Spore: Tipps zu den Editoren

Kreatureneditor

von: dominik_koeppl / 09.09.2008 um 19:40

Vielgliedrige Körperteile

Ihr könnt mehrgliedrige Körperteile wie zum Beispiel Arme oder Beine „spalten“. Diese besitzen mehrere Gelenkkugeln, an denen ihr unter anderem die Größe verändern könnt. Zieht ihr nun das äußere der Segmente bei gedrückter STRG-Taste ab, bleibt der Rest zurück. An diesen könnt ihr nun wieder andere Gliedmaßen ansetzen.

Mit dieser Methode könnt ihr ebenso vielgliedrige Spinnenarme kreieren wie auch Stummelbeine. Verkürzt ihr die einzelnen Segmente dabei noch auf das Minimum, habt ihr einen wunderbaren Teleskopeffekt.

Hälse

Das schwierigste bei der Erstellung einer Kreatur ist mit Sicherheit der Kopf. Leider sind die Möglichkeiten ihr nicht optimal, gerade weil das formen eines Halses an der Wirbelsäule schwierig ist. Ihr könnt aber auch absrakt denken und einen Arm als Hals benutzen.

Setzt dazu einen Arm eurer Wahl an das obere Ende eurer Kreatur (oder wo ihr den Hals auch immer haben wollt). Zerlegt den Arm nun bei gedrückter STRG-Taste, um nur noch das unterste Segement zu haben. Wenn ihr jetzt ein wenig dreht und probiert sollten die beiden übrigen Armteile zu einem werden. Schon habt ihr einen Hals, der durch die Armanimationen einen netten Wackeleffekt hat.

Beim nachträglichen Verformen der Wirbelsäule oder Körpermasse kann der Hals allerdings auch mal „umklappen“. In diesem Fall müsst ihr einfach nochmal etwas nachjustieren.

Verformen

Wenn ihr ein bestimmtes Detail an eurer Kreatur wollt, es aber in der Auswahl partout nicht finden könnt, nehmt erstmal etwas, das ähnlich aussieht. Oft kann sich durch Ziehen und Schieben der Größenregler die Form komplett verändern, wodurch es wie ein vollkommen neues Körperteil wirkt.

Kreatureneditor in der Weltraumphase

Nach dem Eintritt in die Stammesphase, könnt ihr eigentlich nur noch die Kleidung eurer Spezies verändern. Habt ihr aber die Weltraumphase erreicht und die richtige Plakette freigeschaltet, habt ihr Zugriff auf den Kreaturen-Optimator, der euch erlaubt, jede beliebige Spezies nachträglich zu verändern.

5 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

War hilfreich

05. September 2015 um 23:12 von Hackshot melden

An alle, dies ned wissen: man kann sachen wie den Kreaturen-Optimator, Austrotter, Überdimensionierer, etc... ned auf Intelligende Lebewesen anwenden...

02. November 2013 um 18:13 von Liam melden

Welche Plakette muss ich freischalten um meine Kreatur in der Space Phase zzu bearbeiten?

12. Februar 2013 um 10:28 von tigerXkiller95 melden

Des mit der Sacephase funktioniert net. meine Serben da immer. muss man da etwas beachten?

30. März 2010 um 16:23 von SPORE-PLAYER melden


Dieses Video zu Spore schon gesehen?

Gebäudeeditor

von: dominik_koeppl / 09.09.2008 um 19:41

Bauplatz

Anders als bei den anderen Editoren müssen bei Gebäuden nicht alle Teile zusammenhängen. Der gesamte Bauplatz, den euch die Plattform zur Verfügung stellt, wird in das Model integriert. So könnt ihr wunderbar Verzierungen oder sogar kleine Vorgärten anlegen. Auch mehrere kleine Gebäude in einem sind so kein Problem (zählen dann aber dennoch nur als ein Gebäude).

