Komplettlösung Nibiru

Vorwort

Martin wird von seinem Onkel, Professor Wilde, angerufen. Es wurde ein Tunnelsystem entdeckt und Martin soll es sich ansehen. Leider bekommt Martin keine weiteren Informationen. Im Spiel sollte man alle Gegenstände auch mal mit der rechten Maustaste anklicken, um mehr Informationen zu bekommen bzw. um bestimmte Aktionen damit zu machen. Vor einem Puzzle sollte man abspeichern. Hat man erst mal ein Puzzle verstellt, kommt man nicht mehr zurück zu dem wie es ursprünglich aussah. Martin kann auch mal sterben, aber dann wird man an der Stelle kurz davor wieder eingesetzt. Wichtig sind auch die Gespräche. Jetzt geht es aber los.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 1: Prag

Karlsbrücke:

  • mit dem Maler sprechen (der möchte erst sein Bild fertig machen)
  • den Tourist ansehen und den Sockel und die Statue
  • wieder mit dem Maler sprechen (2x nach Barbora fragen; sie stand an der Säule und ein Mann hat ein Porträt machen lassen und es dann nicht bezahlt; Martin bezahlt und bekommt das nicht ganz fertige Porträt; er erfährt das Barbora etwas geschrieben hat als sie an der Statue stand)
  • zur Statue gehen
  • den Sockel ansehen (rechte Maustaste)
  • es steckt ein Zettel an dem Sockel
  • im Inventar den Zettel lesen
  • im Inventar das Handy benutzen (rechte Maustaste)
  • Martin ruft seinen Onkel an
  • der gibt ihm die Adresse von Barbora
  • nach dem Gespräch fährt Martin zu dem Haus

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tschecownistr. 52:

  • zum Gebäudeeingang gehen
  • die Tür ist verschlossen
  • die Klingeln ansehen
  • die Klingel von Barbora Kanska benutzen
  • es meldet sich aber niemand
  • noch einmal die Klingel betätigen
  • dann sagt Martin er sollte eine andere Klingel benutzen
  • Martin beginnt bei der ersten Klingel oben auf der linken Seite
  • erst bei der fünften Klingel von oben auf der linken Seite lässt ihn jemand in das Haus
  • die Briefkästen ansehen (rechte Maustaste)
  • Barbora wohnt im 5. Stock in Appartement 17
  • mit dem Aufzug nach oben fahren
  • zum Appartement 17 gehen
  • die Türklingel betätigen
  • da geht plötzlich das Licht hinter der Tür aus
  • 2x an die Tür klopfen
  • Martin muss anders in die Wohnung kommen
  • zum Dachboden gehen
  • die Tür ist verschlossen
  • mit dem Aufzug nach unten fahren
  • das schwarze Brett ansehen (rechte Maustaste)
  • hier steht wo der Dachbodenschlüssel zu finden ist (die Notiz findet Martin aber erst nachdem er festgestellt hat das die Tür zum Dachboden verschlossen ist)
  • wieder mit dem Aufzug nach oben fahren
  • zu dem Feuerlöscher gehen
  • den Feuerlöscher ansehen und das Schild daneben
  • Martin nimmt den Dachbodenschlüssel
  • zum Dachboden gehen
  • hier ist es dunkel
  • den Lichtschalter rechts neben der Tür betätigen
  • das Regal ansehen
  • den Lumpen nehmen
  • das Seil nehmen
  • den Kleiderschrank ansehen (er ist leer)
  • der Kleiderschrank steht auf Backsteinen
  • die Backsteine wegnehmen und der Schrank fällt um
  • dahinter ist ein Fenster
  • etwas ist in eine Fußbodenritze gerollt
  • das Loch in der Diele ansehen und Martin holt eine Murmel heraus
  • das Fenster ansehen
  • den Lumpen mit dem Fenster benutzen und Martin schlägt die Scheibe ein
  • den Lumpen mit den Fensterscherben benutzen
  • das Seil mit dem Balken (gegenüber vom Ofen) benutzen
  • das Seilende hängt aus dem Fenster
  • am Seil nach unten klettern
  • Martin kommt so in die Wohnung von Barbora
  • er bekommt aber etwas auf den Kopf und bleibt erst einmal liegen
  • wenn er wieder aufwacht sieht er sich um
  • jemand scheint etwas gesucht zu haben
  • die Wohnung ist verwüstet
  • den runden Tisch ansehen
  • die Handtasche nehmen, die auf dem Boden liegt
  • im Inventar die Handtasche ansehen (es ist ein Ausweis für das Zentralarchiv drin)
  • ins Badezimmer gehen
  • hier liegt Barbora tot in der Badewanne
  • neben der Wanne sitzt eine Katze auf einem Korb
  • die Katze ansehen (mit der rechten Maustaste)
  • die Katze heißt Felix
  • das Waschbecken ansehen (da ist Blut dran)
  • das Badezimmer verlassen
  • den PC benutzen
  • als Passwort Felix eingeben (über die Tastatur) und Enter drücken
  • plötzlich hört Martin die Polizei
  • er ruft noch seinen Onkel an und dann verschwindet er wieder durch das Fenster
  • das Haus verlassen und zum Zentralarchiv gehen

