Schlacht um Holdenfort: Komplettlösung Viking - Battle for Asgard

Schlacht um Holdenfort

Vernichtet zuerst den Schamanen im Norden, tötet dann den Recken, der zwei Runen hinterlässt. Mit denen könnt ihr den Drachen den zweiten Schamanen töten lassen. Zerstört dann einen der beiden Zugänge und fallt in die Stadt ein.

Am Hafen befindet sich ein Schamane, dort ist auch ein Legionsrecke zu finden. Schaltet beide aus und benutzt die Runen um den anderen Schamanen zu töten. Auf der Brücke stellt sich euch jetzt ein weiterer Recke in den Weg, vernichtet ihn wie gehabt um weiter in die Stadt zu gelangen. Tötet den Schamanen rechts von euch mit dem Drachen und den anderen Mann gegen Mann.

Die nächste Phase des Kampfes bietet erneut zwei Schamanen und einen Recken. Lasst wie gehabt einen Schamanen vom Drachen töten und nehmt euch den anderen vor. Nun müsst ihr euch zu den Portalsteinen durchschlagen und Asta herbeirufen. Beschützt sie während sie das Portal umwandelt um Holdenfort endgültig zu befreien.

Holdenfort dient jetzt als euer neues Lager, sprecht mit allen Personen und seht euch auch beim Händler um. Kauft euch die Lebenserweiterung und verstärkt eure Waffen.

Geht dann durch das Tor im Nordwesten zur Zugbrücke, die ihr herablasst. Geht noch nicht herüber, sondern folgt dem anderen Weg zu einem Lager. Befreit die Wikinger und geht weiter nach Westen in das nächste Lager. Tötet auch hier alle Feinde und rettet eure Männer.

Geht nun den Hügel rauf zum nächsten Leystein. Haltet euch von hier südlich und geht hinter dem Haus den Weg nach oben. Befreit das Lager und haltet euch weiter südlich. Hier findet ihr einen Leystein und die nächste Arena. Kauft euch in jedem Fall den Walkürenritt.

Geht jetzt wieder zurück nach Norden und nähert euch dem Wachturm. Klettert über die Lücke im Zaun und betretet den Wachturm durch den Keller. Säubert den ganzen Turm und die Umgebung von Feinden, geht dann weiter nach Norden zum nächsten Lager.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Sägewerk

Tötet am Strand alle Feinde und befreit die Wikinger. Geht nun weiter, am nächsten Leystein vorbei, zum Sägewerk. Tötet den Recken, um an seinen Schlüssel zu kommen. Benutzt den Schlüssel am Kran und befreit so die Wikinger. Habt ihr das Sägewerk befreit, redet mit Bori. Besorgt für ihn den Mahlstein vom Strand und bringt sie ihm zurück.

Macht euch jetzt auf nach Süden, zum Weinberg. Auf dem Weg dorthin, kommt ihr an einem weiteren Lager vorbei. Tötet alle Feinde und befreit die Wikinger. Nähert euch dem Weinberg von Norden und befreit die Gefangenen möglichst schnell, vernichtet jetzt alle Legionstruppen. Alternativ könnt ihr euch auch an die Bomben in der Siedlung heranschleichen und sie zünden. Habt ihr den Weinberg befreit, redet mit Bauer Blyn.

Redet in Holdenfort mit Vidar und erstattet Blyn Bericht.

Euer nächstes Ziel ist der Guerillastützpunkt. Verlasst Holdenfort durch den nordwestlichen Ausgang. Klettert links die Felsen hoch und folgt dem Weg durch den Schiffsfriedhof bis zum Stützpunkt. Hier müsst ihr euch den Wikingern beweisen,in dem ihr das zweite Stück des Juwels aus der Mine beschafft. Nehmt den Aufzug nach unten und betretet die Mine.

Kämpft euch durch die Mine, bis ihr auf ein verschossenes Tor trefft. Geht weiter und holt euch den Schlüssel aus der Truhe. Öffnet nun das Tor und folgt dem Weg nach unten. Hier trefft ihr auf Drakan, tötet die Feinde und ihr habt eine weitere Vision.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Caldberg

Eure nächste Aufgabe ist jetzt das Juwel aus Caldberg zu bergen. Geht vom Nordturm-Leystein nach Süden, biegt am Strand rechts ab und folgt dem Weg unter der Brücke. Holtet euch nördlich, bis zum Leystein, folgt dann dem Pfad nach oben und klettert die Seile hoch.

In Caldberg solltet ihr versuchen unentdeckt zu bleiben. Nutzt jede Deckung und schaltet die Gegner möglichst von hinten aus. Werdet ihr doch mal entdeckt, flüchtet in eine ruhige Ecke und wartet dort auf eure Verfolger. Klettert in den Lücken in der Mauer nach unten, bis zum Kai.

Folgt dem Kai bis zu einem weiteren Seil, klettert hoch und schleicht euch nach rechts um die Ecke. Geht jetzt den unbefestigten Weg entlang, bis zu einem Haus, vor dem fünf Feinde lauern. Tötet sie und den Schamanen im Haus und öffnet die Schatztruhe.