Präzises Schieben

Wenn ihr normalerweise ein Obejkt platzieren wollt, bewegt ihr es mit der Maus dreidimensional. Da dies oft nicht zum gewünschten Ergebnis führt, könnt ihr eine Achse fixieren. Auf diese Weise könnt ihr auch Objekte ineinander schieben und so ganz neue Gebilde erzeugen.

Schiebt ihr ein Objekt bei gedrückter SHIFT-Taste, so bewegt es sich nur horizontal, bleibt aber jederzeit auf der gleichen Höhe. So könnt ihr z.B. Objekte auch in der Luft schweben lassen.

Schiebt ihr ein Objekt bei gedrückter STRG-Taste, so bewegt es sich nur vertikal, bleibt aber jederzeit über dem gleichen Punkt schweben.

Versteckte Deko

Mit dem Präzisen Schieben könnt ihr auch Objekte mit Effekten verstecken. Nehmt zum Beispiel den Seifenblasenwerfen bei der Erstellung eines Unterhaltungsgebäudes. Wenn ihr ihn verkleinert und mit der STRG-Taste seitlich in eine Säule oder ähnliches hineinschiebt, sieht man zwar die Seifenblasen, aber nicht mehr den Werfer. Das Gleiche gilt für Beleuchtung und andere Sachen.

Neue Designs

Wie bei dem Kreatureneditor solltet ihr an jedem Teil einmal in alle Richtungen ziehen, da dies oft komplett neue Details zu Tage fördert. Viele Fenster und Türen haben zum Beispiel noch wunderschöne Stützsäulen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Fahrzeug- und Raumschiffeditor

von: dominik_koeppl / 09.09.2008 um 19:42

Schieben

Beim Fahrzeugeditor funktionieren die Tricks mit horizontalem und vertikalem schieben leider nicht. Allerdings lassen sich Objekte hierbei sowieso jederzeit ineinander fügen, wobei aber keines frei im Raum schweben kann (vom Grundbauteil einmal abgesehen). Allerdings könnt ihr bei gedrückter SHIFT-Taste sämtliche Objekte gleichmäßig verschieben, also das Fahrzeug im Ganzen. Das ist sehr praktishc, wenn ihr auf einer Seite etwas Platz braucht, da ihr sonst jedes Teil neu justieren müsstet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Planeteneditor

von: dominik_koeppl / 09.09.2008 um 19:42

Es gibt ihn wirklich

Einen wirklichen Planeteneditor gibt es im Spiel zwar nicht, aber in der Weltraumphase könnt ihr - die richtigen Plaketten und genügend Geld vorrausgesetzt - dennoch die Gestalt von Planeten ändern. Neben dem Aussetzen von Lebensformen und dem Terraformen sind hier auch kosmetische Veränderungen möglich (die Werkzeuge dazu kann man auch auf Planeten finden).

Neben Färbungs-Tools gibt es manigfaltige Werkzeuge zum Gestalten von Flüssen, Bergen, Tälern und Meeren. Da diese Werkzeuge allerdings nicht sehr präzise einsetzbar sind und auch etwas unberechenbar agieren (was zu natürlich wirkenden Formationen führen kann), solltet ihr die Planetengestaltung VOR dem Gründen einer Kolonie durchführen. Eure Kolonie ist zwar im allgemeinen gegen solche Aktionen geschützt, aber hinderich wäre sie trotzdem.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zusatzinformationen von Körperteilen

von: dominik_koeppl / 22.09.2008 um 09:42

Wählt ein Körperteil an eurer Kreatur aus und betätigt die i-Taste, um eine erweiterte Statistik über dieses Teil zu erhalten. Funktioniert erst seit Patch 1.01.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Spore - Tipps zu den Editoren: Feinjustierung / Geheime Editor


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Spore (17 Themen)

Spore

Spore spieletipps meint: Ein intergalaktisch umfangreicher Kreaturen- und Weltenbaukasten. Dahinter bleibt das eigentliche Spiel leider spürbar auf der Strecke. Artikel lesen
79
15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Spore (Übersicht)

beobachten  (?