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zentralarchiv:

  • erst ruft Martin den Onkel an
  • dann geht Martin zum Gebäude
  • auf einer Bank sitzt ein Rentner
  • mehrmals mit ihm sprechen (er hört aber nicht)
  • dann ins Gebäude gehen
  • hier mit dem Pförtner sprechen
  • er lässt Martin aber nicht rein
  • das Gebäude verlassen und zum Park gehen und dann weiter
  • Martin kommt zu einem Bürogebäude
  • die Tür ist aber verschlossen
  • auf einer Bank liegt ein Bettler und schläft
  • zum Kiosk gehen (nach links)
  • die Unterführung ansehen
  • ein Mädchen wirft Knallfrösche von einem Balkon
  • mit dem Mädchen sprechen
  • dem Mädchen die Murmel geben
  • dafür bekommt Martin die Knallfrösche
  • zum Bürogebäude gehen
  • der Bettler ist jetzt wach
  • mit dem Bettler sprechen (er möchte Zigaretten)
  • zum Kiosk gehen
  • hier Zigaretten und Streichhölzer kaufen
  • zum Bettler gehen und ihm die Zigaretten geben (Martin hat etwas gut bei ihm)
  • die Gegend verlassen (rechts) und zum Zentralarchiv gehen
  • zum Rentner auf der Bank gehen
  • die Knallfrösche mit dem Rentner benutzen und dann mit ihm sprechen (falls Martin die Knallfrösche nicht benutzt, dann erst noch einmal mit dem Rentner reden und dann die Knallfrösche benutzen)
  • der Rentner könnte ihm helfen in das Zentralarchiv zu kommen, aber er braucht noch eine Flasche Wein
  • wieder zum Kiosk gehen
  • bei der Verkäuferin Wein kaufen (gibt nur Wein im Tetrapack)
  • dann mit dem Bettler sprechen und nach einer Weinflasche fragen
  • er darf eine leere Weinflasche nehmen (steht ganz rechts)
  • im Inventar den Wein mit der Weinflasche benutzen
  • zum Rentner gehen
  • ihm die Weinflasche geben
  • dafür bekommt Martin einen Ausweis
  • ins Gebäude gehen und dem Pförtner den Ausweis geben
  • dann zur Mitte des Foyers gehen und den Aufzug benutzen
  • den mechanischen Aufzug ansehen (ist eine Rohrpost)
  • die Tür ansehen (ist verschlossen)
  • neben der Tür ist ein Kartenleser
  • die Karte von Barbora mit dem Kartenleser benutzen
  • den Raum betreten
  • im Raum umsehen
  • den Mantel an der Garderobe ansehen
  • den Schreibtisch ansehen
  • den Notizblock ansehen
  • aus dem Stifthalter einen Bleistift nehmen
  • das Foto von Felix ansehen und verschieben (rechte Maustaste)
  • hinter dem Foto liegt ein Bleistiftspitzer
  • den Bleistiftspitzer nehmen und im Inventar mit dem Bleistift benutzen
  • den Bleistift mit dem Notizblock benutzen
  • den Notizblock ansehen
  • Martin nimmt sich den Zettel vom Notizblock
  • im Inventar den Zettel ansehen (steht Code drauf: D3-74-22)
  • die Schreibtischschublade ansehen (ist verschlossen)
  • die Nahansicht verlassen
  • die Blume rechts ansehen (rechte Maustaste)
  • unter dem Blumentopf liegt ein Schlüssel
  • den Schlüssel mit der Schreibtischschublade benutzen
  • den Stempel vom Zentralarchiv aus der Schublade nehmen
  • den PC benutzen
  • diesmal geht Felix nicht als Passwort
  • da das Foto von Felix auf dem Kopf steht, versucht Martin das Wort Felix rückwärts
  • also xilef als Passwort eingeben
  • Martin checkt die Mails und druckt etwas aus
  • den Drucker ansehen und den Bericht nehmen
  • den Stempel mit dem Bericht benutzen (im Inventar den Bericht ansehen)
  • das Büro verlassen
  • zum mechanischen Aufzug gehen
  • erst die Karte von Barbora mit mechanischen Aufzug benutzen und dann gleich den Zettel mit dem Code mit dem mechanischen Aufzug benutzen
  • es dauert eine Weile, aber dann kommt per Rohrpost etwas an
  • die Dokumente aus dem mechanischen Aufzug nehmen und im Inventar ansehen
  • den Aufzug benutzen und das Gebäude verlassen
  • zum Bürogebäude gehen
  • dort ist jetzt offen
  • mit der Sekretärin sprechen (sie will aber Martin nicht helfen seine Genehmigung sofort zu bekommen)
  • zur Tür des Direktors gehen (lässt die Sekretärin nicht zu)
  • noch einmal mit der Sekretärin sprechen (Visitenkarte)
  • Martin bekommt eine Visitenkarte
  • dann noch einmal mit der Sekretärin sprechen (Dokument)
  • Martin verlässt das Gebäude
  • mit dem Bettler sprechen
  • er sagt das die Sekretärin einen Mercedes fährt, aber er kennt das Kennzeichen nicht
  • dort wo die Straßenbahn immer fährt steht ein Mercedes
  • das Auto ansehen (rechte Maustaste)
  • das Kennzeichen lautet: 1A71537
  • im Inventar die Visitenkarte der Sekretärin mit dem Handy benutzen
  • die Sekretärin geht dann zu ihrem Auto und Martin geht in das Bürogebäude und zum Büro des Direktor
  • der Direktor erteilt die Genehmigung und Martin fährt danach zum Tunnelkomplex

