Wildlife Park - Wild Creatures: Kurztipps

Muttertier bei den Urzeittieren

von: RacketWilli / 04.09.2008 um 20:13

Wenn man ein Urzeittier züchten will muss man zuerst ein weibliches Tier von der am nächsten verwandten Tierart nehmen. Aber oft möchte man dieses Tier nicht in diesem Zoo haben. Deshalb solltet ihr ein kleines Gehege bauen mit Tierpfleger und Futternäpfe und Tränken. Nun setzt ihr einfach das gewünschte Muttertier hinein und baut eine Forscherstation. Nun lasst das Tier wiederbeleben. Nachdem das Tier ausgetragen ist, verkauft ihr das Muttertier und vergrößert das Gehege setzt die notwedigen Utensilien hinein und so spart ihr Platz und ihr habt das Muttertier nicht im Park.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Besucher gehen baden

von: RacketWilli / 04.09.2008 um 20:21

Wenn ihr ein Wassertiergehege gebaut habt, dann macht immer einen Zaun darum herum. Denn wenn ihr das nicht getan habt, gehen die Besucher ins Wasser und wenn es der falsche Schwierigkeitsgrad ist, verschlechtert sich die Parkwertung und euer Park geht schnell bergab.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Verletzte Besucher

von: allknower / 17.09.2008 um 21:46

Wenn ihr den Cheat Modus aktiviert habt, könnt ihr einen Besucher anklicken und wenn ihr dann [Alt]+[E] drückt, ist er von einem Tier verletzt und seine Lebensanzeige ist fast leer(steht also unter den Beschwerden, die ihr links unten seht wenn ihr ihn anklickt auch wenn garkein Tier frei herum läuft) und wenn ihr's dann nochmal drückt, ist seine Lebensanzeige ganz leer und er ist schwer verletzt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mehrere Tiere in 1 Gehege

von: Ajidail / 29.03.2009 um 21:01

Ihr wollt nicht mehr kostbaren platz nur wegen den Gehegen verschwenden? Dann tut doch einfach mehrere Tiere in 1 Gehege, z.B.: Ihr baut ganz normal ein Gehege (etwas größer) dann bepflanzt es je nach Tierart und setzt die Tiere die zusammenpassen in das Gehege! Eissteppenmammuts vertragen sich z.B. mit: Elchen, Rentieren, Pinguine mit: Belugas.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Hey, es wäre schön, wenn du mir noch weitere kombinierbare Tiere nennen würdest...

02. November 2011 um 21:35 von sasa93


Kein Geld für Futter?

von: Ajidail / 29.03.2009 um 21:10

Dieser Tipp gildet nur für: Blatt-, Körner- und Früchtefresser (Bisons, Rentiere, Blauer Pfau, Elch,...) Wenn ihr Kein Geld oder aus irgend einem anderen grund kein Futter für eure Tiere kaufen wollt dann stellt einfach Pflanzen in das Gehege rein z.B.

Mais = Kornfutter -> Blauer Pfau = Kornfresser.

Birke = Blattfutter -> Bisons, Elche,... = Blätterfresser.

Eiche = Früchtefutter -> Yeti's,... = Früchtefresser.

Schaut einfach bei den Bäumen in dem kleinen info-fenster (unten rechts) über Außentemperatur. Vorsicht der jeweilige Baum muss das perfekte Klima haben sonst geht er euch ein!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Wildlife Park - Wild Creatures - Kurztipps: Weibliche Tiere schwanger machen!


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Wildlife Park - Wild Creatures

Wildlife Park - Wild Creatures

Letzte Inhalte zum Spiel

Kulleraugen und Kettensägen: So krank sind die Spiele vom "Super Meat Boy"-Erfinder

Kulleraugen und Kettensägen: So krank sind die Spiele vom "Super Meat Boy"-Erfinder

Tod und Verderben ... und fluffige Plüschmonster! Wenn Indie-Entwickler Edmund McMillen seine Finger im Spiel hat, (...) mehr

Weitere Artikel

Ghost Recon - Wildlands: Open Beta für PvP-Modus angekündigt

Ghost Recon - Wildlands: Open Beta für PvP-Modus angekündigt

Im Rahmen einer Pressemitteilung kündigt Publisher Ubisoft an, dass es einen Beta-Test zum PvP-Modus Ghost War in (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Dreadnought
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Wildlife Park - Wild Creatures (Übersicht)

beobachten  (?