Berichtet den Wikingern am Guerilla-Stützpunkt und macht euch auf den Weg zur Krypta im Südosten. Tötet die Feinde beim Haus und folgt dem Steinweg zum Eingang der Krypta. Besiegt die Gegner, für den Schlüssel zur Krypta. Folgt innen dem Weg und verbessert euer Schwert.

Das letzte Kriterium, das ihr noch erfüllen müsst, ist es einen Drachen zu rufen. Geht zu den Drachenrufsteinen östlich der Anlegestelle und ruft Kelda. Habt ihr eure Items und Fähigkeiten aufgestockt, kann die Schlacht um Caldberg beginnen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Schlacht um Caldberg

Anstelle der Recken müsst ihr euch jetzt einem Riesen und einem Schamanen stellen. Wendet gegen den Riesen die gleiche Taktik, wie gegen die Recken an. Weicht den harten Attacken aus und schlagt dann zu. Der Walkürenritt ist hier sehr praktisch. Nach dem Riesen widmet ihr euch dem Schamanen, klettert rechts das Seil rauf und tötet ihn.

Der Kampf verlagert sich jetzt in die Burg, ruft die Drachen um einen Schamanen zu töten, nehmt euch dann die anderen vor. Die Recken der Burg, könnt ihr zum Aufstocken eurer Runen benutzen, um weitere Drachenangriffe zu starten. Lasst euch aber nicht zu viel Zeit. Vernichtet in den nächsten beiden Phasen, jeweils beide Schamanen, benutzt wenn nötig eure Runen.

Als nächstes warten zwei Schamanen und ein Riese auf euch. Nehmt euch zu erst den Riesen vor und dann die Schamanen. Benutzt auch eure letzten Runen.

Lauft nach der Sequenz die Treppen hoch und achtet auf die Attentäter. Oben stellt sich euch erneut Drakan in den Weg. Bekämpft ihn, wie beim letzten Mal und befreit somit Caldberg.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Isaholm

In Isaholm angekommen, sprecht mit allen Personen und rüstet euch beim Händler aus. Beim Schmied könnt ihr jetzt eure Waffe um die letzten beiden Stufen verstärken. Macht euch dann auf den Weg zu Ingolfs Steinbruch im Norden.

Säubert den Steinbruch von Legionskriegern, unter denen sich auch ein Recke befindet, der einen Schlüssel mit sich führt. Geht die Aufgänge an den Seiten des Steinbruchs hoch um ihn zu finden. Öffnet mit dem Schlüssel das Tor hinter dem die Wikinger gefangen sind und befreit sie. Redet mit Ifor und verlasst den Steinbruch in Richtung Westen zur Bienenzüchterin. Redet mit Im und geht zurück Ifor, redet mit Ingolf, der euch Sprengstoff überreicht. Macht euch dann auf den Weg zu Kiarrs Hof.

Auf dem Gelände des Hofes treiben sich dutzende Legionskrieger, ein Recke und ein Schamane herum. Schaltet den Schamanen und den Recken aus und befreit die Gefangenen. Redet anschließend mit Kiarr, der euch auf die Suche nach der Quelle der merkwürdigen Geräusche schickt. Geht von Kiarrs Position aus nach Süden und folgt dem Pfad bergauf. Redet oben mit Kolm und Idona und kehrt zu Kiarr zurück.

Geht nun in den Norden, wo ihr auf Legionstruppen stoßt, die eine Brücke sprengen wollen. Tötet die Feinde und folgt dem Weg zum südlichen Wachturm. Achtet auf die Legionspatrouille, die die Gegend durchläuft. Aktiviert den Leystein und vernichtet dann alle Gegner beim und im Wachturm.

Nördlich vom Leystein wartet ein weiteres Lager auf euch. Befreit das Gebirgslager und macht euch auf den Weg zur Schnapsbrennerei im Westen. Kämpft euch zu den Wikingern durch und befreit sie. Gemeinsam könnt ihr die übrigen Feinde vernichten. Redet anschließend mit Nydi.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Viking - Battle for Asgard: Hinterhalt / Thornvik / Schlacht um Thornvik / Passage / Fellkeep

Zurück zu: Komplettlösung Viking - Battle for Asgard: Schlacht um Darkwater / Galcliff / Brennerei / Hinterhalt / Holdenfort

Seite 1: Komplettlösung Viking - Battle for Asgard
Übersicht: alle Komplettlösungen

Viking - Battle for Asgard

Viking - Battle for Asgard spieletipps meint: Die Highlights im Spiel sind eindeutig die riesiegen Bosskämpfe. Die Story ist unglaublich wandlungsreich. Artikel lesen
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Crash Bandicoot: Sony präsentiert Vergleichstrailer und neue Details zur Neuauflage

Crash Bandicoot: Sony präsentiert Vergleichstrailer und neue Details zur Neuauflage

Zu einem noch nicht bekannten Zeitpunkt in der Zukunft wollen Sony und das Entwicklerstudio Vicarious Visions eine Neua (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Viking - Battle for Asgard (Übersicht)

beobachten  (?