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 2: Westböhmen

Lager:

  • Martin spricht mit dem Major
  • dann geht er weiter ins Lager
  • an der Brücke wachsen Pilze (kann man noch nicht mitnehmen)
  • über die Brücke gehen und zu den Wohnwagen
  • hier sitzt ein Zivilist (Stasek)
  • mit Stasek sprechen
  • die Hütte hinter dem Wohnwagen ist verschlossen
  • zum Tunnelkomplex gehen
  • mit dem Soldaten sprechen, der hier Wache hält
  • den Tunneleingang ansehen
  • dann wieder zu Stasek gehen und mit ihm sprechen (Minen, Wohnwagen, Hütte, Major, Mine)
  • noch einmal mit dem Soldaten vor dem Tunneleingang sprechen (Mine und Genehmigung, aber Martin darf nicht in den Tunnel)
  • zu dem Soldaten an der Schranke gehen und mit reden
  • wieder zu Stasek und mit ihm sprechen (Mine; sie wollen sich nachts treffen und dann versuchen in den Tunnel zu gelangen)
  • eine Weile später ist es Nacht

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Nibiru: Wohnwagen: / Lager: / Wohnwagen: / Lager: / Hütte:


Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Nibiru (3 Themen)

Nibiru

Nibiru

Letzte Inhalte zum Spiel

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Gigantic: Limitierte "Founder's Pack"-Verlosung

Gigantic: Limitierte "Founder's Pack"-Verlosung

Ihr mögt Spiele wie League of Legends oder Smite und seid generell große Anhänger des Moba-Genres, brau (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Nibiru (Übersicht)

beobachten  (?