchaus daraufhin, also bleibt nach den Credits am Bildschirm.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Komplettlösung Drakensang: Das Gericht / Die Tiefen / Grolmstadt / Zwergenkampf / Feuerfallen

Seite 1: Komplettlösung Drakensang
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Drakensang (7 Themen)

Drakensang

Drakensang spieletipps meint: Urdeutsches Rollenspiel, das sich an Klassikern wie "Baldur's Gate" orientiert, aber auch viel eigenen Charme entwickelt. Artikel lesen
82
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Gerüchte um Virtual Console mit Gamecube-Spielen

Nintendo Switch: Gerüchte um Virtual Console mit Gamecube-Spielen

Auch wenn Nintendo die neue Konsole Nintendo Switch mittlerweile offiziell vorgestellt hat, reißen die Gerüc (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Drakensang (Übersicht)

beobachten  (?