Komplettlösung

Prolog: Ein Unwetter naht

  • April landet im Traum in einer anderen Welt
  • sie geht nach rechts
  • ein Ei rollt aus dem Nest und bleibt an einer Wurzel hängen
  • April sieht sich das Nest an
  • es liegen große Schuppen im Nest und April nimmt sich eine Schuppe
  • dann sieht sie sich den Baum an
  • noch etwas weiter rechts ist ein Wasserlauf
  • den Baum ansehen und den Zweig vom Baum nehmen
  • der Baum beginnt zu sprechen und April unterhält sich mit der Stimme der Bäume
  • fragen was mit dem Baum passiert ist
  • fragen was er mit dem Ei zu tun hat
  • fragen ob sie etwas für das Ei tun kann
  • der Wasserlauf hat einen anderen Weg genommen und der Baum bekommt kein Wasser mehr
  • im Inventar die Schuppe mit dem Zweig benutzen
  • das Ganze dann mit dem Wasserlauf benutzen
  • nun bekommt der Baum wieder Wasser
  • April spricht wieder mit dem Baum und erinnert ihn daran das Ei zu retten
  • der Baum bringt das Ei wieder ins Nest und ein Drachen erscheint
  • der Drachen spricht mit April
  • dann erscheint noch ein Geist und April erwacht in ihrem Bett

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 1: Halbschatten:

Stark / East Venice:

Im Grenzhaus:

  • April hat ein Zimmer im Grenzhaus
  • sie öffnet den Schrank
  • den Spielzeugschimpansen ansehen und nehmen
  • das Bild auf dem Tisch ansehen und nehmen
  • das Tagebuch ansehen und nehmen
  • im Inventar das Tagebuch ansehen
  • es liegt ein Stundenzettel darin, den April heraus nimmt
  • den Spielzeugschimpansen im Inventar ansehen und das Auge nehmen
  • das Fenster öffnen und hinaus sehen
  • die Wäscheleine nehmen
  • die Wäscheleine hängt nun an der anderen Seite
  • zurück ins Zimmer
  • das Zimmer verlassen
  • auf dem Flur trifft April auf Zack (ist nicht ihr Typ) und sie spricht mit ihm
  • die Pflanze im Flur ansehen; es ist Organo Plastik
  • ein Blatt von der Pflanze nehmen
  • das freistehende Computerterminal ansehen und mit ihm reden
  • das Terminal hat keine Spracherkennung
  • nach unten gehen
  • die Pinnwand ansehen
  • den rosa Zettel ansehen und nehmen
  • im Inventar den Zettel lesen (Fiona hat einen Ring gefunden)
  • Fiona sitzt auf dem Sofa
  • April geht zu ihr und unterhält sich mit ihr
  • im Gespräch erfährt man einiges über die anderen Mitbewohner
  • nach dem Gespräch gibt April Fiona den rosa Zettel
  • sie bekommt den Ring
  • das Streichholzheft auf dem Tisch nehmen
  • das Haus verlassen
  • nach rechts gehen
  • hier ist eine Maschine
  • April versucht die Zange zu nehmen, aber das geht nicht
  • auf der Bank vor dem Haus sitzt Cortez
  • er spricht April an und er weiß von ihren Träumen
  • zum Ausgang „zu den Brücken“ gehen
  • von hier aus kommt man zu den Ausgängen „Park“, „Cafe“ und „U-Bahn“

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Park:

  • vom Park kommt man zur Akademie
  • vor der Akademie stehen Bishop und Ann-Marie
  • April will sie nicht stören und geht in die Akademie
  • auf einem Papierkorb hängt ein Gummihandschuh
  • den Gummihandschuh nehmen und dann die Treppe nach oben gehen
  • Pinsel und Palette nehmen und mit der Leinwand benutzen
  • April fängt an zu malen
  • dann kommt ihre Freundin Emma und sie sagt das April zu Cortez kommen soll
  • April erzählt Emma von ihren Träumen
  • dann verlässt sie die Akademie und geht vom Park aus zurück zu den Brücken
  • von dort aus zur U-Bahn gehen

Ist dieser Beitrag hilfreich?


U-Bahn:

  • es gibt hier einen DNS-Scanner
  • den DNS-Scanner benutzen
  • auf eine der Tasten drücken (April sagt immer sie nimmt gleich eine Wochenkarte)
  • dann die Geldkarte aus dem Inventar mit der Linse benutzen
  • leider hat April nicht genug Geld

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Cafe:

  • April geht in das Cafe (vorn ist die Bar und weiter hinten das Cafe)
  • sie spricht mit Charlie, der an der Bar arbeitet
  • fragen ob er Cortez gesehen hat und ob er weiß wo er ist
  • April geht zum Cafe und sieht sich das Poster neben der Jukebox an
  • es ist Reklame für die Galerie Roma
  • sie nimmt sich die Eintrittskarten unten rechts am Poster
  • im Inventar die Eintrittskarten ansehen (steht die Adresse der Galerie drauf; ist wichtig für die U-Bahn)
  • mit Stanley sprechen (ist Aprils Chef)
  • nach dem Lohn fragen
  • dazu braucht Stanley ihren Stundenzettel
  • April gibt ihm den Stundenzettel
  • Stanley will aber nicht zahlen und April muss erst mit Kündigung drohen bevor sie ihr Geld bekommt
  • gleichzeitig wird sie gefragt ob sie am Abend arbeiten kommt und sie sagt zu
  • mit Emma sprechen
  • Brot aus dem Brotkorb nehmen, der auf dem Tisch steht
  • zur Bar gehen
  • aus der Bonbonniere Bonbons nehmen und sie probieren (Symbol Mund benutzen mit den Bonbons; bleibt klebriges Papier im Inventar und Bonbons)
  • das Cafe verlassen

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung: U-Bahn: / Galerie Roma: / Cafe: / Kapitel 2: Hinter den Spiegeln / Cafe:


Übersicht: alle Komplettlösungen

The Longest Journey

The Longest Journey
Ultra Street Fighter 2 - The Final Challengers: Klassischer Klopper

Ultra Street Fighter 2 - The Final Challengers: Klassischer Klopper

Auf PC und PS4 schlägt man sich schon seit Monaten mal besser und mal schlechter in Street Fighter 5. (...) mehr

Weitere Artikel

Intel strikes back! Core i9 soll gegen AMD Threadripper schießen

Intel strikes back! Core i9 soll gegen AMD Threadripper schießen

Erst vor Kurzem haben wir über die neuen AMD Threadripper-Prozessoren berichtet, die mit ihren 16 Kernen und 32 Th (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

The Longest Journey (Übersicht)

beobachten  (?